Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Signalausleger, Signalbrücken in der Region Essen, Mülheim an der Ruhr, Recklinghausen, Gelsenkirchen

Jetzt potentielle Auftragnehmer kontaktieren >>
Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "45468 Strecke 2300 von Bahn km 116,400 bis km 120,781 ESTW Duisburg 2. BS - Kabeltiefbau".

die Positionen als PDF speichern >>>
Mülheim West
1 Technische Bearbeitung
1. 1 Planpaket Oberbau

1. 1. 10 Ausführungsplanung 1 psch
1. 1. 20 Bau-Vermessung 1 psch
1. 1. 30 Bau-Vermessung Bereich Gleisquerung 1 psch
Streckenkilometer 0
1. 1. 40 Abschlussvermessung / Schlußvermessung 1 psch
1. 1. 41 Vermessung, Dokumentation 1 psch
1. 1. 90 Bestands- und Revisionsunterlagen 1 psch
1. 1. 110 Bestandsunterlagen liefern MLV-KTB_01010130 1 psch
1. 1. 120 Erstellen Datenbestands- und Änderungsbelege 1 psch
1. 2 Planpaket Verkehrsanlagen

1. 2. 10 Ausführungsunterlagen Verkehrsanlagen 1 psch
Ausführungsplanung 0

1. 2. 20 Bau-Vermessung 1 psch
1. 2. 30 Abschlussvermessung / Schlußvermessung 1 psch
1. 2. 50 Bestandsunterlagen liefern MLV-KTB_01010130 1 psch
1. 2. 70 Dokumentation Entwässerung 1 psch
1. 2. 80 ISYBAU-Daten erstellen 1 psch
1. 3 Planpaket Kabeltiefbau

1. 3. 10 Ausführungsplanung 1 psch
1. 3. 20 Bau-Vermessung 1 psch
1. 3. 30 Bau-Vermessung Bereich Gleisquerung 1 psch
Streckenkilometer 0
1. 3. 40 Messpunkte 20 St
1. 3. 50 Abschlussvermessung / Schlussvermessung 1 psch
1. 3. 60 Genehmigungen 1 psch
1. 3. 70 Kabelschachtkarteiblätter erstellen und fortschreiben 1 psch
1. 3. 80 Bestands- und Revisionsunterlagen 1 psch
1. 3. 90 Bauwerksheft bzw. Bauwerksbuch aufstellen 1 psch
1. 3. 100 Bestandsunterlagen liefern MLV-KTB_01010130 1 psch
1. 3. 110 Erstellen Datenbestands- und Änderungsbelege 1 psch
1. 3. 120 Fotodokumentation liefern MLV-KTB_01010150 1 psch
1. 3. 130 Dokumentation Kabelverlegung 1 psch
1. 4 Planpaket Sonderkonstruktionen Kabeltiefbau über Brücken und Böschungen
1. 4. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760/km 99,725; EÜ 2974/km 5,430, EÜ 2974/km 6,421 0
1. 4. 20 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/km 99,725; EÜ 2974/km 5,430, EÜ 2974/km 6,421 0
1. 4. 30 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ, 1760/km 102,135=2980/km 47,851; EÜ 1760/km 102,510 EÜ1760/km 103,625 0
1. 4. 40 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/102,135=2980/47,851; EÜ 1760/102,510, EÜ1760/103,625 0
1. 4. 50 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760, km 103,864 0
1. 4. 60 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760, km 105,6 0
1. 4. 70 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760/km 105,611 0
1. 4. 80 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/km 105,611 0
1. 4. 90 Tragwerksplanung vorh. Geländer mit Kabelschutzrohr 1 psch
EÜ 2974/km 106,944 0
1. 4. 100 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 110 Tragwerksplanung 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 120 Betongüte ermitteln. 1 psch
Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 130 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 140 Tragwerksplanung 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 150 Mauerwerksgüte ermitteln. 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 0
1. 4. 160 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760/km 117,532 0
1. 4. 170 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/km 117,532 0
1. 5 Planpaket Signalausleger Strecke 2290 km 2,233
1. 5. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
1. 5. 20 Tragwerksplanung 1 psch
1. 5. 30 Vermessungsarbeiten Bauausführung 1 psch
1. 5. 40 Schlussvermessung 1 psch
1. 5. 50 Bauwerksbuch erstellen 1 St
1. 5. 60 Bestandsunterlagen einschl. Bestandsübersichtsplan 1 psch
1. 5. 70 Erdungsplan erstellen 1 St
1. 6 Planpaket Signalausleger Strecke 2290 km 0,213
1. 6. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
1. 6. 20 Tragwerksplanung 1 psch
1. 6. 30 Statische Berechnung 1 psch
Statik aufstellen 0
1. 6. 40 Vermessungsarbeiten Bauausführung 1 psch
1. 6. 50 Schlussvermessung 1 psch
1. 6. 60 Bauwerksbuch erstellen 1 St
1. 6. 70 Bestandsunterlagen einschl. Bestandsübersichtsplan 1 psch
1. 6. 80 Erdungsplan erstellen 1 St
1. 7 Planpaket Signalausleger Strecke 2183 km 0,091
1. 7. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
1. 7. 20 Tragwerksplanung 1 psch
1. 7. 30 Vermessungsarbeiten Bauausführung 1 psch
1. 7. 40 Schlussvermessung 1 psch
1. 7. 50 Bauwerksbuch erstellen 1 St
1. 7. 60 Bestandsunterlagen einschl. Bestandsübersichtsplan 1 psch
1. 7. 70 Erdungsplan erstellen 1 St
1. 8 Planpaket Signalausleger Strecke 2290 km 0,232
1. 8. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
1. 8. 20 Tragwerksplanung 1 psch
1. 8. 30 Vermessungsarbeiten Bauausführung 1 psch
1. 8. 40 Schlussvermessung 1 psch
1. 8. 50 Bauwerksbuch erstellen 1 St
1. 8. 60 Bestandsunterlagen einschl. Bestandsübersichtsplan 1 psch
1. 8. 70 Erdungsplan erstellen 1 St
1.10 Planpaket TK

1.10. 10 Abgleich der Bestandspläne mit der Örtlichkeit 10 St

1.10. 20 EBA-Ausführungsplanung 1 St
1.10. 30 Ausführungspläne Kabel-Technik 1 St
1.10. 40 Mengen- und Massenermittlung 1 psch
1.10. 50 Vervielfältigung der Plangeprüften Ausführungsunterlagen 1 psch

1.10. 60 Baubereich/Baustelle 1 psch

1.10. 70 Abstimmungen,Zusammenführung Schnittstellen 1 psch
1.10. 80 Bauzeitenplan 1 psch

1.10. 90 Übergabe an den Anlagenverantwortlichen 1 psch

1.10. 100 Revisionszeichnungen erstellen 1 psch
1.10. 110 Einmessung der Kabelanlagen für DB-GIS 1 psch
1.10. 120 Kabeltrassendokumentation CAD 1 St
1.10. 130 Technische Dokumentation (Bestandsunterlagen) 1 psch
1.10. 140 Foto Dokumentation - Muffen 1 psch
1.10. 150 Foto Dokumentation 1 psch
2 Baustelleneinrichtung
2. 1 AN

2. 1. 10 Baustellenlogistik MLV-KTB_01020010 1 psch
2. 1. 20 Baustelle einrichten MLV-KTB_01020020 1 psch
2. 1. 30 Baustelleneinrichtung vorhalten MLV-KTB_01020030 36 Mt
2. 1. 40 Baustelle räumen MLV-KTB_01020040 1 psch

2. 1. 50 Bauzaun nach Angaben des AG MLV-KTB_01020050 200 m
Bauzäune im Rissbereich von OL-Anlagen. 0
2. 1. 100 Stammschutz für Bäume MLV-KTB_01020100 25 m2
2. 1. 115 Herstellen eines Kabellagers 1 psch
2. 1. 130 Beweissicherung MLV-KTB_01010110 1 psch
2. 1. 140 Bauzeitenplan, Baustelleneinrichtungsplan 1 psch
2. 2 AG
2. 2. 10 Container für Baubüro des AG aufstellen und abbauen 1 St
2. 2. 20 Container unterhalten MLV-MBR_01020070 36 Mt
2. 2. 30 Container für Besprechungsraum des AG 1 St
2. 2. 40 Container unterhalten MLV-KTB_01020090 36 Mt
2. 3 Allgemeines
2. 3. 1 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Gebühren 0
2. 3. 2 Fotodokumentation liefern MLV-KTB_01010150 1 psch
2. 4 Lagerplatz LST
2. 4. 10 Lagerplatz für ausgebaute und wiederverwendbare Signalstoffe 200 m2
2. 4. 20 Kommissionierungsarbeiten 1 psch
2. 4. 30 Signalböcke liefern 49 St
2. 4. 40 Signalböcke entsorgen 49 St
3 Baufeldfreimachung
3. 1 Baugelände abräumen

3. 1. 0 Baugelände abräumen MLV-KTB_01030010 500 M2
3. 1. 5 Gehölzschnitt Sträucher Rückschnitt auf H 10cm Schnittgut häckseln Mulch aufbringen 500 m2
3. 1. 10 Doppelstabmaschenzaun demontieren und zwischenlagern 990 m
3. 1. 20 Doppelstabmaschenzaun montieren 990 m
3. 2 Baugelände abräumen für Signalausleger

3. 2. 10 Baugelände abräumen MLV-KTB_01030010 100 m2
3. 2. 20 Gehölzschnitt Sträucher Rückschnitt auf H 10cm Schnittgut häckseln Mulch aufbringen 100 m2
4 Verkehrssicherung
4. 1 Genehmigungen,Verkehrssicherungen
4. 1. 0 Genehmigungen, Verkehrssicherungen 1 psch
5 Bodenmanagement
5. 1 Bodenmanagement Bereitstellungsflächen

5. 1. 10 Gestellung eines Abfallverantwortlichen auf der Baustelle 1 psch
5. 1. 20 Entsorgungskonzept ANBau gem. Vorbemerkungen 1 St
5. 1. 30 Elektronische Nachweisführung 1 psch
5. 1. 40 Die im Auftrag des AN tätigen Abfallbeförderer haben die Transportdokumente zu signieren 1 psch
5. 2 Management Rückbaustoffe Bereitstellungsflächen


5. 2. 10 Bereitstellungsflächen MLV-MBR_01180010 1 psch
5. 2. 20 Bereitsstellungsflächen, Beweissicherung 1 psch
5. 2. 40 Boden Zuordnung LAGA Z 1.2 verladen und zur geeigneten Deponieabfahren (bis 75 km) 100 m3
5. 2. 50 Boden Zuordnung LAGA Z 2.0 verladen und zur geeigneten Deponieabfahren (bis 75 km) 5.400 m3
5. 2. 60 Boden Zuordnung LAGA >Z 2.0 verladen und zur geeigneten Deponieabfahren (bis 75 km) 1.700 m3
5. 2. 70 Schotter Zuordnung LAGA Z 1.2 Übergabe an AG 50 m3
5. 2. 80 Schotter Zuordnung LAGA Z 2.0. Übergabe an AG 1.500 m3
5. 2. 90 Schotter Zuordnung LAGA >Z 2.0. Übergabe an AG 500 m3
5. 2. 100 Transport Schotter des AG vom Tarifpunkt/Bereitstellungsfläche 920 m3
5. 2. 110 Beton Übergabe an AG 35 t
5. 2. 140 Rückführung Boden LAGA Z0 (Füllboden) - < Z1.2 70 m3
5. 2. 150 Rückführung Neu-Schotter LAGA Z0 - < Z1.2 20 m3
5. 2. 160 Stoffe zur Wiederverwertung 1 psch
5. 2. 170 Stoffe zur Verschrottung 1 psch
6 Kampfmittelsondierung
6. 1 Kampfmittelbeseitigung für Signalausleger

6. 1. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 1. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 1. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 1. 40 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 20 m
6. 1. 50 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 20 m
6. 1. 60 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 2 Kampfmittelbeseitigung für Signale

6. 2. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 2. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 2. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 2. 40 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 398 m
6. 2. 50 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 398 m
6. 2. 60 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 3 Kampfmittelbeseitigung für Querungen

6. 3. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 3. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 3. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 3. 40 Oberflächensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030060 450 m2

6. 3. 50 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 402 m
6. 3. 60 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 402 m
6. 3. 150 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 4 Kampfmittelbeseitigung für Oberleitungsmasten

6. 4. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 4. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 4. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 4. 40 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 805 m
6. 4. 50 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 805 m
6. 4. 60 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 5 Kampfmittelerfassung für Bombenblindgänger

6. 5. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 5. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 5. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 5. 50 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 305 m
6. 5. 60 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 305 m
6. 5. 110 Freilegen von Verdachtspunkten inkl. Verbau MLV-KTB_01030170 80 m3
6. 5. 120 Zulage für Bodenaushub von Hand bis 1,5 m Tiefe MLV-KTB_01030180 24 m3
6. 5. 140 Zulage für Bodenaushub von Hand 1,5 m bis 3,0 m Tiefe MLV-KTB_01030200 48 m3
6. 5. 150 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
21 Signalausleger Strecke 2290 km 2,233
21. 1 Suchgraben
21. 1. 10 Boden für Suchgraben ausheben, zur Herstellung von Baugrube 5 m
21. 2 Erdarbeiten / Hinterfüllungen

21. 2. 20 Boden Baugrube lösen laden fördern lagern B 4-5m L 4-5m T bis 2,5m 17,500 m3
21. 2. 30 Herstellen Gründungssohle 5,500 m2
21. 2. 40 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff 10,500 m3
21. 3 Gründung
21. 3. 10 Arbeitsebene für Tiefengründungsarbeiten herstellen 1 psch
21. 3. 20 Geräte für Ortbetonpfähle einsetzen 1 psch
21. 3. 40 Verdrängungspfahl Stahl Wx 500-600cm3 L 12-14m einbringen Boden GU 13 m
21. 3. 50 Zulage f. das Durchbohren Hindernissen 2 m
21. 4 Beton- und Stahlbetonarbeiten
21. 4. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C12/15 D 10cm 5,500 m2
21. 4. 20 Ortbeton Pfahlkopfpl. Stahlbeton C30/37 3 m3
21. 4. 30 Betonstabstahl B500B alle Durchmesser 0,900 t
21. 4. 40 Verankerung im Fundament (Pfahlkopf) für Signalausleger 1 St
21. 5 Stahlbauarbeiten

21. 5. 10 Rahmen Vollwandkonstruktion Formstahl 1 St
Schweißnahtprüfung 0
21. 5. 20 Lieferung und Montage des Signalauslegers 1 St
21. 5. 30 Oberfl vorbereit Signalausleger bis 2 m über Geländeoberkante' Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten, Blatt 87/97, 120 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
21. 5. 40 Signalausleger Begehbare Flächen / Laufflächen Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 84, 300 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 300 mym Farbton DB 601 0
21. 5. 50 Oberfl vorbereit Signalausleger nicht einbetonierte Teile der Verankerung' Rostgrad A oder B 'Sa 2 1/2' 1 St
Grundbeschichtung Blatt 87, 70 mym 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 87, 80 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
21. 5. 60 Fugenverguss herstellen, Fuge unter der Fußplatte des Signalauslegerstieles 1 St
22 Signalausleger Strecke 2290 km 0,213


22. 1 Suchgraben / Leitungssicherung
22. 1. 10 Boden für Suchgraben ausheben, zur Freilegung von Kabeln 5 m
22. 1. 20 Kabel und Kabelkanäle sichern 15 m
22. 2 Erdarbeiten / Hinterfüllungen
22. 2. 10 Boden Baugrube lösen laden fördern lagern B 4-5m L 4-5m T bis 2,5m 19,500 m3
22. 2. 20 Herstellen Gründungssohle 5,500 m2
22. 2. 30 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff 12,500 m3
22. 4 Gründung
22. 4. 10 Arbeitsebene für Tiefengründungsarbeiten herstellen 1 psch
22. 4. 20 Geräte für Ortbetonpfähle einsetzen 1 psch
22. 4. 30 Bohrpfahl Ortbeton C30/37 Durchm. 600mm 11 m
22. 4. 40 Zulage f. das Durchbohren Hindernissen 2 m
22. 4. 50 Bohrpfahlkopf aus Beton auf Sollhöhe abstemmen 1 St
Freigelegte Bewehrung richten 0
22. 5 Beton- und Stahlbetonarbeiten
22. 5. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C12/15 D 10cm 5,500 m2
22. 5. 20 Ortbeton Pfahlkopfpl. Stahlbeton C30/37 3 m3
22. 5. 30 Betonstabstahl B500B alle Durchmesser 0,750 t
22. 5. 40 Bewehrungskorb Bohrpfahl B500 0,400 t
22. 5. 50 Verankerung im Fundament (Pfahlkopf) für Signalausleger 1 St
22. 6 Stahlbauarbeiten

22. 6. 10 Rahmen Vollwandkonstruktion Formstahl 1 St
Schweißnahtprüfung 0
22. 6. 20 Lieferung und Montage des Signalauslegers 1 St
22. 6. 30 Oberfl vorbereit Signalausleger bis 2 m über Geländeoberkante' Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten, Blatt 87/97, 120 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
22. 6. 40 Signalausleger Begehbare Flächen / Laufflächen Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 84, 300 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 300 mym Farbton DB 601 0
22. 6. 50 Oberfl vorbereit Signalausleger nicht einbetonierte Teile der Verankerung' Rostgrad A oder B 'Sa 2 1/2' 1 St
Grundbeschichtung Blatt 87, 70 mym 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 87, 80 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
22. 6. 60 Fugenverguss herstellen, Fuge unter der Fußplatte des Signalauslegerstieles 1 St
23 Signalausleger Strecke 2183 km 0,091

23. 1 Suchgraben / Leitungssicherung
23. 1. 10 Boden für Suchgraben ausheben, zur Freilegung von Kabeln 5 m
23. 1. 20 Kabel und Kabelkanäle sichern 15 m
23. 2 Erdarbeiten / Hinterfüllungen
23. 2. 10 Boden Baugrube lösen laden fördern lagern B 4-5m L 4-5m T bis 2,5m 15,500 m3
23. 2. 20 Herstellen Gründungssohle 5,500 m2
23. 2. 30 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff 12 m3
23. 3 Gründung
23. 3. 10 Arbeitsebene für Tiefengründungsarbeiten herstellen 1 psch
23. 3. 20 Geräte für Ortbetonpfähle einsetzen 1 psch
23. 3. 30 Bohrpfahl Ortbeton C30/37 Durchm. 600mm 11 m
23. 3. 40 Zulage f. das Durchbohren Hindernissen 2 h
23. 3. 50 Bohrpfahlkopf aus Beton auf Sollhöhe abstemmen 1 St
Freigelegte Bewehrung richten 0
23. 4 Beton- und Stahlbetonarbeiten
23. 4. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C12/15 D 10cm 5,500 m2
23. 4. 20 Ortbeton Pfahlkopfpl. Stahlbeton C30/37 2,600 m3
23. 4. 30 Betonstabstahl B500B alle Durchmesser 0,650 t
23. 4. 40 Bewehrungskorb Bohrpfahl B500 0,400 t
23. 4. 50 Verankerung im Fundament (Pfahlkopf) für Signalausleger 1 St
23. 5 Stahlbauarbeiten

23. 5. 10 Rahmen Vollwandkonstruktion Formstahl 1 St
Schweißnahtprüfung 0
23. 5. 20 Lieferung und Montage des Signalauslegers 1 St
23. 5. 30 Oberfl vorbereit Signalausleger bis 2 m über Geländeoberkante' Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten, Blatt 87/97, 120 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
23. 5. 40 Signalausleger Begehbare Flächen / Laufflächen Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 84, 300 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 300 mym Farbton DB 601 0
23. 5. 50 Oberfl vorbereit Signalausleger nicht einbetonierte Teile der Verankerung' Rostgrad A oder B 'Sa 2 1/2' 1 St
Grundbeschichtung Blatt 87, 70 mym 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 87, 80 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
23. 5. 60 Fugenverguss herstellen, Fuge unter der Fußplatte des Signalauslegerstieles 1 St
24 Signalausleger Strecke 2290 km 0,232

24. 1 Suchgraben / Leitungssicherung
24. 1. 10 Boden für Suchgraben ausheben, zur Herstellung von Baugrube 5 m
24. 2 Erdarbeiten / Hinterfüllungen
24. 2. 10 Boden Baugrube lösen laden fördern lagern B 4-5m L 4-5m T bis 2,5m 15,500 m3
24. 2. 20 Herstellen Gründungssohle 5,500 m2
24. 2. 30 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff 12 m3
24. 3 Gründung
24. 3. 10 Arbeitsebene für Tiefengründungsarbeiten herstellen 1 psch
24. 3. 20 Geräte für Ortbetonpfähle einsetzen 1 psch
24. 3. 30 Bohrpfahl Ortbeton C30/37 Durchm. 600mm 12,500 m
24. 3. 40 Zulage f. das Durchbohren Hindernissen 2 h
24. 3. 50 Bohrpfahlkopf aus Beton auf Sollhöhe abstemmen 1 St
Freigelegte Bewehrung richten 0
24. 4 Beton- und Stahlbetonarbeiten
24. 4. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C12/15 D 10cm 5,500 m2
24. 4. 20 Ortbeton Pfahlkopfpl. Stahlbeton C30/37 2,600 m3
24. 4. 30 Betonstabstahl B500B alle Durchmesser 0,650 t
24. 4. 40 Bewehrungskorb Bohrpfahl B500 0,450 t
24. 4. 50 Verankerung im Fundament (Pfahlkopf) für Signalausleger 1 St
24. 5 Stahlbauarbeiten

24. 5. 10 Rahmen Vollwandkonstruktion Formstahl 1 St
Schweißnahtprüfung 0
24. 5. 20 Lieferung und Montage des Signalauslegers 1 St
24. 5. 30 Oberfl vorbereit Signalausleger bis 2 m über Geländeoberkante' Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten, Blatt 87/97, 120 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
24. 5. 40 Signalausleger Begehbare Flächen / Laufflächen Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 84, 300 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 300 mym Farbton DB 601 0
24. 5. 50 Oberfl vorbereit Signalausleger nicht einbetonierte Teile der Verankerung' Rostgrad A oder B 'Sa 2 1/2' 1 St
Grundbeschichtung Blatt 87, 70 mym 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 87, 80 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
24. 5. 60 Fugenverguss herstellen, Fuge unter der Fußplatte des Signalauslegerstieles 1 St
40 BW01 Brückenbauwerk 2300/118,915/1613 Aktienstraße
40. 1 Rückbau
40. 1. 10 Rückbau Gitterrostelemente 32 St
40. 1. 20 Rückbau Gehweg-Abdeckbleche 28 St
40. 1. 30 Rückbau Bestandskabel 120 m
40. 2 Kabelführungssystem
40. 2. 10 Kabelsicherung 1 psch
40. 2. 20 GFK-Gitterrost 30 St
40. 2. 30 GFK-Gitterrost 2 St
40. 2. 40 GFK-Abdeckplatte 26 St
40. 2. 50 GFK-Abdeckplatte 1 St
40. 2. 60 GFK-Abdeckplatte 1 St
40. 3 Technische Bearbeitung
40. 3. 10 Ausführungsunterlagen und Werkstattpläne 1 psch
40. 3. 20 Bestandsunterlagen liefern 1 psch
60 Oberbau
60. 1 Weichenneubau W 22

60. 1. 10 Boden für Suchgräben ausheben 6 m
60. 1. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 60 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60. 1. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 50 St
von Bahnwagen des AG 0
Lieferung von B 70 Gleisschwellen durch den AG 0
60. 1. 61 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60. 1. 62 Gleis aufnehmen verladen L bis 6m 85 m
Auf Bahnwagen des AG. Schienenschrott verbleiben im Eigentum des AG. 0
60. 1. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 200 m3
60. 1. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 68 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60. 1. 150 Planumsschutzschicht einbauen 68 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60. 1. 160 Nachweis Verdichtungsgüte Weiche/Gleis 10 St
60. 1. 170 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 172 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60. 1. 180 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 St
Im Baustellenbereich 0
60. 1. 190 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
60. 1. 200 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
60. 1. 210 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 50 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0
60. 1. 220 Bettung Gleisschotter entladen 149 t
FC-Schotter für Weiche/Gleis 0
Im Gleis verteilen. 0

60. 1. 230 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten für den Einbau der Weiche 150 und denLückenschluss der Weiche 114 (Los 61.03) einzurechnen. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60. 1. 240 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 400 m
Auswechseln Kleineisen 0
60. 1. 250 Spannungsausgleich 15 K 400 m
60. 1. 260 Spannungsausgleich 23 K 400 m
60. 1. 270 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 15 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0
60. 1. 280 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
60. 1. 290 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
60. 1. 300 Weichenrichtung feststellen 55 m
60. 1. 310 Längshöhe Weiche Hebewerte 55 m
60. 1. 320 Bettung Gleisschotter entladen 13 t

60. 1. 330 Weiche stopfen richten maschinell 55 m
Nach angeschriebenen Werten 0
60. 1. 340 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 88 m
60. 1. 341 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 88 m
60. 1. 350 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 80 m
Detailbeschreibung 0

60. 1. 351 Isolierstoßverbindung ausbauen 1 St
Neue Schiene einbauen incl. Schweißungen 0

60. 1. 370 Herstellen liefern und Einbauen eines Iso-Stoßes. 1 St
60. 2 Weichenneubau W 23

60. 2. 10 Boden für Suchgräben ausheben 6 m
60. 2. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 568 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60. 2. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 473 St
von Bahnwagen des AG 0
Lieferung von B 70 Gleisschwellen durch den AG 0
60. 2. 61 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60. 2. 62 Gleis aufnehmen verladen L bis 6m 340 m
Auf Bahnwagen des AG. Schienenschrott verbleiben im Eigentum des AG. 0
60. 2. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 761 m3
60. 2. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 290 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60. 2. 150 Planumsschutzschicht einbauen 290 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60. 2. 160 Nachweis Verdichtungsgüte Weiche/Gleis 14 St
60. 2. 170 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 567 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60. 2. 180 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 St
Im Baustellenbereich 0
60. 2. 190 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
60. 2. 200 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
60. 2. 210 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 284 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0
60. 2. 220 Bettung Gleisschotter entladen 525 t
FC-Schotter für Weiche/Gleis 0
Im Gleis verteilen. 0

60. 2. 230 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten für den Einbau der Weiche 150 und denLückenschluss der Weiche 114 (Los 61.03) einzurechnen. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60. 2. 240 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 900 m
Auswechseln Kleineisen 0
60. 2. 250 Spannungsausgleich 15 K 900 m
60. 2. 260 Spannungsausgleich 23 K 900 m
60. 2. 270 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 32 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0
60. 2. 280 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
60. 2. 290 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
60. 2. 300 Weichenrichtung feststellen 55 m
60. 2. 310 Längshöhe Weiche Hebewerte 55 m
60. 2. 320 Bettung Gleisschotter entladen 51 t

60. 2. 330 Weiche stopfen richten maschinell 55 m
Nach angeschriebenen Werten 0
60. 2. 340 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 340 m
60. 2. 341 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 340 m

60. 2. 350 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 300 m
Detailbeschreibung 0


60. 2. 351 Isolierstoßverbindung ausbauen 1 St
Neue Schiene einbauen incl. Schweißungen 0

60. 2. 370 Herstellen liefern und Einbauen eines Iso-Stoßes. 1 St
60. 3 Rückbau Gleis 15

60. 3. 100 Boden für Suchgräben ausheben 2 m
60. 3. 200 Schiene lösen aufnehmen verziehen lagern verladen L bis 6m 900 m
Schiene transportieren 0
60. 3. 300 Schwelle aufnehmen lagern verladen 750 St
Schwellen transportieren 0

60. 3. 400 Planum Abweichung +/-3cm 1.800 m2
Schotteroberfläche planieren 0
60. 4 Rückbau mit Lückenschluß Weiche W130

60. 4. 10 Boden für Suchgräben ausheben 6 m
60. 4. 20 Fahrschiene trennen mech. 6 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60. 4. 30 Weiche Weichenendteil ausbauen Fahrbahnteile lösen laden Schwellen verladen 1 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0
60. 4. 40 Gleis aufnehmen verladen L 6-15m 26 m
60. 4. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 134 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60. 4. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 112 St
von Bahnwagen des AG 0
60. 4. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 197 m3
60. 4. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 54 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60. 4. 90 Planumsschutzschicht einbauen 54 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60. 4. 100 Schwere Lastplatte 12 St
60. 4. 110 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 151 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60. 4. 120 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 67 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0

60. 4. 130 Bettung Gleisschotter entladen 131 t
FC-Schotter für Gleis 0
Im Baustellenbereich verteilen. 0
60. 4. 140 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten, die für den Einbau der Gleise im Los 62 (Rückbau mit Lückenschluss der W14, W15, W16, W17) erforderlich sind, einzurechnen. Einschließlich der Anschlüsse an den Bestand. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60. 4. 150 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 260 m
Auswechseln Kleineisen 0
60. 4. 160 Spannungsausgleich 15 K 260 m
60. 4. 170 Spannungsausgleich 23 K 260 m
60. 4. 180 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 8 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0

60. 4. 200 Bettung Gleisschotter entladen 10 t
60. 4. 210 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 67 m
60. 4. 220 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 67 m

60. 4. 223 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 70 m
Detailbeschreibung 0
60. 5 Rückbau mit Lückenschluß Weiche W131

60. 5. 10 Boden für Suchgräben ausheben 6 m
60. 5. 20 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60. 5. 30 Weiche Weichenendteil ausbauen Fahrbahnteile lösen laden Schwellen verladen 1 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0
60. 5. 40 Gleis aufnehmen verladen L 6-15m 26 m
60. 5. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 134 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60. 5. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 112 St
von Bahnwagen des AG 0
60. 5. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 197 m3
60. 5. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 54 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60. 5. 90 Planumsschutzschicht einbauen 54 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60. 5. 100 Schwere Lastplatte 12 St
60. 5. 110 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 151 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60. 5. 120 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 67 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0

60. 5. 130 Bettung Gleisschotter entladen 131 t
FC-Schotter für Gleis 0
Im Baustellenbereich verteilen. 0
60. 5. 140 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten, die für den Einbau der Gleise im Los 62 (Rückbau mit Lückenschluss der W14, W15, W16, W17) erforderlich sind, einzurechnen. Einschließlich der Anschlüsse an den Bestand. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60. 5. 150 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 260 m
Auswechseln Kleineisen 0
60. 5. 160 Spannungsausgleich 15 K 260 m
60. 5. 170 Spannungsausgleich 23 K 260 m
60. 5. 180 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 8 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0

60. 5. 200 Bettung Gleisschotter entladen 10 t
60. 5. 210 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 67 m
60. 5. 220 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 67 m

60. 5. 223 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 70 m
Detailbeschreibung 0
70 Entwässerung
70. 1 Entwässerung W22

70. 1. 160 Boden Graben Entwässerungsltg lösen lagern Sohlen-B 0,7-0,8 m 237 m3
Ausführung im Zusammenhang mit den Gleisbauarbeiten 0
70. 1. 170 Sickerrohrleitung als geschlitze 148 m
Einschl.der erforderlichen Bögen 0
Rohre müssen für den Einbau im 0
70. 1. 180 Filterschicht Füllstoff einbauen verdichten D 100cm Sohlen-B 0,5-0,8m Kies 148 m
Abgerechnet wird nach Grabenlänge 0
70. 1. 190 Auskleidung der Sohle 148 m
Abgerechnet wird nach Grabenlänge 0
70. 1. 200 Boden Baugrube Schächte lösen lagern verfüllen verdichten mit Gerät Grundfläche bis 2m2 T bis 1,25m GU 10 m3
Ausführung im Zusammenhang mit der Gleiserneuerung 0
Verdrängten Bodenaushub im Zusammenhang mit den Gleisarbeiten 0
70. 1. 210 Spül-/ Kontrollschacht aus 4 St
Hersteller "Simona" oder vergleichbares 0
70. 1. 220 Dränleitung anschließen 1 St

70. 1. 510 Regenrückhalteraum mit Drossel und Kanalanschluss 1 St
Bodenaushub und Verfüll- sowie Verbauposition 0
70. 1. 520 Bauwerksbuch als Dokumentation 1 St
70. 1. 530 Entwässerungsheft 1 St

70. 1. 540 Baustelle für Rohrvortrieb 1 psch
70. 1. 560 Startgrube (Erdarbeiten) 1 St
70. 1. 570 Geräte für Verbauarbeiten 1 psch

70. 1. 580 Baugrubenverbau nach Wahl AN 120 m2
70. 1. 590 Wasserhaltungsanlage für Startbaugrube herstellen 1 psch
70. 1. 600 Notstromaggregat für Wasserhaltungsanlage bereitstellen 1 St
70. 1. 610 Absperrung Verkehrsflächen aufstellen räumen 1 St
70. 1. 620 Zielgrube 1 St

70. 1. 630 Baugrubenverbau nach Wahl AN 60 m2
70. 1. 640 Wasserhaltungsanlage für Zielbaugrube herstellen 1 psch
70. 1. 650 Notstromaggregat für Wasserhaltungsanlage bereitstellen 1 St
70. 1. 660 Vortriebsrohr PVC-U DN/OD200 liefern 7 m
Ausführung als Regenwasserleitung 0
70. 1. 670 Rohrvortrieb DN 200 10 m
70. 1. 680 Dokumentation 1 psch
70. 1. 690 Baugrube zur Hindernisbeseitigung 1 St
70. 1. 700 Mehraufwand durch abweichende Bodenart 5 m

70. 1. 710 Anschluss an DN 2600 1 St
Bodenaushub und Verfüll- sowie Verbauposition 0

70. 1. 717 Pflasterbelag Naturstein-Großpflaster Fahrbahn abbrechen 24kN/m3 laden LKW AN nicht schadstoffbelastet 1,500 m3
70. 1. 718 Gleis aufnehmen 6 m
70. 1. 720 Asphaltoberbau schichtweise schneiden D 15-20cm T 40mm 10 m
Trennschnitte im Straßenrandbereich. 0
70. 1. 730 Decke fräsen Fahrbahn T 4-5cm 20kN/m3 laden transp. LKW AN entsorgen bis 35km nicht schadstoffbelastet AVV170302 Entsorg.-geb. AG 7 m2
70. 1. 740 Asphalttragschicht Fahrbahn abbrechen 21kN/m3 D 10-20cm Geräteeinsatz mgl. laden transp. LKW AN entsorgen bis 35km nicht schadstoffbelastet AVV170302 Entsorg.-geb. AN 7 m3
70. 1. 750 Befestigung ohne Bindemittel Kies Fahrbahn abbrechen 19kN/m3 D 50-60cm Geräteeinsatz mgl. laden transp. LKW AN entsorgen bis 35km nicht schadstoffbelastet AVV170504 Entsorg.-geb. AG 5 m3
70. 1. 760 FSS Bk1,0 DPr1 0/45 D 40-50cm 3,500 m3
70. 1. 770 STS Bk1,0 DPr1 0/32 D 15-20cm 1,500 m3
70. 1. 780 Asphalttragschicht Bk1,0 AC22TN Bindem. 70/100 D 10cm 1 m2
70. 1. 790 Unterlage reinigen Betontragschicht komb.Saug-/Kehrmaschinen 7 m2
70. 1. 800 Asphaltbetondeckschicht Bk1,0 AC11DN D 4cm 7 m2
70. 1. 810 Fuge anlegen Deckschicht Asphaltbeton Längsfuge B 8mm T 40mm 10 m
70. 1. 820 Deckschicht Asphaltbeton abstumpfen Brechsand/Splitt 1/3 0,5-1kg/m2 einwalzen maschinell 7 m2
Bitumenband in Fuge einlegen 0
70. 2 Entwässerung W23

70. 2. 160 Boden Graben Entwässerungsltg lösen lagern Sohlen-B 0,7-0,8 m 286 m3
Ausführung im Zusammenhang mit den Gleisbauarbeiten 0
70. 2. 170 Sickerrohrleitung als geschlitze 179 m
Einschl.der erforderlichen Bögen 0
Rohre müssen für den Einbau im 0
70. 2. 180 Filterschicht Füllstoff einbauen verdichten D 100cm Sohlen-B 0,5-0,8m Kies 179 m
Abgerechnet wird nach Grabenlänge 0
70. 2. 190 Auskleidung der Sohle 179 m
Abgerechnet wird nach Grabenlänge 0
70. 2. 200 Boden Baugrube Schächte lösen lagern verfüllen verdichten mit Gerät Grundfläche bis 2m2 T bis 1,25m GU 13 m3
Ausführung im Zusammenhang mit der 0
Verdrängten Bodenaushub im Zusammenhang mit der Gleiserneuerung 0
70. 2. 210 Spül-/ Kontrollschacht aus 5 St
Hersteller "Simona" oder vergleichbares 0
70. 2. 220 Dränleitung anschließen 1 St
70. 3 Entwässerung ESTW-A Mülheim West

70. 3. 10 Provisorische Dachentwässerung, herstellen 1 psch
70. 3. 20 Boden Graben Entwässerungsltg lösen lagern verfüllen verdichten Sohlen-B 0,7-0,8m Homogenbereich 1 1Bodengr. GU T 0 b. 2m 72 m3
70. 3. 30 Grabenverbaugerät H 1,75-2m Sohlen-B bis 1m herstellen rückbauen 180 m2
70. 3. 40 Planum Graben Abweichung +/-3cm Verdichtungsnachweis 36 m2
70. 3. 50 Sand einbauen verdichten Sauberkeitsschicht D 15-20cm 8 m3
70. 3. 60 Sonderkonstruktion Übergang Fallrohr 4 St
70. 3. 70 Regenstandrohr Reinigungsöffnung Stahl verz D 2mm kreisförmig Gr.100 L 1m 4 St
70. 3. 80 PVC-U-Bogen KGB DN100 10 St
70. 3. 90 PVC-U-Abzweig KGEA DN150 DN100 2 St
70. 3. 100 Abwasserkanal PVC-U homogen DN100 SN4 Graben verbaut Bettung Typ 1 Bettungs-D 10cm Ein-Korn-Kies ob. Schicht Ein-Korn-Kies 20 m
70. 3. 110 PVC-U-Anschlussstück KGUS DN150 2 St
70. 3. 120 Kontrollschacht Einzelbauteile PVC-U DN400 T 1,75-2m Ablauf DN150 4 St
70. 3. 130 Abwasserkanal PVC-U DN150 SN4 Planum Bettung Typ 2 40 m
Ausführung als Regenwasserleitung der Moduldachentwässerung 0
70. 3. 140 Boden Baugrube Schächte BK3+4 lösen lagern mit Gerät T bis 2m 13 m3
70. 3. 150 Schacht Beton-/Stahlbetonfertigteil DN1000 Steigeisengang einläufig Stahl kunststoffummantelt Steigmaß 250mm 1 St
70. 3. 160 Schachtabdeckung für Schacht mit Schachthals DN625 B 125 setzen 1 St
70. 3. 170 Boden gelagert einbauen verdichten BG SW D 15-20cm 82 m3
Boden zum Verfüllen der Gräben und Schächte 0
70. 3. 180 Steinsicherung Uferbefestigung Wasserbausteine Steinschüttung CP45/125 Grauwacke D 40cm 3 m2
Im Auslaufbereich des Versickerungsgrabens 0

70. 3. 190 Boden Graben Entwässerungsltg lösen lagern verfüllen verdichten Sohlen-B 0,7-0,8m Homogenbereich 1 1Bodengr. GU T 0 b. 2m 48 m3
70. 3. 200 Grabenverbaugerät H 1,75-2m Sohlen-B bis 1m herstellen rückbauen 120 m2
70. 3. 210 Abwasserkanal PVC-U DN150 Planum Bettung Typ 2 ob. Schicht Kies-Sand-Gemisch 30 m
Ausführung als Schmutzwasserleitung 0
70. 3. 220 PVC-U-Anschlussstück KGUS DN150 2 St
70. 3. 230 Boden Baugrube Schächte BK3+4 lösen lagern mit Gerät T bis 2m 38 m3
70. 3. 240 Schacht Beton-/Stahlbetonfertigteil DN1000 Steigeisengang einläufig Stahl kunststoffummantelt Steigmaß 250mm 1 St
70. 3. 250 Schachtabdeckung für Schacht mit Schachthals DN625 B 125 setzen 2 St
70. 3. 260 Boden gelagert einbauen verdichten BG SW D 15-20cm 50 m3
Boden zum Verfüllen der Gräben und Schächte 0

70. 3. 275 Fertigteilschacht mit innenliegendem Untersturz 1 St
70. 3. 280 Bauwerksbuch als Dokumentation 1 St
70. 3. 290 Entwässerungsheft 1 St
70. 3. 300 Baugrubenverbau nach Wahl AN 60 m2
70. 3. 310 Wasserhaltungsanlage für Schachtgrube herstellen 1 psch
70. 3. 320 Notstromaggregat für Wasserhaltungsanlage bereitstellen 1 St

70. 3. 330 Anschluss an DN 1600 1 St
80 Kabeltiefbau
80. 1 Neubau Erdarbeiten und Verbau der Querungen
80. 1. 10 Schwelle verschlagen MLV-KTB_01160300 515 St
Schienenkleineisen 0
Zwischenlage auswechseln 0
80. 1. 20 Schotter ausbauen 1.130 m3
80. 1. 30 Baugrubenaushub 5.050 m3
80. 1. 40 Zulage zur Pos. Baugrubenaushub, Handaushub MLV-KTB_01060100 500 m3
80. 1. 50 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten Sohlen-B 0,5-0,6m T bis 0,8m GU 36 m3
80. 1. 60 Herstellen der Gründungssohle 1.480 m2
80. 1. 70 Baugrubenverfüllung Sand/Kiessand MLV-KTB_01070110 165 m3
Herstellung von SKS 0
80. 1. 80 Beton C 12/15 115 m3

80. 1. 90 Kleinschacht 8kN/m2 L/B 350/350mm H 440mm 58 St
Kabelkleinschacht 0
Inkusive Einsteckmuffe und flexiblem Rohr DN 110 0
Ziehdrähte 0
80. 1. 91 Kabelaufbauschacht Größe II MVL-KTB_01202790 2 ST
80. 1. 92 Zwischenrahmen, h = 200 mm MVL-KTB_01202800 4 ST
80. 1. 93 Zwischenrahmen, h = 400 mm MVL-KTB_01202810 2 ST
80. 1. 100 Kabelaufbauschacht Größe V MVL-KTB_01203370 42 St
80. 1. 110 Kabelaufbauschacht Größe V MVL-KTB_01203370 9 St
Deckel mit Aussparung für Kvz 82 0
80. 1. 120 Zwischenrahmen, h = 200 mm MVL-KTB_01203400 56 St
80. 1. 130 Zwischenrahmen, h = 400 mm MVL-KTB_01203410 81 St
80. 1. 140 Kabelaufbauschacht Größe VII MVL-KTB_01203680 33 St
80. 1. 150 Kabelaufbauschacht Größe VII MVL-KTB_01203680 4 St
Deckel mit Aussparung für Kvz 82 0
80. 1. 160 Zwischenrahmen, h = 200 mm MVL-KTB_01203690 37 St
80. 1. 170 Zwischenrahmen, h = 400 mm MVL-KTB_01203700 74 St
80. 1. 180 Kabelaufbauschacht Größe IX MVL-KTB_01203820 11 St
80. 1. 200 Zwischenrahmen, h = 225 mm MVL-KTB_01203830 4 St
80. 1. 210 Zwischenrahmen, h = 450 mm MVL-KTB_01203840 29 St
80. 1. 220 Kabelaufbauschacht Größe X MVL-KTB_01203940 2 St
80. 1. 230 Zwischenrahmen, h = 225 mm MVL-KTB_01203950 1 St
80. 1. 240 Zwischenrahmen, h = 450 mm MVL-KTB_01203960 7 St
80. 1. 250 Steigeisen Guss Steigmaß 250mm 15 St
Zum Einbau in Schächten 0
80. 1. 260 Schachtleitern liefern und einbauen 88 St
80. 1. 270 Schachtanschlussbausatz Ausführung 1, Betonkabelkanal Gr. I i. F. MLV-KTB_01204290 28 ST
80. 1. 280 Schachtanschlussbausatz Ausführung 1, Betonkabelkanal Gr. II i. F. MLV-KTB_01204300 38 ST
80. 1. 290 Schachtanschlussbausatz Ausführung 1, Betonkabelkanal Gr. III i. F. MLV-KTB_01204310 6 ST
80. 1. 291 Schachtanschlussbausatz Ausführung 1, Betonkabelkanal Gr. IV i. F. MLV-KTB_01204330 2 ST
80. 1. 300 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. I i. F. MLV-KTB_01204340 4 St
80. 1. 310 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. II i. F. MLV-KTB_01204350 25 St
80. 1. 320 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. III i. F. MLV-KTB_01204360 12 St
80. 1. 330 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. IV i. F. MLV-KTB_01204380 16 St
80. 1. 331 Schachtanschlussbausatz Ausführung 3, Betonkabelkanal Gr. II i. F. MLV-KTB_01204400 2 ST
80. 1. 350 Übergang von Kabelschächten zu aufgeständerten Kunststoff- kabelkanal 5 St
80. 1. 360 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.I B 100/90mm H 160mm 75 m
Zur Anbindung 0
Inklusive Erdarbeiten 0
80. 1. 380 Kabelschutzrohr Kunststoffrohr flexibel DN100 1.440 m
Ausführung zur Kabelaufführung 0
80. 1. 420 Anschluss des neu zu bauenden Kabelschachts an einen Bestandskabelkanal 54 St
80. 1. 430 Anschluss an ein Gebäude 2 St
80. 1. 440 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff MLV-KTB_01070150 3.230 m3
80. 1. 450 Planumsschutzschicht einbauen Oberbau vorh. Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 260 m3
Leistung erbringen in Teilmengen 0
80. 1. 460 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte 330 m
Mit Anbaugerät 0
In Teillängen 0
80. 1. 470 Vorhalten eines Anbau-Stopfaggregates 1 psch
80. 1. 490 Bestandskabelquerungen durchgängig machen 108 m
80. 2 Neubau Querung

80. 2. 10 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 11 m
Ausführung mit 8 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 20 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 13 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 30 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 9 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 40 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 13 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 50 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 60 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 12 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 70 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 9 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 80 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 90 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 100 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 12 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 110 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 10 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 120 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 11 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 130 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 140 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 18 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 150 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 5 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 160 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 22 m
Ausführung mit 20 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 161 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 8 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 170 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 18 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 180 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 7 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 181 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 190 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 42 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 200 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 6 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 210 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 5 m
Ausführung mit 13 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 220 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 230 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 5 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 240 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 250 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 12 m
Ausführung mit 20 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 310 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 320 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 11 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 330 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 11 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
3 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 340 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 10 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 350 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 13 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 360 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 8 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
1 Rohr 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 361 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 29 m
Ausführung mit 5 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 370 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 5 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 380 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 390 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 15 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 400 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 12 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 410 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 19 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 420 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 9 m
Ausführung mit 14 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 430 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 4 m
Ausführung mit 12 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 440 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 5 m
Ausführung mit 11 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 450 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 7 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 460 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 5 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 470 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 17 m
Ausführung mit 20 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 480 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 7 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 490 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 22 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 500 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 5 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 501 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 6 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 510 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 5 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 520 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 5 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 521 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 12 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 530 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 11 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 540 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 541 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 32 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 542 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 8 m
Ausführung mit 8 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 550 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 9 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 560 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 561 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 14 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 562 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 32 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 570 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 11 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 580 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 4 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 581 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 25 m
Ausführung mit 20 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 582 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 12 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 583 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 15 m
Ausführung mit 14 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 584 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 14 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 585 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 5 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 586 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 8 m
Ausführung mit 8 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 587 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 6 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 590 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 591 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 600 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 610 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 7 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 620 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 21 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
3 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 630 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 21 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 640 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 5 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 700 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 39 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 710 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 6 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 711 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 15 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 712 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 17 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 713 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 17 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 3 Neubau Kabelkanäle inkl. Erdarbeiten
80. 3. 10 Kabeltrasse freilegen 6.300 m
Inklusive Kabeltrasse überschüttet mit Gleisschotter. 0
80. 3. 20 Trasse abräumen Steine Mauerreste Zäune Schutt Unrat Aufwuchs Wurzelwerk Wurzelstöcke H bis 50cm B bis 1m 10.910 m2
Im Bereich der Kabelkanäle. 0
80. 3. 21 Kabelkanal öffnen Gr.I B 200/170mm H 155mm schließen 35 m
Bestandskabelkanal 0
80. 3. 35 Kabelkanal öffnen Gr.I B 100/90mm H 160mm schließen 850 m
Bestandskabelkanal 0
80. 3. 40 Kabelkanal öffnen Gr.II B 300/270mm H 155mm schließen 4.070 m
Bestandskabelkanal 0
80. 3. 50 Kabeltrog Gr. II liefern MVL-KTB_01201100 80 m
inklusive Kabelkanäle ausbauen 0
inklusive Kabelkanäle einbauen 0
80. 3. 60 Deckel austauschen 40 St
inklusive Deckel ausbauen 0
inklusive Deckel einbauen 0
80. 3. 90 Kabelkanal öffnen Gr.III B 400/370mm H 155mm schließen 60 m
Bestandskabelkanal 0
80. 3. 100 Kabelkanal öffnen Gr.IV B 500/470mm H 155mm schließen 160 m
Bestandskabelkanal 0
80. 3. 110 Kabelkanal öffnen Gr.IV B 540/530mm H 160mm schließen 45 m
Bestandskabelkanal 0
80. 3. 115 Kabelkanal öffnen schließen 1.080 m
Aufgeständeter Bestandskabelkanal. 0
80. 3. 120 Bestandskabelkanal Gr I aus- und wiedereinbauen 45 m
80. 3. 130 Bestandskabelkanal Gr II aus- und wiedereinbauen 35 m
80. 3. 140 Bestandskabelkanal Gr IV aus- und wiedereinbauen 35 m
80. 3. 150 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.I B 100/90mm H 160mm Erdarbeiten 2.530 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 160 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.I B 100/90mm H 160mm Erdarbeiten 740 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 170 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.II B 240/230mm H 155mm Erdarbeiten 510 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 180 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.II B 240/230mm H 155mm Erdarbeiten 1.220 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 190 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.III B 240/220mm H 260mm Erdarbeiten 1.850 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 200 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.III B 240/220mm H 260mm Erdarbeiten 1.200 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 210 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.IV B 540/530mm H 160mm Erdarbeiten 2.350 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 220 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.IV B 540/530mm H 160mm Erdarbeiten 280 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 221 Aufgeständerter Kunststoffkabelkanal Größe I 130 m
80. 3. 222 Zulage zu Aufgeständerter Kunststoffkabelkanal Größe I - zus. Stützen MVL-KTB_01201220 130 m
80. 3. 223 Aufgeständerter Kunststoffkabelkanal Größe II 100 m
80. 3. 224 Zulage zu Aufgeständerter Kunststoffkabelkanal Größe II - zus. Stützen MVL-KTB_01201270 100 St
80. 3. 230 Kabelkanal Kunststoff Deckel L 1m Gr.I B 100mm H 155mm 80 m
Als Provisorium 0
80. 3. 240 Kabelkanal Kunststoff Deckel L 1m Gr.II B 250mm H 155mm 280 m
Als Provisorium 0
80. 3. 245 Prov. Kunststoffkabelkanal Gr. I 80 m
80. 3. 247 Prov. Kunststoffkabelkanal Gr. II 140 m
80. 3. 250 Anschluss an Kabelkanal 10 St
80. 3. 260 Trennschnitte 500 St
80. 3. 270 Muffenbausatz Ausführung IIIa MLV-KTB_01204100 25 St
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 280 Kabelschutzrohr Kunststoffrohr flexibel L 1m DN100 760 m
Ausführung liefern und einbauen 0
Inklusive Erdarbeiten 0
80. 3. 290 Kabelschutzrohr Kunststoffrohr flexibel L bis 3m DN 70 123 Stk
Laut Baubeschreibung 0
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 300 Pfosten Spannbeton 80 x 80 mm 44 St
80. 3. 310 Abdichten der Flex-Rohre 88 St
80. 3. 320 Abdeckbleche verzinkt 200 St
80. 3. 321 Kabeltrogabzweigungen 55 St
80. 3. 322 Aufbewahrungsschrank 8 St
80. 4 Rückbau
80. 4. 10 Kabelkanal Beton ausbauen und lagern 250 m
Zur Bereitstellungsfläche transportieren 0
80. 5 Einbau Signalfundamente inkl. Erdarbeiten
80. 5. 5 Einfassungsrahmen Größe III MLV-KTB__01204590 44 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 10 Stahlgeländer verzinkt, L = 2500 mm, Schenkellänge = 1000 mm MLV-KTB_01204800 22 St
80. 5. 20 Rammrohrgründung mit Adapter große Bauform, bis 6,50 m MLV-KTB_01205400 53 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 30 Betonfuß Monoblocksystem große Bauform MLV-KTB_01205480 16 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 40 Betonfuß Monoblocksystem kleine Bauform MLV-KTB_01205490 3 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 50 Betonfuß B/H/L 60/50/15cm 1Zwischenstück B/H/L 40/40/45cm Oberteil B/H/L 40/40/45cm Erdarbeiten 29 St
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 5. 60 Geräteeinsatz für Bohrpfähle MLV-MBR_01090010 1 psch

80. 5. 61 Ortbetonbohrpfahl herstellen 20 m
80. 5. 62 Zulage für das Bohren in Fels 5 m
80. 5. 63 Pfahlkopf herrichten 4 St
80. 5. 64 Betonstahl zur Pfahlbewehrung 0,900 t
80. 5. 70 Arbeitsebene und Rampen 1 psch
81 Kabelmanagement
81. 1 Rückbau Kabel
81. 1. 10 Kabel aufnehmen, D bis 25 mm 17.207 m
81. 1. 20 Kabel aufnehmen, D bis 40 mm 27.409 m
81. 1. 30 Kabel aufnehmen, D bis 60 mm 9.835 m
81. 2 Kabelverlegung

81. 2. 10 Leistung, Steuerkabel im vorhandenen Kabeltrog verlegen 27.910 m
81. 2. 30 Kabelkennzeichnungsschlaufen bedrucken und einbauen 4.800 St
81. 2. 40 PZB-Schienenfußkabel 2.100 m
81. 2. 50 Kabelschutzschlauch MLV-KTB_01220250 35 m
81. 2. 70 Kabel verlegen, D bis 25 mm MLV-KTB_01220010 40.000 m
81. 2. 80 Kabel verlegen, D über 25-40 mm MLV-KTB_01220020 32.500 m
81. 2. 90 Kabel verlegen, D über 40-60 mm MLV-KTB_01220030 20.000 m
81. 2. 100 Kabel einziehen, D bis 25 mm MLV-KTB_01220050 30.000 m
Durch Schacht 0
81. 2. 110 Kabel einziehen, D über 25-40 mm MLV-KTB_01220060 15.000 m
Durch Schacht 0
81. 2. 120 Kabel einziehen, D über 40-60 mm MLV-KTB_01220070 10.500 m
Durch Schacht 0
81. 2. 140 Vorh. Kabel, außer Betrieb, D bis 25 mm wieder einlegen MLV-KTB_01220310 1.050 m
81. 2. 150 Vorh. Kabel, außer Betrieb, D über 25-40 mm wieder einlegen MLV-KTB_01220320 450 m
81. 2. 160 Vorh. Kabel, außer Betrieb, D über 40-60 mm wieder einlegen MLV-KTB_01220330 450 m
81. 2. 170 Herstellen von Kabelmuffen 80 St
81. 2. 172 Herstellen von Kabelmuffen 65 St
81. 2. 175 Herstellen von Kabelmuffen 40 St
82 Kablemanagement TK

82. 1 Kabelverlegung
82. 1. 10 LWL-Kabel D bis 25 mm verlegen im Gebäude 40 m
82. 1. 20 LWL-Kabel D bis 25 mm verlegen in Kabelkanälen 3.700 m
82. 1. 30 LWL-Kabel D bis 25 mm verlegen in Schutzrohren 70 m
82. 1. 40 Cu-Kabel verlegen, D bis 25 mm 1.000 m
82. 1. 50 Cu-Kabel verlegen, D über 25-40 mm 8.600 m
82. 1. 60 Cu-Kabel einziehen, D über 25-40 mm 620 m
82. 1. 70 Kabelbezeichnungsschlaufen anbringen 280 St
82. 2 Montage TK-Kupferkabel
82. 2. 10 Kabelabschlussgestell, 4 Buchten, HxBxT {mm} 2245x1000x300 4 St
82. 2. 20 KEV 68/20 DA mit 1 Lötstutzen 9 St
82. 2. 30 KEV 68/40 DA mit 1 Lötstutzen 10 St
82. 2. 40 KEV 68/60 DA mit 1 Lötstutzen 12 St
82. 2. 50 KEV 68/100 DA mit 1 Lötstutzen 5 St
82. 2. 60 Verbindungsmuffe bis 34 DA, div. F-Kabel 2 St
82. 2. 70 Verbindungsmuffe bis 46 DA, div. F-Kabel 4 St
82. 2. 80 Verbindungsmuffe 1/6 für FB-Kabel 6 St
82. 2. 90 Verbindungsmuffe 2/6 für FB-Kabel 3 St
82. 2. 100 Verbindungsmuffe 2/6 für FB-Kabel 6 St
82. 2. 110 Verbindungsmuffe 3/6 für FB-Kabel 7 St
82. 2. 120 Verbindungsmuffe 4/6 für FB-Kabel 4 St
82. 3 Messarbeiten Kupferkabel
82. 3. 10 NF-Vor- bzw. Abschlußmessung, 20 bis 34 DA 2 St
82. 3. 20 NF-Vor- bzw. Abschlußmessung, 36 bis 46 DA 4 St
82. 3. 30 Abschlußmessung für FB bis 10 DA 7 St
82. 3. 40 Abschlußmessung für FB bis 20 DA 3 St
82. 3. 50 Abschlußmessung für FB bis 30 DA 6 St
82. 3. 60 Abschlußmessung für FB bis 100 DA 11 St
82. 4 Montage LWL
82. 4. 10 LWL Innenraumkabel 12 Faser 50 m
82. 4. 20 Verbindungsmuffe für 48' Fasern (Bestand) 2 St
82. 4. 30 Wandverteiler LWL Venus-Box 2 St
82. 4. 40 Wandverteiler FIST-WR2-1 1 St
82. 4. 50 Spleißbaugruppenträger 96 Fasern 2 St
82. 4. 60 Spleißbaugruppenträger 24 Fasern 2 St
82. 4. 70 Patchbaugruppenträger 60 Fasern 2 St
82. 4. 80 Pigtail liefern und einbauen 12 St
82. 4. 90 Patchkabel Länge 2,50m 60 St
82. 4. 100 Kleinteile und Montagematerialien 1 psch
82. 4. 110 LWL-Abschluss-Messung je durchgehender Faser MLV-KTB_0124700 2 St
82. 4. 120 Montageleistungen 1 psch
83 Rückbau LST
83. 1 Rückbau LST Außenanlagen

83. 1. 10 Rückbau Weichenantrieb 2 St
83. 1. 20 Transport Weichenantrieb 46 St
83. 1. 30 Rückbau Lagerprüfer 2 St
83. 1. 40 Montageleistung Signalanlage 1 psch
83. 1. 50 Rückbau Hauptsignal 28 St
83. 1. 60 Rückbau Vorsignal,- wiederholer 21 St
83. 1. 70 Rückbau Lichtsperrsignal 51 St
83. 1. 80 Rückbau PZB-Einrichtungen 500 Hz 28 St
83. 1. 90 Rückbau PZB-Einrichtungen 1000/2000 Hz 83 St
83. 1. 100 Rückbau Gleismagnet 119 St
83. 1. 110 Rückbau GPE-Einrichtungen 11 St
83. 1. 120 Rückbau Gleiskeisanschlussgehäuse 115 St
83. 1. 130 Rückbau Rohrmasten/Spannbetonpfosten 26 St
83. 1. 140 Rückbau Langsamfahrstelle 28 St
83. 1. 150 Rückbau Kabelverteiler 14 St
83. 1. 160 Rückbau Kabelschränke 28 St
83. 1. 170 Rückbau Achszählpunkt/Schienenkontakt am Gleis 25 St
83. 1. 180 Rückbau und Entsorgung von Schienenfußkabel 4.250 m
83. 1. 190 Abdecken der mit Folien verdeckten Signaltafeln 115 St
83. 1. 200 Rückbau Blockschalthaus 3 St
83. 1. 210 Rückbau und Entsorgung 60 Volt Stellwerksbatterieanlage 1 psch
83. 1. 220 Weiche stilllegen nach Stilllegungsart II 2 St
83. 1. 230 Blockschalthaus entsorgen 3 St
83. 2 Rückbau LST Signalfundamente
83. 2. 10 Rückbau von Signalfundamenten Typ Gliederfuss große Bauform 49 St
83. 2. 20 Rückbau von Signalfundamenten Typ Gliederfuss kleine Bauform 51 St
84 Kabeltiefbauleistungen TK
84. 1 Tiefbauarbeiten
84. 1. 10 Vorh. Gebäude- und Kabelraumeinführungen öffnen und schließen 4 St
84. 1. 20 Brandschottungen öffnen und schließen 4 St
84. 1. 30 Best. Rohrtrassen/Kreuzungen reinigen und prüfen 430 m
84. 1. 40 Muffenbausatz Ausführung I liefern und einbauen 6 St
84. 1. 50 Muffenbausatz Ausführung IIIa 4 St
84. 1. 60 Mehrlängenbausatz Größe II Anordnung II, Deckel D2 liefern und einbauen 18 St
84. 1. 70 Aussparung an Kabeltrog herstellen (Betonkanäle) 48 St
84. 1. 80 Schachtdeckel auf- und zudeckeln 39 St
84. 1. 90 Schacht auspumpen 20 St
84. 1. 100 Kabeltröge öffnen und schließen 3.280 m
84. 1. 110 Aufgeständerter GFK-Kabelkanal öffnen und schließen 360 m
84. 1. 120 Gitterrroste öffnen und schließen 120 m
84. 2 Gleis- und Straßenquerungen
84. 2. 10 Vorhandene Kabelschutzrohrtrasse nutzen. 70 m
84. 2. 20 Vorhandenen Kabelschacht nutzen. 21 St
85 Rückbau TK-Anlagen

85. 1 Rückbau TK-Anlagen
85. 1. 10 KVZ M5/6 F6168 1 psch
85. 1. 20 Demontage Kabelanlage 3.700 m
86 Befähigung und Berechtigung TK
86. 1 Befähigung und Berechtigung
86. 1. 10 Zutritt zu TK-Betriebsanlagen 40 h
90 Verkehrsanlagen ESTW-A Mülheim a. d. Ruhr
90. 1 Zufahrt, Feuerwehraufstellfläche, Parkplätze

90. 1. 10 Boden lösen im Behälter AN sammeln laden LKW AN Abtrag-T 0,4m GU 14 m3
Im Umlauf- und Zugangsbereich des Modulgebäudes. 0
90. 1. 20 Planum Abweichung +/-3cm Verdichtungsnachweis 30 m2
90. 1. 30 FSS DPr1 EV2 100MN/m2 0/45 D 30cm 9 m3
90. 1. 40 Plattenbelag Betonpl. L/B/D 300/300/60mm gefast Bettung Sand 0/2 30 m2
90. 1. 50 Anschluss Plattenbelag Schnittkanten 5 m
90. 1. 60 Betonbord EF6/25 Fund. Rückstütze C12/15 D 20cm 57 m
90. 1. 70 Trennschnitte für Bordsteine herstellen 10 St

90. 1. 80 Boden lösen im Behälter AN sammeln laden LKW AN Abtrag-T 0,5m GU 34 m3
Im Bereich der Feuerwehraufstell- und Bewegungsfläche 0
90. 1. 90 Planum Abweichung +/-3cm Verdichtungsnachweis 85 m2
90. 1. 95 FSS Bk0,3 DPr1 0/32 D 18cm 25 m3
90. 1. 110 STS Parkfläche DPr1 EV2 100MN/m2 0/45 D 15-20cm 25 m3
90. 1. 125 Stoffe liefern verteilen Körnungsstoff Brechsand 4 t
90. 1. 130 Plattenbelag Betonrasengitterstein D 8cm Bettung Splitt 2/5 D 3-5cm 85 m2
Inklusive Lieferung und Einbau 0
90. 1. 140 Bordstein Beton EF 6/25 10 m
90. 1. 150 Randeinfassung einzeilig Betonpflaster L/B 150/150mm D 100mm Fund. 10 m
90. 1. 151 Hinweisschild Feuerwehr 1 St
90. 1. 160 Vorschriftzeichen 283-50 D 2mm Folie Typ1 1 St
90. 1. 170 Rohrpfosten Stahl verz Durchm. 60,3mm WD 2,9mm L 2,5m 1 St

90. 1. 190 Boden lösen im Behälter AN sammeln laden LKW AN Abtrag-T 0,3m GU 8 m3
Im Bereich der Feuerwehraufstell- und Bewegungsfläche 0
90. 1. 210 Planum Abweichung +/-3cm Verdichtungsnachweis 25 m2
90. 1. 225 FSS ländl. Weg 0/45 D 25cm 25 m2
90. 1. 240 Deckschicht ohne Bindem. Fläche ruhender Verkehr Gemisch DoB 0/11 D 5cm 25 m2
90. 1. 250 Bordstein Beton EF 6/25 10 m
90. 1. 260 Abgrenzung einzeilig Natursteinpflaster Basalt L/B/H 100/100/100mm Fund. C12/15 D 10cm Fuge einschlämmen Pflasterfugenmörtel reaktionsharzgeb. 30 m

90. 1. 270 Boden lösen im Behälter AN sammeln laden LKW AN Abtrag-T 0,4m GU 22 m3
Im Bereich um das neu zu erstellenden Modulgebäudes. 0
90. 1. 280 Abfall nicht gefährlich AVV170504 schadstoffbelastet Haufwerksbeprobung LKW AN transp. entsorgen Verwertungsanlage bis 35km Entsorg.-geb. AN 18 t
90. 1. 290 Betonbord EF5/20 Fund. Rückstütze C12/15 D 20cm 54 m
90. 1. 295 Flusskies gewaschen 4/8 D 10cm Flächenschüttung Unterlage Kunststofffolie 54 m2
90. 1. 301 Trennschnitte für Bordsteine herstellen 20 St

90. 1. 303 Boden für Suchgräben ausheben 2 m
90. 1. 304 Schiene lösen aufnehmen verziehen lagern verladen L bis 6m 300 m
Schiene transportieren 0
90. 1. 305 Schwelle aufnehmen lagern verladen 500 St
Schwellen transportieren 0
90. 1. 306 Planum Abweichung +/-3cm 600 m2
Schotteroberfläche planieren 0
90. 1. 307 Leuchte demont. trennen sortieren laden 1 St
90. 1. 308 Umverlegung vorhandener Kabelkanal 1 psch

90. 1. 360 Oberboden abtragen fördern sammeln BG4 Abtrag-D 20-30cm 10km 252 m2
Freimachung des Baugeländes 0
Inklusive Einmessung und Absteckung durch den AN 0
90. 1. 370 Abfall nicht gefährlich AVV170506 nicht schadstoffbelastet Z0 LKW AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 454 t
Bodenaushub durch AG 0











KTB MH-Styrum_Tiefbau
6 Kampfmittelsondierung
6. 1 Kampfmittelbeseitigung für Oberleitungsmasten

6. 1. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 1. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 1. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 1. 40 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 545 m
6. 1. 50 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 545 m
6. 1. 60 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
80 Kabeltiefbau
80. 3 Neubau Kabelkanäle incl. E rdarbeiten

80. 3. 20 Trasse abräumen Steine Mauerreste Zäune Schutt Unrat Aufwuchs Wurzelwerk Wurzelstöcke H bis 50cm B bis 1m 640 m2
Im Bereich der Kabelkanäle. 0
80. 3. 220 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.I B 100/90mm H 160mm Erdarbeiten 450 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 230 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.I B 100/90mm H 160mm Erdarbeiten 180 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 250 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.II B 240/230mm H 155mm Erdarbeiten 10 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 330 Anschluss an Kabelkanal 5 St
80. 3. 340 Trennschnitte 16 St
80. 3. 420 Aufgeständerter Kunststoffkabelkanal Größe I 125 m
80. 3. 430 Zulage zu Aufgeständerter Kunststoffkabelkanal Größe I - zus. Stützen MVL-KTB_01201220 125 m
80. 3. 440 Aufgeständerter Kunststoffkabelkanal Größe II 100 m
80. 3. 450 Zulage zu Aufgeständerter Kunststoffkabelkanal Größe II - zus. Stützen MVL-KTB_01201270 100 St
80. 3. 460 Abdeckbleche verzinkt 50 St
80. 5 Einbau Signalfundamente incl. Erdarbeiten

80. 5. 30 Betonfuß Monoblocksystem große Bauform MLV-KTB_01205480 2 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 70 Arbeitsebene und Rampen 1 psch
81 Kabelmanagement
81. 2 Kabelverlegung

81. 2. 10 Kabeltransport bis zur Baustelle 1 psch
81. 2. 20 Erstellung eines Übergabeprotokolles der Kabeltrommeln. 1 psch
81. 2. 30 Kabelkennzeichnungsschlaufen bedrucken und einbauen 80 St
81. 2. 40 Kabel verlegen, D bis 25 mm MLV-KTB_01220010 3.000 m
81. 2. 50 Herstellen von Kabelmuffen 6 St














Oberbau_Muelheim_Styrum
10 GE Mülheim (Ruhr)-Styrum Gleis 1 T.070588
10.10 Interne Baustellenlogistik
10.10. 10 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1 psch
Die folgenden Angaben sind den 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
Diese Position gilt nicht für die 0
10.20 Zusammenhangsarbeiten (Herrichten Fläche, Vorarbeiten)
10.20. 10 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Einschließlich Verteilung von 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
10.20. 20 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten von Hand T bis 1,25m 5 m3
Bodenklassen 3-5 DIN 18300" 0
Vorschriften/Hinweise 0
10.20. 30 Schutzzaun versetzbar Kunststoff H 1,75m aufstellen räumen 184 m
Absperrungen auf dem Bahnsteig Gleis 2 0
10.20. 40 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1 psch
10.20. 50 Liefern Schotter 1.923 m3
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
10.20. 60 Bettungsstoff transp. 1.923 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
10.20. 70 Bettungsstoff transp. 1.923 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Altbettung 0
10.20. 80 Bettungsstoffe entsorgen 1.923 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Feinkornanteil gemäß des 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
10.20. 90 Schiene abladen 1.716 m
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Abladen im Umbaugleis 0
10.20. 100 Schiene in Querrichtung umsetzen L 2-5m 1.716 m
Einzelne Schienenlängen siehe 0
10.20. 110 Schiene in Längsrichtung verziehen 60 m
Einzelne Schienenlängen siehe 0
10.20. 120 Schiene aufladen 56,100 m
Schienen aus SE 0
10.20. 130 Sicherungskappe ausbauen 20 St
10.20. 140 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PVC-U AD 110mm Erdoberfläche-Rohrscheitel D 1-1,5m 18 m
drei Kabelquerungen 0
Leerrohr als Kabelquerung im 0
Überschüssiges Material mit der 0
10.20. 150 Hauptpunkte kennzeichnen 1 psch
10.20. 160 Lichtraumerkundung 830 m
10.20. 170 Lichtraumengstelle aufmessen 10 St
10.20. 180 Lichtraumengstellenauswertung 10 St
10.30 E/M-Zusammenhangsarbeiten
10.30. 10 Auslegen / Abtrommeln von ummantelten 890 m
10.30. 20 Unter Pos.10 genanntes Seil wieder 890 m
10.30. 30 (N)A(ST)YY-O1x110RM0,6/1KV ALMGSTf für 14 St
10.30. 40 Vorhandene Erden von Gleis zurückbauen, 20 St
10.30. 50 Erden der Maste, Bauwerke, Signale u. a. 22 St
10.30. 60 Zuschläge für Mehrlängen nach Pos. 50 40 m
10.30. 70 Provisorisches Erden der Maste, 2 St
10.30. 80 Unter Pos. 70 genannte Seile wieder 2 St
10.30. 90 Einbau von Gleisverbinder bis 8,0 m 4 St
10.30. 100 Einbau von Schienenverbinder bis 1,5 m 4 St
10.30. 110 Einbau einer Spannungssicherung gemäß 3 1 St
10.30. 120 Provisorische Quervermaschung bis 8,0 m 2 St
10.30. 130 Unter Pos. 120 genannte Seile wieder 2 St
10.30. 140 Montage von Potentialausgleichschienen 5 St
10.30. 150 Vorhandene Erden der Bauwerke an 5 St
10.30. 160 Erden der Potentialausgleichschiene mit 5 St
10.30. 170 Vorhandene Betriebserde mit 2 St
10.30. 180 Vorhandene Betriebserden 2 St

10.30. 190 Einbau eines provisorischen 1 St
10.40 Oberbauarbeiten inkl. Rückbau
10.40. 10 Fahrschiene trennen mech. 4 St
10.40. 20 Gleis aufnehmen demont. verladen 830 m
einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
10.40. 30 Bettung Bahnkörper aufn. verladen D 50-55cm 1.923 m3
Im Bereich der PLV (L=150m) ohne 0
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Bettung teilweise stark verschmutz, 0
10.40. 40 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 1.049 m3
Grundschotter bis 4cm unter Unterkante 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
10.40. 50 Gleis auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 830 m
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
10.40. 60 Fahrschiene aus- einbauen 56,100 m
Einzelne Schienenlängen und Oberformen 0
Schienenkleineisen und Zwischenlagen im 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
10.50 Stopf- und Richt-Arbeiten
10.50. 10 Bettungsstoff abladen 874 m3
Während des Einschotterns der Weiche hat 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Material des AN auf Bahnwagen des AN 0
10.50. 20 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 830 m
10.50. 30 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 200 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
10.50. 40 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 200 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
10.50. 50 Weichenrichtung Verschiebewerte 129 m
Weiche 35 = ABW 60 1200 1:18,5 B 0
10.50. 60 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 129 m
Weiche 35 = ABW 60 1200 1:18,5 B 0
10.60 Schweißarbeiten
10.60. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 18 St
10.60. 20 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 1.776 m
Einschließlich Auswechseln 0
10.60. 30 Schweißwulst mechanisch abarbeiten 2 St
10.70 Stopfgang (Belastungsstopfgang)
10.70. 10 Liefern Schotter 50 t
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
10.70. 20 Bettungsstoff transp. 50 t
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
10.70. 30 Bettungsstoff abladen 50 t
Fahrzeuge des AN 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
10.70. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 830 m
10.70. 50 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 830 m
10.80 Planumsverbesserung (konventionell)

10.80. 10 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 189 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0
Sicherung gegen Auslaufen der Bettung 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Reprofilieren der Randbereiche im 0
10.80. 20 Unterbauschichten transportieren. 189 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
10.80. 30 Unterbauschichten entsorgen 189 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
10.80. 40 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGII 189 m3
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Reprofilieren der Randbereiche im 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0
20 WE Mülheim (Ruhr)-Styrum W26 T.070643
20.10 Interne Baustellenlogistik
20.10. 10 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1 psch
Die folgenden Angaben sind den 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
Diese Position gilt nicht für die 0
20.20 Zusammenhangsarbeiten (Herrichten Fläche, Vorarbeiten)
20.20. 10 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Einschließlich Verteilung von 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
20.20. 20 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten von Hand T bis 1,25m 2 m3
Bodenklassen 3-5 DIN 18300" 0
Vorschriften/Hinweise 0
20.20. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1 psch
Beleuchtung Mont-/Demont-/Bereitst-Pl aufbauen abbauen 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
20.20. 40 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 psch
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
20.20. 50 Liefern Schotter 157 m3
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
20.20. 60 Bettungsstoff transp. 157 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
20.20. 70 Bettungsstoff transp. 157 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Altbettung 0
20.20. 80 Bettungsstoffe entsorgen 157 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Feinkornanteil gemäß des 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
20.20. 90 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
20.20. 100 Schiene abladen 93 m
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Einschließlich Transport zur 0
20.20. 110 Schwelle abladen 35 St
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
20.20. 120 Schiene aufladen 34 m
Schienen aus SE 0
20.20. 130 Kabelkanal Gr. III mit aufliegenden 30 m
20.20. 150 Weichengestängeteil aufladen 1 St
Mit dem Schrott aus Gleis- und 0
20.20. 160 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PVC-U AD 110mm Erdoberfläche-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
zwei Kabelquerungen im Bereich der 0
Leerrohr als Kabelquerung im 0
Überschüssiges Material mit der 0
20.20. 170 Hauptpunkte kennzeichnen 1 psch
20.20. 180 Lichtraumerkundung 70 m
20.20. 190 Lichtraumengstelle aufmessen 2 St
20.20. 200 Lichtraumengstellenauswertung 2 St
20.30 E/M-Zusammenhangsarbeiten
20.30. 10 Provisorisches Erden der Maste, 1 St
20.30. 20 Unter Pos. 10 genannte Seile wieder 1 St
20.30. 30 Zuschläge für Mehrlängen nach Pos. 10 5 m
20.30. 40 Vorhandene Erden von Gleis zurückbauen, 4 St
20.30. 50 Erden der Maste, Bauwerke, Signale u. a. 6 St
20.30. 60 Einbau von Gleisverbinder bis 8,0 m 1 St
20.30. 70 Einbau von Schienenverbinder bis 1,5 m 2 St
20.30. 80 Einbau eines Diagonal- oder eines 6 St
20.30. 90 Verbinden der Radlenker und Schiene mit 2 St
20.30. 100 Provisorische Quervermaschung bis 8,0 m 2 St
20.30. 110 Unter Pos. 100 genannte Seile wieder 2 St

20.30. 120 Einbau eines provisorischen 1 St
20.40 Oberbauarbeiten inkl. Rückbau
20.40. 10 Fahrschiene trennen mech. 4 St
20.40. 20 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1 St
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Ausbauen und entsorgen von 1 St 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
20.40. 30 Gleisjoch aufnehmen verf. zerl. sort. verladen 18,100 m
einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
20.40. 40 Bettung Bahnkörper aufn. verladen D 50-55cm 157 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
20.40. 50 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 85 m3
Grundschotter bis 4cm unter Unterkante 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
20.40. 60 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
20.40. 70 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 18,080 m
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
20.40. 80 Fahrschiene aus- einbauen 93 m
Einzelne Schienenlängen und Oberformen 0
Bauschienen des AN aus Baufeld entfernen 0
Schienenkleineisen und Zwischenlagen im 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
20.50 Stopf- und Richt-Arbeiten
20.50. 10 Bettungsstoff abladen 71 m3
Während des Einschotterns der Weiche hat 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Material des AN auf Bahnwagen des AN 0
20.50. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 65 m
20.50. 30 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 29 m
20.50. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 17 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
20.50. 50 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 100 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
20.60 Schweißarbeiten
20.60. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 16 St
20.60. 20 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 2 St
20.60. 30 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
20.60. 40 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
20.60. 50 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 214 m
Einschließlich Auswechseln 0
20.70 Stopfgang (Belastungsstopfgang)
20.70. 10 Liefern Schotter 5 t
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
20.70. 20 Bettungsstoff transp. 5 t
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
20.70. 30 Bettungsstoff abladen 5 t
Fahrzeuge des AN 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
20.70. 40 Weichenrichtung Verschiebewerte 65 m
20.70. 50 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 65 m
20.70. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 29 m
20.70. 70 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 29 m
20.80 Planumsverbesserung (konventionell)
20.80. 10 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 85 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0
Sicherung gegen Auslaufen der Bettung 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Reprofilieren der Randbereiche im 0
20.80. 20 Unterbauschichten transportieren. 85 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
20.80. 30 Unterbauschichten entsorgen 85 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
20.80. 40 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGII 85 m3
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Reprofilieren der Randbereiche im 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0
30 WE Mülheim (Ruhr)-Styrum W27 T.070644
30.10 Interne Baustellenlogistik
30.10. 10 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1 psch
Die folgenden Angaben sind den 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
Diese Position gilt nicht für die 0
30.20 Zusammenhangsarbeiten (Herrichten Fläche, Vorarbeiten)
30.20. 10 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Einschließlich Verteilung von 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
30.20. 20 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten von Hand T bis 1,25m 2 m3
Bodenklassen 3-5 DIN 18300" 0
Vorschriften/Hinweise 0
30.20. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1 psch
Beleuchtung Mont-/Demont-/Bereitst-Pl aufbauen abbauen 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
30.20. 40 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 psch
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
30.20. 50 Liefern Schotter 175 m3
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
30.20. 60 Bettungsstoff transp. 175 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
30.20. 70 Bettungsstoff transp. 175 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Altbettung 0
30.20. 80 Bettungsstoffe entsorgen 175 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Feinkornanteil gemäß des 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
30.20. 90 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
30.20. 100 Schiene abladen 100 m
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Einschließlich Transport zur 0
30.20. 110 Schwelle abladen 41 St
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
30.20. 120 Schiene aufladen 17 m
Schienen aus SE 0
30.20. 130 Kabelkanal Gr. III mit aufliegenden 30 m
30.20. 140 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PVC-U AD 110mm Erdoberfläche-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
zwei Kabelquerungen im Bereich der 0
Leerrohr als Kabelquerung im 0
Überschüssiges Material mit der 0
30.20. 150 Hauptpunkte kennzeichnen 1 psch
30.20. 160 Lichtraumerkundung 70 m
30.20. 170 Lichtraumengstelle aufmessen 2 St
30.20. 180 Lichtraumengstellenauswertung 2 St
30.30 E/M-Zusammenhangsarbeiten
30.30. 10 Provisorisches Erden der Maste, 1 St
30.30. 20 Unter Pos. 10 genannte Seile wieder 1 St
30.30. 30 Zuschläge für Mehrlängen nach Pos. 10 5 m
30.30. 40 Vorhandene Erden von Gleis zurückbauen, 4 St
30.30. 50 Erden der Maste, Bauwerke, Signale u. a. 6 St
30.30. 60 Einbau von Gleisverbinder bis 8,0 m 1 St
30.30. 70 Einbau von Schienenverbinder bis 1,5 m 2 St
30.30. 80 Einbau eines Diagonal- oder eines 6 St
30.30. 90 Verbinden der Radlenker und Schiene mit 2 St
30.30. 100 Provisorische Quervermaschung bis 8,0 m 2 St
30.30. 110 Unter Pos. 100 genannte Seile wieder 2 St

30.30. 120 Einbau eines provisorischen 1 St
30.40 Oberbauarbeiten inkl. Rückbau
30.40. 10 Fahrschiene trennen mech. 4 St
30.40. 20 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1 St
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Ausbauen und entsorgen von 1 St 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
30.40. 30 Gleisjoch aufnehmen verf. zerl. sort. verladen 24,720 m
einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
30.40. 40 Bettung Bahnkörper aufn. verladen D 50-55cm 175 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
30.40. 50 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 95 m3
Grundschotter bis 4cm unter Unterkante 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
30.40. 60 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
30.40. 70 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 25 m
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
30.40. 80 Fahrschiene aus- einbauen 100 m
Einzelne Schienenlängen und Oberformen 0
Bauschienen des AN aus Baufeld entfernen 0
Schienenkleineisen und Zwischenlagen im 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
30.50 Stopf- und Richt-Arbeiten
30.50. 10 Bettungsstoff abladen 79 m3
Während des Einschotterns der Weiche hat 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Material des AN auf Bahnwagen des AN 0
30.50. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 82 m
30.50. 30 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 42 m
30.50. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 8 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
30.50. 50 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 8 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
30.60 Schweißarbeiten
30.60. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 18 St
30.60. 20 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
30.60. 30 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
30.60. 40 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 220 m
Einschließlich Auswechseln 0
30.70 Stopfgang (Belastungsstopfgang)
30.70. 10 Liefern Schotter 6 t
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
30.70. 20 Bettungsstoff transp. 6 t
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
30.70. 30 Bettungsstoff abladen 6 t
Fahrzeuge des AN 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
30.70. 40 Weichenrichtung Verschiebewerte 82 m
30.70. 50 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 82 m
30.70. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 42 m
30.70. 70 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 42 m
30.80 Planumsverbesserung (konventionell)
30.80. 10 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 95 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0
Sicherung gegen Auslaufen der Bettung 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Reprofilieren der Randbereiche im 0
30.80. 20 Unterbauschichten transportieren. 95 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
30.80. 30 Unterbauschichten entsorgen 95 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
30.80. 40 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGII 95 m3
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Reprofilieren der Randbereiche im 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0
40 WE Mülheim (Ruhr)-Styrum W37 T.070645
40.10 Interne Baustellenlogistik
40.10. 10 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1 psch
Die folgenden Angaben sind den 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
Diese Position gilt nicht für die 0
40.20 Zusammenhangsarbeiten (Herrichten Fläche, Vorarbeiten)
40.20. 10 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Einschließlich Verteilung von 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
40.20. 20 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten von Hand T bis 1,25m 2 m3
Bodenklassen 3-5 DIN 18300" 0
Vorschriften/Hinweise 0
40.20. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1 psch
Beleuchtung Mont-/Demont-/Bereitst-Pl aufbauen abbauen 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
40.20. 40 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 psch
Stumpfgleis 15 Montagemöglichkeit für 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
40.20. 50 Liefern Schotter 171 m3
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
40.20. 60 Bettungsstoff transp. 171 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
40.20. 70 Bettungsstoff transp. 171 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Altbettung 0
40.20. 80 Bettungsstoffe entsorgen 171 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Feinkornanteil gemäß des 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
40.20. 90 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
40.20. 100 Schiene abladen 93 m
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Einschließlich Transport zur 0
40.20. 110 Schwelle abladen 45 St
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
40.20. 120 Schiene aufladen 12 m
Schienen aus SE 0
40.20. 130 Schwellenanker ausbauen 24 St
18 Stck Schwellenanker in der Weiche und 0
40.20. 140 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PVC-U AD 110mm Erdoberfläche-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
zwei Kabelquerungen im Bereich der 0
Leerrohr als Kabelquerung im 0
Überschüssiges Material mit der 0
40.20. 150 Hauptpunkte kennzeichnen 1 psch
40.20. 160 Lichtraumerkundung 75 m
40.20. 170 Lichtraumengstelle aufmessen 2 St
40.20. 180 Lichtraumengstellenauswertung 2 St
40.30 E/M-Zusammenhangsarbeiten
40.30. 10 Provisorisches Erden der Maste, 2 St
40.30. 20 Unter Pos. 10 genannte Seile wieder 2 St
40.30. 30 Zuschläge für Mehrlängen nach Pos. 10 70 m
40.30. 40 Vorhandene Erden von Gleis zurückbauen, 6 St
40.30. 50 Erden der Maste, Bauwerke, Signale u. a. 6 St
40.30. 60 Einbau von Gleisverbinder bis 8,0 m 1 St
40.30. 70 Einbau von Schienenverbinder bis 1,5 m 2 St
40.30. 80 Einbau eines Diagonal- oder eines 6 St
40.30. 90 Verbinden der Radlenker und Schiene mit 2 St
40.30. 100 Provisorische Quervermaschung bis 8,0 m 2 St
40.30. 110 Unter Pos. 100 genannte Seile wieder 2 St

40.30. 120 Einbau eines provisorischen 1 St
40.40 Oberbauarbeiten inkl. Rückbau
40.40. 10 Fahrschiene trennen mech. 4 St
40.40. 20 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1 St
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Ausbauen und entsorgen von 1 St 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
40.40. 30 Gleisjoch aufnehmen verf. zerl. sort. verladen 26,250 m
einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
40.40. 40 Bettung Bahnkörper aufn. verladen D 50-55cm 171 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
40.40. 50 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 93 m3
Grundschotter bis 4cm unter Unterkante 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
40.40. 60 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
40.40. 70 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 26,300 m
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
40.40. 80 Fahrschiene aus- einbauen 93 m
Einzelne Schienenlängen und Oberformen 0
Bauschienen des AN aus Baufeld entfernen 0
Schienenkleineisen und Zwischenlagen im 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
40.50 Stopf- und Richt-Arbeiten
40.50. 10 Bettungsstoff abladen 78 m3
Während des Einschotterns der Weiche hat 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Material des AN auf Bahnwagen des AN 0
40.50. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 65 m
40.50. 30 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 40 m
40.50. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 6 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
40.50. 50 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 6 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
40.60 Schweißarbeiten
40.60. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 16 St
40.60. 20 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 2 St
40.60. 30 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
40.60. 40 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
40.60. 50 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 213 m
Einschließlich Auswechseln 0
40.70 Stopfgang (Belastungsstopfgang)
40.70. 10 Liefern Schotter 5 t
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
40.70. 20 Bettungsstoff transp. 5 t
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
40.70. 30 Bettungsstoff abladen 5 t
Fahrzeuge des AN 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
40.70. 40 Weichenrichtung Verschiebewerte 65 m
40.70. 50 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 65 m
40.70. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 40 m
40.70. 70 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 40 m
40.80 Planumsverbesserung (konventionell)
40.80. 10 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 94 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0
Sicherung gegen Auslaufen der Bettung 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Reprofilieren der Randbereiche im 0
40.80. 20 Unterbauschichten transportieren. 94 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
40.80. 30 Unterbauschichten entsorgen 94 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
40.80. 40 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGII 94 m3
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Reprofilieren der Randbereiche im 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0
50 WE Mülheim (Ruhr)-Styrum W38 T.067353
50.10 Interne Baustellenlogistik
50.10. 10 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1 psch
Die folgenden Angaben sind den 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
Diese Position gilt nicht für die 0
50.20 Zusammenhangsarbeiten (Herrichten Fläche, Vorarbeiten)
50.20. 10 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Einschließlich Verteilung von 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
50.20. 20 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten von Hand T bis 1,25m 2 m3
Bodenklassen 3-5 DIN 18300" 0
Vorschriften/Hinweise 0
50.20. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1 psch
Beleuchtung Mont-/Demont-/Bereitst-Pl aufbauen abbauen 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
50.20. 40 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 psch
Stumpfgleis 15 Montagemöglichkeit für 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
50.20. 50 Liefern Schotter 248 m3
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
50.20. 60 Bettungsstoff transp. 248 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
50.20. 70 Bettungsstoff transp. 248 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Altbettung 0
50.20. 80 Bettungsstoffe entsorgen 248 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Feinkornanteil gemäß des 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
50.20. 90 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
50.20. 100 Schiene abladen 288 m
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Einschließlich Transport zur 0
50.20. 110 Schwelle abladen 220 St
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
50.20. 120 Schiene aufladen 45 m
Schienen aus SE 0
50.20. 130 Spurschwellen ausbauen und mit den 30 St
Schwelle aus Holz 0
50.20. 140 Bremsprellbock Prellbock einbauen 1 St
Am Weichenende Weiche 38 einschließlich 0
Lieferung erfolgt durch den AN 0
50.20. 150 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PVC-U AD 110mm Erdoberfläche-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
zwei Kabelquerungen im Bereich der 0
Leerrohr als Kabelquerung im 0
Überschüssiges Material mit der 0
50.20. 160 Hauptpunkte kennzeichnen 1 psch
50.20. 170 Lichtraumerkundung 170 m
50.20. 180 Lichtraumengstelle aufmessen 2 St
50.20. 190 Lichtraumengstellenauswertung 2 St
50.30 E/M-Zusammenhangsarbeiten
50.30. 10 Provisorisches Erden der Maste, 1 St
50.30. 20 Unter Pos. 10 genannte Seile wieder 1 St
50.30. 30 Zuschläge für Mehrlängen nach Pos. 10 40 m
50.30. 40 Vorhandene Erden von Gleis zurückbauen, 4 St
50.30. 50 Erden der Maste, Bauwerke, Signale u. a. 5 St
50.30. 60 Einbau von Gleisverbinder bis 8,0 m 1 St
50.30. 70 Einbau von Schienenverbinder bis 1,5 m 1 St
50.30. 80 Einbau eines Diagonal- oder eines 6 St
50.30. 90 Verbinden der Radlenker und Schiene mit 2 St
50.30. 100 Provisorische Quervermaschung bis 8,0 m 1 St
50.30. 110 Unter Pos. 100 genannte Seile wieder 1 St

50.30. 120 Einbau eines provisorischen 1 St
50.40 Oberbauarbeiten inkl. Rückbau
50.40. 10 Fahrschiene trennen mech. 6 St
50.40. 20 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1 St
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Ausbauen und entsorgen von 1 St 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
50.40. 30 Gleisjoch aufnehmen verf. zerl. sort. verladen 107 m
einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
50.40. 40 Bettung Bahnkörper aufn. verladen D 50-55cm 125 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
50.40. 50 Bettung Bahnkörper aufn. verladen D 40-45cm 125 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Verbindungsgleis W 38 - Anschlußgrenze 0
50.40. 60 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 67 m3
Grundschotter bis 4cm unter Unterkante 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
50.40. 70 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 15-20cm 55 m3
Grundschotter bis 4cm unter Unterkante 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Verbindungsgleis W 38 - Anschlußgrenze 0
50.40. 80 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
50.40. 90 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 107 m
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
50.40. 100 Fahrschiene aus- einbauen 288 m
Einzelne Schienenlängen und Oberformen 0
Bauschienen des AN aus Baufeld entfernen 0
Schienenkleineisen und Zwischenlagen im 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
50.50 Stopf- und Richt-Arbeiten
50.50. 10 Bettungsstoff abladen 206 m3
Während des Einschotterns der Weiche hat 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Material des AN auf Bahnwagen des AN 0
50.50. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 53 m
50.50. 30 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 122 m
50.50. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 22 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
50.50. 50 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 22 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
50.60 Schweißarbeiten
50.60. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 20 St
50.60. 20 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
50.60. 30 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
50.60. 40 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 528 m
Einschließlich Auswechseln 0
50.70 Stopfgang (Belastungsstopfgang)
50.70. 10 Liefern Schotter 9 t
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
50.70. 20 Bettungsstoff transp. 9 t
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
50.70. 30 Bettungsstoff abladen 9 t
Fahrzeuge des AN 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
50.70. 40 Weichenrichtung Verschiebewerte 53 m
50.70. 50 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 53 m
50.70. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 122 m
50.70. 70 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 122 m
60 WE Mülheim (Ruhr)-Styrum W45 T.067354
60.10 Interne Baustellenlogistik
60.10. 10 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1 psch
Die folgenden Angaben sind den 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
Diese Position gilt nicht für die 0
60.20 Zusammenhangsarbeiten (Herrichten Fläche, Vorarbeiten)
60.20. 10 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Einschließlich Verteilung von 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
60.20. 20 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten von Hand T bis 1,25m 2 m3
Bodenklassen 3-5 DIN 18300" 0
Vorschriften/Hinweise 0
60.20. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1 psch
Beleuchtung Mont-/Demont-/Bereitst-Pl aufbauen abbauen 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
60.20. 40 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 psch
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
60.20. 50 Liefern Schotter 81 m3
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
60.20. 60 Bettungsstoff transp. 81 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
60.20. 70 Bettungsstoff transp. 81 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Altbettung 0
60.20. 80 Bettungsstoffe entsorgen 81 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Feinkornanteil gemäß des 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
60.20. 90 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
60.20. 100 Schiene abladen 63 m
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Einschließlich Transport zur 0
60.20. 110 Schwelle abladen 9 St
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
60.20. 120 Schiene aufladen 23 m
Schienen aus SE 0
60.20. 130 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PVC-U AD 110mm Erdoberfläche-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
zwei Kabelquerungen im Bereich der 0
Leerrohr als Kabelquerung im 0
Überschüssiges Material mit der 0
60.20. 140 Hauptpunkte kennzeichnen 1 psch
60.20. 150 Lichtraumerkundung 55 m
60.20. 160 Lichtraumengstelle aufmessen 2 St
60.20. 170 Lichtraumengstellenauswertung 2 St
60.30 E/M-Zusammenhangsarbeiten
60.30. 10 Provisorisches Erden der Maste, 2 St
60.30. 20 Unter Pos. 10 genannte Seile wieder 2 St
60.30. 30 Zuschläge für Mehrlängen nach Pos. 10 60 m
60.30. 40 Vorhandene Erden von Gleis zurückbauen, 6 St
60.30. 50 Erden der Maste, Bauwerke, Signale u. a. 6 St
60.30. 60 Einbau von Gleisverbinder bis 8,0 m 2 St
60.30. 70 Einbau von Schienenverbinder bis 1,5 m 2 St
60.30. 80 Einbau eines Diagonal- oder eines 6 St
60.30. 90 Verbinden der Radlenker und Schiene mit 2 St
60.30. 100 Provisorische Quervermaschung bis 8,0 m 2 St
60.30. 110 Unter Pos. 100 genannte Seile wieder 2 St

60.30. 120 Einbau eines provisorischen 1 St
60.40 Oberbauarbeiten inkl. Rückbau
60.40. 10 Fahrschiene trennen mech. 6 St
60.40. 20 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1 St
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Ausbauen und entsorgen von 1 St 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
60.40. 30 Gleisjoch aufnehmen verf. zerl. sort. verladen 5,400 m
einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
60.40. 40 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 40-45cm 81 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
60.40. 50 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 15-20cm 38 m3
Grundschotter bis 4cm unter Unterkante 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
60.40. 60 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
60.40. 70 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 5,400 m
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
60.40. 80 Fahrschiene aus- einbauen 63 m
Einzelne Schienenlängen und Oberformen 0
Bauschienen des AN aus Baufeld entfernen 0
Schienenkleineisen und Zwischenlagen im 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
60.50 Stopf- und Richt-Arbeiten
60.50. 10 Bettungsstoff abladen 43 m3
Während des Einschotterns der Weiche hat 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Material des AN auf Bahnwagen des AN 0
60.50. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 53 m
60.50. 30 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 20 m
60.50. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 11 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
60.50. 50 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 11 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
60.60 Schweißarbeiten
60.60. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 16 St
60.60. 20 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 2 St
60.60. 30 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
60.60. 40 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
60.60. 50 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 183 m
Einschließlich Auswechseln 0
60.70 Stopfgang (Belastungsstopfgang)
60.70. 10 Liefern Schotter 4 t
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
60.70. 20 Bettungsstoff transp. 4 t
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
60.70. 30 Bettungsstoff abladen 4 t
Fahrzeuge des AN 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
60.70. 40 Weichenrichtung Verschiebewerte 53 m
60.70. 50 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 53 m
60.70. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 20 m
60.70. 70 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 20 m
70 WE Mülheim (Ruhr)-Styrum W46 T.067355
70.10 Interne Baustellenlogistik
70.10. 10 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1 psch
Die folgenden Angaben sind den 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
Diese Position gilt nicht für die 0
70.20 Zusammenhangsarbeiten (Herrichten Fläche, Vorarbeiten)
70.20. 10 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Einschließlich Verteilung von 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
70.20. 20 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten von Hand T bis 1,25m 2 m3
Bodenklassen 3-5 DIN 18300" 0
Vorschriften/Hinweise 0
70.20. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1 psch
Beleuchtung Mont-/Demont-/Bereitst-Pl aufbauen abbauen 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
70.20. 40 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 psch
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
70.20. 50 Liefern Schotter 72 m3
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
70.20. 60 Bettungsstoff transp. 72 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
70.20. 70 Bettungsstoff transp. 72 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Altbettung 0
70.20. 80 Bettungsstoffe entsorgen 72 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Feinkornanteil gemäß des 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
70.20. 90 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
70.20. 100 Schiene abladen 48 m
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Einschließlich Transport zur 0
70.20. 110 Schiene aufladen 18 m
Schienen aus SE 0
70.20. 120 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PVC-U AD 110mm Erdoberfläche-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
zwei Kabelquerungen im Bereich der 0
Leerrohr als Kabelquerung im 0
Überschüssiges Material mit der 0
70.20. 130 Hauptpunkte kennzeichnen 1 psch
70.20. 140 Lichtraumerkundung 65 m
70.20. 150 Lichtraumengstelle aufmessen 2 St
70.20. 160 Lichtraumengstellenauswertung 2 St
70.30 E/M-Zusammenhangsarbeiten
70.30. 10 Provisorisches Erden der Maste, 2 St
70.30. 20 Unter Pos. 10 genannte Seile wieder 2 St
70.30. 30 Zuschläge für Mehrlängen nach Pos. 10 60 m
70.30. 40 Vorhandene Erden von Gleis zurückbauen, 6 St
70.30. 50 Erden der Maste, Bauwerke, Signale u. a. 6 St
70.30. 60 Einbau von Gleisverbinder bis 8,0 m 20 St
70.30. 70 Einbau von Schienenverbinder bis 1,5 m 2 St
70.30. 80 Einbau eines Diagonal- oder eines 6 St
70.30. 90 Verbinden der Radlenker und Schiene mit 2 St
70.30. 100 Provisorische Quervermaschung bis 8,0 m 2 St
70.30. 110 Unter Pos. 100 genannte Seile wieder 2 St

70.30. 120 Einbau eines provisorischen 1 St
70.40 Oberbauarbeiten inkl. Rückbau
70.40. 10 Fahrschiene trennen mech. 4 St
70.40. 20 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1 St
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Ausbauen und entsorgen von 1 St 0
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
70.40. 30 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 40-45cm 72 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
70.40. 40 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 15-20cm 32 m3
Grundschotter bis 4cm unter Unterkante 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
70.40. 50 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
Die Montage- / Demontage- Gleise 13 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
70.40. 60 Fahrschiene aus- einbauen 48 m
Einzelne Schienenlängen und Oberformen 0
Bauschienen des AN aus Baufeld entfernen 0
Schienenkleineisen und Zwischenlagen im 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
70.50 Stopf- und Richt-Arbeiten
70.50. 10 Bettungsstoff abladen 40 m3
Während des Einschotterns der Weiche hat 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Material des AN auf Bahnwagen des AN 0
70.50. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 53 m
70.50. 30 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 15 m
70.50. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 9 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
70.50. 50 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 9 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
70.60 Schweißarbeiten
70.60. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 18 St
70.60. 20 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
70.60. 30 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
70.60. 40 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 288 m
Einschließlich Auswechseln 0
70.70 Stopfgang (Belastungsstopfgang)
70.70. 10 Liefern Schotter 3 t
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
70.70. 20 Bettungsstoff transp. 3 t
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
70.70. 30 Bettungsstoff abladen 3 t
Fahrzeuge des AN 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
70.70. 40 Weichenrichtung Verschiebewerte 53 m
70.70. 50 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 53 m
70.70. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 15 m
70.70. 70 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 15 m
80 WE Mülheim (Ruhr)-Styrum W34
80.10 Interne Baustellenlogistik
80.10. 10 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1 psch
Die folgenden Angaben sind den 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
Diese Position gilt nicht für die 0
80.20 Zusammenhangsarbeiten (Herrichten Fläche, Vorarbeiten)
80.20. 10 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Einschließlich Verteilung von 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
80.20. 20 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten von Hand T bis 1,25m 2 m3
Bodenklassen 3-5 DIN 18300" 0
Vorschriften/Hinweise 0
80.20. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1 psch
Beleuchtung Mont-/Demont-/Bereitst-Pl aufbauen abbauen 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
80.20. 40 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 psch
Stumpfgleis 15 Montagemöglichkeit für 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
80.20. 50 Liefern Schotter 245 m3
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
80.20. 60 Bettungsstoff transp. 245 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
80.20. 70 Bettungsstoff transp. 245 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Altbettung 0
80.20. 80 Bettungsstoffe entsorgen 245 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Feinkornanteil gemäß des 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
80.20. 90 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
80.20. 100 Schiene abladen 118 m
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Einschließlich Transport zur 0
80.20. 110 Schwelle abladen 25 St
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
80.20. 120 Schiene aufladen 20 m
Schienen aus SE 0
80.20. 130 Schwellenanker ausbauen 24 St
18 Stck Schwellenanker in der Weiche und 0
80.20. 140 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PVC-U AD 110mm Erdoberfläche-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
zwei Kabelquerungen im Bereich der 0
Leerrohr als Kabelquerung im 0
Überschüssiges Material mit der 0
80.20. 150 Hauptpunkte kennzeichnen 1 psch
80.20. 160 Lichtraumerkundung 75 m
80.20. 170 Lichtraumengstelle aufmessen 2 St
80.20. 180 Lichtraumengstellenauswertung 2 St
80.30 E/M-Zusammenhangsarbeiten
80.30. 10 Provisorisches Erden der Maste, 2 St
80.30. 20 Unter Pos. 10 genannte Seile wieder 2 St
80.30. 30 Zuschläge für Mehrlängen nach Pos. 10 70 m
80.30. 40 Vorhandene Erden von Gleis zurückbauen, 6 St
80.30. 50 Erden der Maste, Bauwerke, Signale u. a. 6 St
80.30. 60 Einbau von Gleisverbinder bis 8,0 m 1 St
80.30. 70 Einbau von Schienenverbinder bis 1,5 m 2 St
80.30. 80 Einbau eines Diagonal- oder eines 6 St
80.30. 90 Verbinden der Radlenker und Schiene mit 2 St
80.30. 100 Provisorische Quervermaschung bis 8,0 m 2 St
80.30. 110 Unter Pos. 100 genannte Seile wieder 2 St

80.30. 120 Einbau eines provisorischen 1 St
80.40 Oberbauarbeiten inkl. Rückbau
80.40. 10 Fahrschiene trennen mech. 4 St
80.40. 20 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1 St
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Ausbauen und entsorgen von 1 St 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
80.40. 30 Gleisjoch aufnehmen verf. zerl. sort. verladen 15 m
einschließlich der erforderlichen Längs- 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
80.40. 40 Bettung Bahnkörper aufn. verladen D 50-55cm 245 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
80.40. 50 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 133 m3
Grundschotter bis 4cm unter Unterkante 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
80.40. 60 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
80.40. 70 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 15 m
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Oberbauformen: siehe Übersichtsskizze 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
80.40. 80 Fahrschiene aus- einbauen 118 m
Einzelne Schienenlängen und Oberformen 0
Bauschienen des AN aus Baufeld entfernen 0
Schienenkleineisen und Zwischenlagen im 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
80.50 Stopf- und Richt-Arbeiten
80.50. 10 Bettungsstoff abladen 112 m3
Während des Einschotterns der Weiche hat 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Material des AN auf Bahnwagen des AN 0
80.50. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 129 m
80.50. 30 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 50 m
80.50. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
80.50. 50 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 100 m
Ausführung als Übergangsstopfung beim 0
80.50. 60 Weichenrichtung Verschiebewerte 129 m
DUA Stopfung Weiche 33 EW 54 300 1:9 B 0
80.50. 70 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 129 m
DUA Stopfung Weiche 33 EW 54 300 1:9 B 0
80.60 Schweißarbeiten
80.60. 20 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 18 St
80.60. 30 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
80.60. 40 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
80.60. 50 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 180 m
Einschließlich Auswechseln 0
80.70 Stopfgang (Belastungsstopfgang)
80.70. 10 Liefern Schotter 5 t
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
80.70. 20 Bettungsstoff transp. 5 t
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
80.70. 30 Bettungsstoff abladen 5 t
Fahrzeuge des AN 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
80.70. 40 Weichenrichtung Verschiebewerte 65 m
80.70. 50 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 65 m
80.70. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 40 m
80.70. 70 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 40 m
90 WE Mülheim (Ruhr)-Styrum W35
90.10 Interne Baustellenlogistik
90.10. 10 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1 psch
Die folgenden Angaben sind den 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
Diese Position gilt nicht für die 0
90.20 Zusammenhangsarbeiten (Herrichten Fläche, Vorarbeiten)
90.20. 10 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Einschließlich Verteilung von 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
90.20. 20 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten von Hand T bis 1,25m 2 m3
Bodenklassen 3-5 DIN 18300" 0
Vorschriften/Hinweise 0
90.20. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1 psch
Beleuchtung Mont-/Demont-/Bereitst-Pl aufbauen abbauen 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
90.20. 40 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 psch
Stumpfgleis 15 Montagemöglichkeit für 0
Hier nur den Anteil dieses Loses 0
90.20. 50 Liefern Schotter 210 m3
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
90.20. 60 Bettungsstoff transp. 210 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
90.20. 70 Bettungsstoff transp. 210 m3
Transport mit Fahrzeugen des AN von 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
Altbettung 0
90.20. 80 Bettungsstoffe entsorgen 210 m3
Bau- und Abbruchabfälle, Boden, Steine 0
Genaue Aufteilung der Zuordnung => 0
Feinkornanteil gemäß des 0
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0
90.20. 90 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
90.20. 100 Schiene abladen 33 m
Von Bahnwagen des AG abladen 0
Einzelne Schienenlängen siehe 0
Einschließlich Transport zur 0
90.20. 130 Schwellenanker ausbauen 24 St
18 Stck Schwellenanker in der Weiche und 0
90.20. 140 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PVC-U AD 110mm Erdoberfläche-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
zwei Kabelquerungen im Bereich der 0
Leerrohr als Kabelquerung im 0
Überschüssiges Material mit der 0
90.20. 150 Hauptpunkte kennzeichnen 1 psch
90.20. 160 Lichtraumerkundung 75 m
90.20. 170 Lichtraumengstelle aufmessen 2 St
90.20. 180 Lichtraumengstellenauswertung 2 St
90.30 E/M-Zusammenhangsarbeiten
90.30. 10 Provisorisches Erden der Maste, 2 St
90.30. 20 Unter Pos. 10 genannte Seile wieder 2 St
90.30. 30 Zuschläge für Mehrlängen nach Pos. 10 70 m
90.30. 40 Vorhandene Erden von Gleis zurückbauen, 6 St
90.30. 50 Erden der Maste, Bauwerke, Signale u. a. 6 St
90.30. 60 Einbau von Gleisverbinder bis 8,0 m 1 St
90.30. 70 Einbau von Schienenverbinder bis 1,5 m 2 St
90.30. 80 Einbau eines Diagonal- oder eines 6 St
90.30. 90 Verbinden der Radlenker und Schiene mit 2 St
90.30. 100 Provisorische Quervermaschung bis 8,0 m 2 St
90.30. 110 Unter Pos. 100 genannte Seile wieder 2 St

90.30. 120 Einbau eines provisorischen 1 St
90.40 Oberbauarbeiten inkl. Rückbau
90.40. 10 Fahrschiene trennen mech. 4 St
90.40. 20 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1 St
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Ausbauen und entsorgen von 1 St 0
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Schwellen bleiben aufgeplattet 0
Transportmittel von der Ausbaustelle 0
Alte Zwischenlagen sammeln und 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
90.40. 40 Bettung Bahnkörper aufn. verladen D 50-55cm 210 m3
Im Bereich von kreuzenden 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
90.40. 50 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 115 m3
Grundschotter bis 4cm unter Unterkante 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
90.40. 60 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
Die Montage- / Demontage- Stumpfgleis 0
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0
90.40. 80 Fahrschiene aus- einbauen 33 m
Einzelne Schienenlängen und Oberformen 0
Bauschienen des AN aus Baufeld entfernen 0
Schienenkleineisen und Zwischenlagen im 0
Stoffe nicht gefährlich AVV170203 Fahrz. AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 0
90.50 Stopf- und Richt-Arbeiten
90.50. 10 Bettungsstoff abladen 95 m3
Während des Einschotterns der Weiche hat 0
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0
Material des AN auf Bahnwagen des AN 0
90.50. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 129 m
90.50. 30 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 32 m
90.60 Schweißarbeiten
90.60. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 16 St
90.60. 30 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
90.60. 40 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
90.60. 50 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 170 m
Einschließlich Auswechseln 0
90.70 Stopfgang (Belastungsstopfgang)
90.70. 10 Liefern Schotter 5 t
Lieferwerk des AN nachfolgend eintragen: 0
Liefern Schotter 0
90.70. 20 Bettungsstoff transp. 5 t
Transport mit Fahrzeugen des AN vom 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
90.70. 30 Bettungsstoff abladen 5 t
Fahrzeuge des AN 0
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0
90.70. 40 Weichenrichtung Verschiebewerte 129 m
90.70. 50 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 129 m
90.70. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 32 m
90.70. 70 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte Stopf-Richtmaschine 32 m















Abweigstelle Mülheim(Ruhr)-Heißen
1 Technische Bearbeitung
1. 1 Planpaket Oberbau

1. 1. 10 Ausführungsplanung 1 psch
1. 1. 20 Bau-Vermessung 1 psch
1. 1. 30 Bau-Vermessung Bereich Gleisquerung 1 psch
Streckenkilometer 0
1. 1. 40 Abschlussvermessung / Schlußvermessung 1 psch
1. 1. 41 Vermessung, Dokumentation 1 psch
1. 1. 90 Bestands- und Revisionsunterlagen 1 psch
1. 1. 110 Bestandsunterlagen liefern MLV-KTB_01010130 1 psch
1. 1. 120 Erstellen Datenbestands- und Änderungsbelege 1 psch
1. 3 Planpaket Kabeltiefbau

1. 3. 10 Ausführungsplanung 1 psch
1. 3. 20 Bau-Vermessung 1 psch
1. 3. 30 Bau-Vermessung Bereich Gleisquerung 1 psch
Streckenkilometer 0
1. 3. 40 Messpunkte 10 St
1. 3. 50 Abschlussvermessung / Schlussvermessung 1 psch
1. 3. 60 Genehmigungen 1 psch
1. 3. 70 Kabelschachtkarteiblätter erstellen und fortschreiben 1 psch
1. 3. 80 Bestands- und Revisionsunterlagen 1 psch
1. 3. 90 Bauwerksheft bzw. Bauwerksbuch aufstellen 1 psch
1. 3. 100 Bestandsunterlagen liefern MLV-KTB_01010130 1 psch
1. 3. 110 Erstellen Datenbestands- und Änderungsbelege 1 psch
1. 3. 120 Fotodokumentation liefern MLV-KTB_01010150 1 psch
1. 3. 130 Dokumentation Kabelverlegung 1 psch
1. 4 Planpaket Sonderkonstruktion Kabeltiefbau über Brücken
1. 4. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760/km 99,725; EÜ 2974/km 5,430, EÜ 2974/km 6,421 0
1. 4. 20 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/km 99,725; EÜ 2974/km 5,430, EÜ 2974/km 6,421 0
1. 4. 30 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ, 1760/km 102,135=2980/km 47,851; EÜ 1760/km 102,510 EÜ1760/km 103,625 0
1. 4. 40 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/102,135=2980/47,851; EÜ 1760/102,510, EÜ1760/103,625 0
1. 4. 50 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760, km 103,864 0
1. 4. 60 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760, km 105,6 0
1. 4. 70 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760/km 105,611 0
1. 4. 80 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/km 105,611 0
1. 4. 90 Tragwerksplanung vorh. Geländer mit Kabelschutzrohr 1 psch
EÜ 2974/km 106,944 0
1. 4. 100 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 110 Tragwerksplanung 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 120 Betongüte ermitteln. 1 psch
Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 130 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 140 Tragwerksplanung 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 150 Mauerwerksgüte ermitteln. 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 0
1. 4. 160 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760/km 117,532 0
1. 4. 170 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/km 117,532 0
1. 5 Planpaket Signalausleger Strecke 2300 km 120,781
1. 5. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
1. 5. 20 Tragwerksplanung 1 psch
1. 5. 30 Vermessungsarbeiten Bauausführung 1 psch
1. 5. 40 Schlussvermessung 1 psch
1. 5. 50 Bauwerksbuch erstellen 1 St
1. 5. 60 Bestandsunterlagen einschl. Bestandsübersichtsplan 1 psch
1. 5. 70 Erdungsplan erstellen 1 St
1. 6 Planpaket Signalausleger Strecke 2300 km 121,352
1. 6. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
1. 6. 20 Tragwerksplanung 1 psch
1. 6. 30 Statische Berechnung 1 psch
Statik aufstellen 0
1. 6. 40 Vermessungsarbeiten Bauausführung 1 psch
1. 6. 50 Schlussvermessung 1 psch
1. 6. 60 Bauwerksbuch erstellen 1 St
1. 6. 70 Bestandsunterlagen einschl. Bestandsübersichtsplan 1 psch
1. 6. 80 Erdungsplan erstellen 1 St
1. 7 Planpaket Signalausleger Strecke 2300 km 121,590
1. 7. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
1. 7. 20 Tragwerksplanung 1 psch
1. 7. 30 Statische Berechnung 1 psch
Statik aufstellen 0
1. 7. 40 Vermessungsarbeiten Bauausführung 1 psch
1. 7. 50 Schlussvermessung 1 psch
1. 7. 60 Bauwerksbuch erstellen 1 St
1. 7. 70 Bestandsunterlagen einschl. Bestandsübersichtsplan 1 psch
1. 7. 80 Erdungsplan erstellen 1 St
1. 8 Planpaket Signalausleger Strecke 2300 km 121,738
1. 8. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
1. 8. 20 Tragwerksplanung 1 psch
1. 8. 30 Statische Berechnung 1 psch
Statik aufstellen 0
1. 8. 40 Vermessungsarbeiten Bauausführung 1 psch
1. 8. 50 Schlussvermessung 1 psch
1. 8. 60 Bauwerksbuch erstellen 1 St
1. 8. 70 Bestandsunterlagen einschl. Bestandsübersichtsplan 1 psch
1. 8. 80 Erdungsplan erstellen 1 St
1. 9 Planpaket Signalausleger Strecke 2300 km 121,752
1. 9. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
1. 9. 20 Tragwerksplanung 1 psch
1. 9. 30 Vermessungsarbeiten Bauausführung 1 psch
1. 9. 40 Schlussvermessung 1 psch
1. 9. 50 Bauwerksbuch erstellen 1 St
1. 9. 60 Bestandsunterlagen einschl. Bestandsübersichtsplan 1 psch
1. 9. 70 Erdungsplan erstellen 1 St
1.10 Planpaket TK

1.10. 10 Abgleich der Bestandspläne mit der Örtlichkeit 10 St

1.10. 20 EBA-Ausführungsplanung 1 St
1.10. 30 Ausführungspläne Kabel-Technik 1 St
1.10. 40 Mengen- und Massenermittlung 1 psch
1.10. 50 Vervielfältigung der Plangeprüften Ausführungsunterlagen 1 psch

1.10. 60 Baubereich/Baustelle 1 psch

1.10. 70 Abstimmungen,Zusammenführung Schnittstellen 1 psch
1.10. 80 Bauzeitenplan 1 psch

1.10. 90 Übergabe an den Anlagenverantwortlichen 1 psch

1.10. 100 Revisionszeichnungen erstellen 1 psch
1.10. 110 Einmessung der Kabelanlagen für DB-GIS 1 psch
1.10. 120 Kabeltrassendokumentation CAD 1 psch
1.10. 130 Technische Dokumentation (Bestandsunterlagen) 1 psch
2 Baustelleneinrichtung
2. 1 AN

2. 1. 10 Baustellenlogistik MLV-KTB_01020010 1 psch
2. 1. 20 Baustelle einrichten MLV-KTB_01020020 1 psch
2. 1. 30 Baustelleneinrichtung vorhalten MLV-KTB_01020030 36 Mt
2. 1. 40 Baustelle räumen MLV-KTB_01020040 1 psch

2. 1. 50 Bauzaun nach Angaben des AG MLV-KTB_01020050 75 m
Bauzäune im Rissbereich von OL-Anlagen. 0
2. 1. 80 Bauschild liefern und aufstellen 1 St
2. 1. 90 Bauschild abbauen 1 St
2. 1. 100 Stammschutz für Bäume MLV-KTB_01020100 15 m2
2. 1. 115 Herstellen eines Kabellagers 1 psch
2. 1. 130 Beweissicherung MLV-KTB_01010110 1 psch
2. 1. 140 Bauzeitenplan, Baustelleneinrichtungsplan 1 psch
2. 3 Allgemeines
2. 3. 1 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Gebühren 0
2. 3. 2 Fotodokumentation liefern MLV-KTB_01010150 1 psch
2. 4 Lagerplatz LST
2. 4. 10 Lagerplatz für ausgebaute und wiederverwendbare Signalstoffe 100 m2
2. 4. 20 Kommissionierungsarbeiten 1 psch
2. 4. 30 Signalböcke liefern 16 St
2. 4. 40 Signalböcke entsorgen 16 St
3 Baufeldfreimachung
3. 1 Baugelände abräumen

3. 1. 0 Baugelände abräumen MLV-KTB_01030010 225 M2
3. 1. 5 Gehölzschnitt Sträucher Rückschnitt auf H 10cm Schnittgut häckseln Mulch aufbringen 225 m2
3. 1. 10 Doppelstabmaschenzaun demontieren und zwischenlagern 3.820 m
3. 1. 20 Doppelstabmaschenzaun montieren 3.820 m
3. 2 Baugelände abräumen für Signalausleger

3. 2. 10 Baugelände abräumen MLV-KTB_01030010 105 M2
3. 2. 20 Gehölzschnitt Sträucher Rückschnitt auf H 10cm Schnittgut häckseln Mulch aufbringen 105 m2
4 Verkehrssicherung
4. 1 Genehmigungen, Verkehrssicherungen
4. 1. 0 Genehmigungen, Verkehrssicherungen 1 psch
5 Bodenmanagement
5. 1 Bodenmanagement Bereitstellungsflächen

5. 1. 10 Gestellung eines Abfallverantwortlichen auf der Baustelle 1 psch
5. 1. 20 Entsorgungskonzept ANBau gem. Vorbemerkungen 1 St
5. 1. 30 Elektronische Nachweisführung 1 psch
5. 1. 40 Die im Auftrag des AN tätigen Abfallbeförderer haben die Transportdokumente zu signieren 1 psch
5. 2 Management Rückbaustoffe Bereitstellungsflächen


5. 2. 10 Bereitstellungsflächen MLV-MBR_01180010 1 psch
5. 2. 20 Bereitsstellungsflächen, Beweissicherung 1 psch
5. 2. 30 Boden Zuordnung LAGA Z 1.2 verladen und zur geeigneten Deponieabfahren (bis 75 km) 80 m3
5. 2. 40 Boden Zuordnung LAGA Z 2.0 verladen und zur geeigneten Deponieabfahren (bis 75 km) 1.360 m3
5. 2. 50 Boden Zuordnung LAGA >Z 2.0 verladen und zur geeigneten Deponieabfahren (bis 75 km) 520 m3
5. 2. 60 Schotter Zuordnung LAGA Z 1.2 Übergabe an AG 30 m3
5. 2. 70 Schotter Zuordnung LAGA Z 2.0. Übergabe an AG 650 m3
5. 2. 80 Schotter Zuordnung LAGA >Z 2.0. Übergabe an AG 270 m3
5. 2. 90 Transport Schotter des AG vom Tarifpunkt/Bereitstellungsfläche 180 m3
5. 2. 100 Beton Übergabe an AG 20 t
5. 2. 110 Rückführung Boden LAGA Z0 (Füllboden) - < Z1.2 480 m3
5. 2. 120 Rückführung Neu-Schotter LAGA Z0 - < Z1.2 240 m3
5. 2. 130 Stoffe zur Wiederverwertung 1 psch
5. 2. 140 Stoffe zur Verschrottung 1 psch
6 Kampfmittelsondierung
6. 1 Kampfmittelbeseitigung für Signalausleger

6. 1. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 1. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 1. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 1. 40 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 25 m
6. 1. 50 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 25 m
6. 1. 60 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 2 Kampfmittelbeseitigung für Signale

6. 2. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 2. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 2. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 2. 40 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 200 m
6. 2. 50 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 200 m
6. 2. 60 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 3 Kampfmittelbeseitigung für Querungen

6. 3. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 3. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 3. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 3. 40 Oberflächensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030060 18 m2

6. 3. 50 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 16 m
6. 3. 60 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 16 m
6. 3. 150 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 4 Kampfmittelbeseitigung für Oberleitungsmasten

6. 4. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 4. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 4. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 4. 40 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 385 m
6. 4. 50 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 385 m
6. 4. 60 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
25 Signalausleger Strecke 2300 km 120,781

25. 1 Suchgraben / Leitungssicherung
25. 1. 10 Boden für Suchgraben ausheben, zur Freilegung von Kabeln 5 m
25. 1. 20 Kabel und Kabelkanäle sichern 15 m
25. 2 Erdarbeiten / Hinterfüllungen
25. 2. 10 Boden Baugrube lösen laden fördern lagern B 4-5m L 4-5m T bis 2,5m 12,700 m3
25. 2. 20 Herstellen Gründungssohle 5,500 m2
25. 2. 30 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff 10 m3
25. 3 Gründung
25. 3. 10 Arbeitsebene für Tiefengründungsarbeiten herstellen 1 psch
25. 3. 20 Geräte für Ortbetonpfähle einsetzen 1 psch
25. 3. 30 Verdrängungspfahl Stahl Wx 500-600cm3 L 12-14m einbringen Boden GU 11 m
25. 3. 40 Zulage f. das Durchbohren Hindernissen 2 m
25. 4 Beton- und Stahlbetonarbeiten
25. 4. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C12/15 D 10cm 5,500 m2
25. 4. 20 Ortbeton Pfahlkopfpl. Stahlbeton C30/37 2,600 m3
25. 4. 30 Betonstabstahl B500B alle Durchmesser 0,650 t
25. 4. 50 Verankerung im Fundament (Pfahlkopf) für Signalausleger 1 St
25. 5 Stahlbauarbeiten

25. 5. 10 Rahmen Vollwandkonstruktion Formstahl 1 St
Schweißnahtprüfung 0
25. 5. 20 Lieferung und Montage des Signalauslegers 1 St
25. 5. 30 Oberfl vorbereit Signalausleger bis 2 m über Geländeoberkante' Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten, Blatt 87/97, 120 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
25. 5. 40 Signalausleger Begehbare Flächen / Laufflächen Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 84, 300 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 300 mym Farbton DB 601 0
25. 5. 50 Oberfl vorbereit Signalausleger nicht einbetonierte Teile der Verankerung' Rostgrad A oder B 'Sa 2 1/2' 1 St
Grundbeschichtung Blatt 87, 70 mym 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 87, 80 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
25. 5. 60 Fugenverguss herstellen, Fuge unter der Fußplatte des Signalauslegerstieles 1 St
26 Signalausleger Strecke 2300 km 121,352

26. 1 Suchgraben
26. 1. 10 Boden für Suchgraben ausheben, zur Herstellung von Baugrube 5 m
26. 2 Erdarbeiten / Hinterfüllungen
26. 2. 10 Boden Baugrube lösen laden fördern lagern B 4-5m L 4-5m T bis 2,5m 16,300 m3
26. 2. 20 Herstellen Gründungssohle 5,500 m2
26. 2. 30 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff 14 m3
26. 3 Gründung
26. 3. 10 Arbeitsebene für Tiefengründungsarbeiten herstellen 1 psch
26. 3. 20 Geräte für Ortbetonpfähle einsetzen 1 psch
26. 3. 30 Bohrpfahl Ortbeton C30/37 Durchm. 600mm 13 m
26. 3. 40 Zulage f. das Durchbohren Hindernissen 2 h
26. 3. 50 Bohrpfahlkopf aus Beton auf Sollhöhe abstemmen 1 St
Freigelegte Bewehrung richten 0
26. 4 Beton- und Stahlbetonarbeiten
26. 4. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C12/15 D 10cm 5,500 m2
26. 4. 20 Ortbeton Pfahlkopfpl. Stahlbeton C30/37 3,500 m3
26. 4. 30 Betonstabstahl B500B alle Durchmesser 0,900 t
26. 4. 40 Bewehrungskorb Bohrpfahl B500 0,450 t
26. 4. 50 Verankerung im Fundament (Pfahlkopf) für Signalausleger 1 St
26. 5 Stahlbauarbeiten

26. 5. 10 Rahmen Vollwandkonstruktion Formstahl 1 St
Schweißnahtprüfung 0
26. 5. 20 Lieferung und Montage des Signalauslegers 1 St
26. 5. 30 Oberfl vorbereit Signalausleger bis 2 m über Geländeoberkante' Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten, Blatt 87/97, 120 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
26. 5. 40 Signalausleger Begehbare Flächen / Laufflächen Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 84, 300 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 300 mym Farbton DB 601 0
26. 5. 50 Oberfl vorbereit Signalausleger nicht einbetonierte Teile der Verankerung' Rostgrad A oder B 'Sa 2 1/2' 1 St
Grundbeschichtung Blatt 87, 70 mym 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 87, 80 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
26. 5. 60 Fugenverguss herstellen, Fuge unter der Fußplatte des Signalauslegerstieles 1 St
27 Signalbrücke Strecke 2300 km 121,590

27. 1 Suchgraben
27. 1. 10 Boden für Suchgraben ausheben, zur Herstellung von Baugrube 5 m
27. 2 Erdarbeiten / Hinterfüllungen
27. 2. 10 Boden Baugrube lösen laden fördern lagern B 4-5m L 4-5m T bis 2,5m 28 m3
27. 2. 20 Herstellen Gründungssohle 11 m2
27. 2. 30 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff 23 m3
27. 3 Gründung
27. 3. 10 Arbeitsebene für Tiefengründungsarbeiten herstellen 1 psch
27. 3. 20 Geräte für Ortbetonpfähle einsetzen 1 psch
27. 3. 30 Bohrpfahl Ortbeton C30/37 Durchm. 600mm 14 m
27. 3. 40 Zulage f. das Durchbohren Hindernissen 4 h
27. 3. 50 Bohrpfahlkopf aus Beton auf Sollhöhe abstemmen 2 St
Freigelegte Bewehrung richten 0
27. 4 Beton- und Stahlbetonarbeiten
27. 4. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C12/15 D 10cm 11 m2
27. 4. 20 Ortbeton Pfahlkopfpl. Stahlbeton C30/37 5,300 m3
27. 4. 30 Betonstabstahl B500B alle Durchmesser 1,320 t
27. 4. 40 Bewehrungskorb Bohrpfahl B500 0,950 t
27. 4. 50 Verankerung im Fundament (Pfahlkopf) für Signalausleger 2 St
27. 5 Stahlbauarbeiten

27. 5. 10 Rahmen Vollwandkonstruktion Formstahl 1 St
Schweißnahtprüfung 0
27. 5. 20 Lieferung und Montage der Signalbrücke 1 St
27. 5. 30 Oberfl vorbereit Signalbrücke bis 2 m über Geländeoberkante' Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten, Blatt 87/97, 120 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
27. 5. 40 Signalbrücke Begehbare Flächen / Laufflächen Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 84, 300 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 300 mym Farbton DB 601 0
27. 5. 50 Oberfl vorbereit Signalbrücke nicht einbetonierte Teile der Verankerung' Rostgrad A oder B 'Sa 2 1/2' 1 St
Grundbeschichtung Blatt 87, 70 mym 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 87, 80 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
27. 5. 60 Fugenverguss herstellen, Fuge unter der Fußplatte des Signalauslegerstieles 2 St
28 Signalausleger Strecke 2300 km 121,738

28. 1 Suchgraben
28. 1. 10 Boden für Suchgraben ausheben, zur Herstellung von Baugrube 5 m
28. 2 Erdarbeiten / Hinterfüllungen
28. 2. 10 Boden Baugrube lösen laden fördern lagern B 4-5m L 4-5m T bis 2,5m 21,700 m3
28. 2. 20 Herstellen Gründungssohle 5,500 m2
28. 2. 30 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff 15,500 m3
28. 3 Gründung
28. 3. 10 Arbeitsebene für Tiefengründungsarbeiten herstellen 1 psch
28. 3. 20 Geräte für Ortbetonpfähle einsetzen 1 psch
28. 3. 30 Bohrpfahl Ortbeton C30/37 Durchm. 600mm 12,500 m
28. 3. 40 Zulage f. das Durchbohren Hindernissen 2,500 h
28. 3. 50 Bohrpfahlkopf aus Beton auf Sollhöhe abstemmen 1 St
Freigelegte Bewehrung richten 0
28. 4 Beton- und Stahlbetonarbeiten
28. 4. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C12/15 D 10cm 5,500 m2
28. 4. 20 Ortbeton Pfahlkopfpl. Stahlbeton C30/37 3,650 m3
28. 4. 30 Betonstabstahl B500B alle Durchmesser 0,900 t
28. 4. 40 Bewehrungskorb Bohrpfahl B500 0,400 t
28. 4. 50 Verankerung im Fundament (Pfahlkopf) für Signalausleger 1 St
28. 5 Stahlbauarbeiten

28. 5. 10 Rahmen Vollwandkonstruktion Formstahl 1 St
Schweißnahtprüfung 0
28. 5. 20 Lieferung und Montage des Signalauslegers 1 St
28. 5. 30 Oberfl vorbereit Signalausleger bis 2 m über Geländeoberkante' Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten, Blatt 87/97, 120 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
28. 5. 40 Signalausleger Begehbare Flächen / Laufflächen Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 84, 300 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 300 mym Farbton DB 601 0
28. 5. 50 Oberfl vorbereit Signalausleger nicht einbetonierte Teile der Verankerung' Rostgrad A oder B 'Sa 2 1/2' 1 St
Grundbeschichtung Blatt 87, 70 mym 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 87, 80 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
28. 5. 60 Fugenverguss herstellen, Fuge unter der Fußplatte des Signalauslegerstieles 1 St
29 Signalausleger Strecke 2300 km 121,752

29. 1 Suchgraben
29. 1. 10 Boden für Suchgraben ausheben, zur Herstellung von Baugrube 5 m
29. 2 Erdarbeiten / Hinterfüllungen
29. 2. 10 Boden Baugrube lösen laden fördern lagern B 4-5m L 4-5m T bis 2,5m 14,600 m3
29. 2. 20 Herstellen Gründungssohle 5,500 m2
29. 2. 30 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff 10 m3
29. 3 Gründung
29. 3. 10 Arbeitsebene für Tiefengründungsarbeiten herstellen 1 psch
29. 3. 20 Geräte für Ortbetonpfähle einsetzen 1 psch
29. 3. 30 Bohrpfahl Ortbeton C30/37 Durchm. 600mm 13,500 m
29. 3. 40 Zulage f. das Durchbohren Hindernissen 2 h
29. 3. 50 Bohrpfahlkopf aus Beton auf Sollhöhe abstemmen 1 St
Freigelegte Bewehrung richten 0
29. 4 Beton- und Stahlbetonarbeiten
29. 4. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C12/15 D 10cm 5,500 m2
29. 4. 20 Ortbeton Pfahlkopfpl. Stahlbeton C30/37 3,650 m3
29. 4. 30 Betonstabstahl B500B alle Durchmesser 0,900 t
29. 4. 40 Bewehrungskorb Bohrpfahl B500 0,460 t
29. 4. 50 Verankerung im Fundament (Pfahlkopf) für Signalausleger 1 St
29. 5 Stahlbauarbeiten

29. 5. 10 Rahmen Vollwandkonstruktion Fo^rmstahl 1 St
Schweißnahtprüfung 0
29. 5. 20 Lieferung und Montage des Signalauslegers 1 St
29. 5. 30 Oberfl vorbereit Signalausleger bis 2 m über Geländeoberkante' Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten, Blatt 87/97, 120 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
29. 5. 40 Signalausleger Begehbare Flächen / Laufflächen Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 84, 300 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 300 mym Farbton DB 601 0
29. 5. 50 Oberfl vorbereit Signalausleger nicht einbetonierte Teile der Verankerung' Rostgrad A oder B 'Sa 2 1/2' 1 St
Grundbeschichtung Blatt 87, 70 mym 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 87, 80 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
29. 5. 60 Fugenverguss herstellen, Fuge unter der Fußplatte des Signalauslegerstieles 1 St
60 Oberbau
60. 1 Neubau W3

60. 1. 10 Boden für Suchgräben ausheben 6 m
60. 1. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 335 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60. 1. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 50 St
von Bahnwagen des AG 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0
60. 1. 61 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60. 1. 62 Gleis aufnehmen verladen L bis 6m 170 m
Auf Bahnwagen des AG. Schienenschrott verbleiben im Eigentum des AG. 0
60. 1. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 328 m3
60. 1. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 145 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60. 1. 150 Planumsschutzschicht einbauen 145 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60. 1. 160 Nachweis Verdichtungsgüte Weiche/Gleis 10 St
60. 1. 170 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 121 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60. 1. 180 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 St
Im Baustellenbereich 0
60. 1. 190 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
60. 1. 200 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
60. 1. 210 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 100 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0

60. 1. 220 Bettung Gleisschotter entladen 220 t
FC-Schotter für Weiche/Gleis 0
Im Gleis verteilen. 0
60. 1. 230 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten für den Einbau der Weiche 150 und denLückenschluss der Weiche 114 (Los 61.03) einzurechnen. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60. 1. 240 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 570 m
Auswechseln Kleineisen 0
60. 1. 250 Spannungsausgleich 15 K 570 m
60. 1. 260 Spannungsausgleich 23 K 570 m
60. 1. 270 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 20 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0
60. 1. 280 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
60. 1. 290 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
60. 1. 300 Weichenrichtung feststellen 70 m
60. 1. 310 Längshöhe Weiche Hebewerte 70 m

60. 1. 320 Bettung Gleisschotter entladen 26 t
60. 1. 330 Weiche stopfen richten maschinell 200 m
Nach angeschriebenen Werten 0
60. 1. 340 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 100 m
60. 1. 341 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 100 m

60. 1. 350 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 150 m
Detailbeschreibung 0
60. 2 Neubau W1

60. 2. 10 Boden für Suchgräben ausheben 6 m
60. 2. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 335 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60. 2. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 50 St
von Bahnwagen des AG 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0
60. 2. 61 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60. 2. 62 Gleis aufnehmen verladen L bis 6m 170 m
Auf Bahnwagen des AG. Schienenschrott verbleiben im Eigentum des AG. 0
60. 2. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 328 m3
60. 2. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 145 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60. 2. 150 Planumsschutzschicht einbauen 145 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60. 2. 160 Nachweis Verdichtungsgüte Weiche/Gleis 10 St
60. 2. 170 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 121 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60. 2. 180 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 St
Im Baustellenbereich 0
60. 2. 190 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
60. 2. 200 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
60. 2. 210 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 100 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0

60. 2. 220 Bettung Gleisschotter entladen 220 t
FC-Schotter für Weiche/Gleis 0
Im Gleis verteilen. 0
60. 2. 230 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten für den Einbau der Weiche 150 und denLückenschluss der Weiche 114 (Los 61.03) einzurechnen. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60. 2. 240 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 570 m
Auswechseln Kleineisen 0
60. 2. 250 Spannungsausgleich 15 K 570 m
60. 2. 260 Spannungsausgleich 23 K 570 m
60. 2. 270 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 20 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0
60. 2. 280 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
60. 2. 290 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
60. 2. 300 Weichenrichtung feststellen 70 m
60. 2. 310 Längshöhe Weiche Hebewerte 70 m

60. 2. 320 Bettung Gleisschotter entladen 220 t
60. 2. 330 Weiche stopfen richten maschinell 200 m
Nach angeschriebenen Werten 0
60. 2. 340 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 100 m
60. 2. 341 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 100 m

60. 2. 350 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 150 m
Detailbeschreibung 0

60. 2. 360 Eingleisstellen in den Strecken 2300 mit Bau-Bü herstellen. 1 psch
60. 3 Neubau W2

60. 3. 10 Boden für Suchgräben ausheben 6 m
60. 3. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 335 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60. 3. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 50 St
von Bahnwagen des AG 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0
60. 3. 61 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60. 3. 62 Gleis aufnehmen verladen L bis 6m 170 m
Auf Bahnwagen des AG. Schienenschrott verbleiben im Eigentum des AG. 0
60. 3. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 328 m3
60. 3. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 320 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60. 3. 150 Planumsschutzschicht einbauen 320 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60. 3. 160 Nachweis Verdichtungsgüte Weiche/Gleis 10 St
60. 3. 170 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 121 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60. 3. 180 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 St
Im Baustellenbereich 0
60. 3. 190 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
60. 3. 200 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
60. 3. 210 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 100 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0

60. 3. 220 Bettung Gleisschotter entladen 220 t
FC-Schotter für Weiche/Gleis 0
Im Gleis verteilen. 0
60. 3. 230 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten für den Einbau der Weiche 150 und denLückenschluss der Weiche 114 (Los 61.03) einzurechnen. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60. 3. 240 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 570 m
Auswechseln Kleineisen 0
60. 3. 250 Spannungsausgleich 15 K 570 m
60. 3. 260 Spannungsausgleich 23 K 570 m
60. 3. 270 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 20 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0
60. 3. 280 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
60. 3. 290 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
60. 3. 300 Weichenrichtung feststellen 70 m
60. 3. 310 Längshöhe Weiche Hebewerte 70 m

60. 3. 320 Bettung Gleisschotter entladen 26 t
60. 3. 330 Weiche stopfen richten maschinell 200 m
Nach angeschriebenen Werten 0
60. 3. 340 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 100 m
60. 3. 341 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 100 m

60. 3. 350 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 150 m
Detailbeschreibung 0
60. 4 Neubau W4

60. 4. 10 Boden für Suchgräben ausheben 6 m
60. 4. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 335 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60. 4. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 50 St
von Bahnwagen des AG 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0
60. 4. 61 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60. 4. 62 Gleis aufnehmen verladen L bis 6m 170 m
Auf Bahnwagen des AG. Schienenschrott verbleiben im Eigentum des AG. 0
60. 4. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 328 m3
60. 4. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 320 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60. 4. 150 Planumsschutzschicht einbauen 320 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60. 4. 160 Nachweis Verdichtungsgüte Weiche/Gleis 10 St
60. 4. 170 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 121 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60. 4. 180 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 St
Im Baustellenbereich 0
60. 4. 190 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
60. 4. 200 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
60. 4. 210 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 100 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0

60. 4. 220 Bettung Gleisschotter entladen 220 t
FC-Schotter für Weiche/Gleis 0
Im Gleis verteilen. 0
60. 4. 230 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten für den Einbau der Weiche 150 und denLückenschluss der Weiche 114 (Los 61.03) einzurechnen. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60. 4. 240 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 570 m
Auswechseln Kleineisen 0
60. 4. 250 Spannungsausgleich 15 K 570 m
60. 4. 260 Spannungsausgleich 23 K 570 m
60. 4. 270 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 20 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0
60. 4. 280 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
60. 4. 290 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
60. 4. 300 Weichenrichtung feststellen 70 m
60. 4. 310 Längshöhe Weiche Hebewerte 70 m

60. 4. 320 Bettung Gleisschotter entladen 26 t
60. 4. 330 Weiche stopfen richten maschinell 200 m
Nach angeschriebenen Werten 0
60. 4. 340 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 100 m
60. 4. 341 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 100 m

60. 4. 350 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 150 m
Detailbeschreibung 0
80 Kabeltiefbau
80. 1 Neubau Erdarbeiten und Verbau der Querungen
80. 1. 10 Schwelle verschlagen MLV-KTB_01160300 160 St
Schienenkleineisen 0
Zwischenlage auswechseln 0
80. 1. 20 Schotter ausbauen 300 m3
80. 1. 30 Baugrubenaushub 960 m3
80. 1. 40 Zulage zur Pos. Baugrubenaushub, Handaushub MLV-KTB_01060100 100 m3
80. 1. 50 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten Sohlen-B 0,5-0,6m T bis 0,8m GU 22 m3
80. 1. 60 Herstellen der Gründungssohle 410 m2
80. 1. 70 Baugrubenverfüllung Sand/Kiessand MLV-KTB_01070110 62 m3
Herstellung von SKS 0
80. 1. 80 Beton C 12/15 17 m3

80. 1. 90 Kleinschacht 8kN/m2 L/B 350/350mm H 440mm 32 St
Kabelkleinschacht 0
Inkusive Einsteckmuffe und flexiblem Rohr DN 110 0
Ziehdrähte 0
80. 1. 130 Kabelaufbauschacht Größe V MVL-KTB_01203370 10 St
80. 1. 140 Kabelaufbauschacht Größe V MVL-KTB_01203370 5 St
Deckel mit Aussparung für Kvz 82 0
80. 1. 150 Zwischenrahmen, h = 200 mm MVL-KTB_01203400 11 St
80. 1. 160 Zwischenrahmen, h = 400 mm MVL-KTB_01203410 16 St
80. 1. 170 Kabelaufbauschacht Größe VII MVL-KTB_01203680 11 St
80. 1. 180 Kabelaufbauschacht Größe VII MVL-KTB_01203680 1 St
Deckel mit Aussparung für Kvz 82 0
80. 1. 190 Zwischenrahmen, h = 200 mm MVL-KTB_01203690 8 St
80. 1. 200 Zwischenrahmen, h = 400 mm MVL-KTB_01203700 16 St
80. 1. 270 Steigeisen Guss Steigmaß 250mm 7 St
Zum Einbau in Schächten 0
80. 1. 280 Schachtleitern liefern und einbauen 20 St
80. 1. 290 Schachtanschlussbausatz Ausführung 1, Betonkabelkanal Gr. I i. F. MLV-KTB_01204290 4 ST
80. 1. 300 Schachtanschlussbausatz Ausführung 1, Betonkabelkanal Gr. II i. F. MLV-KTB_01204300 1 ST
80. 1. 310 Schachtanschlussbausatz Ausführung 1, Betonkabelkanal Gr. III i. F. MLV-KTB_01204310 8 ST
80. 1. 330 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. I i. F. MLV-KTB_01204340 2 St
80. 1. 340 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. II i. F. MLV-KTB_01204350 5 St
80. 1. 350 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. III i. F. MLV-KTB_01204360 6 St
80. 1. 360 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. IV i. F. MLV-KTB_01204380 2 St
80. 1. 380 Übergang von Kabelschächten zu aufgeständerten Kunststoff- kabelkanal 1 St
80. 1. 410 Kabelschutzrohr Kunststoffrohr flexibel DN100 470 m
Ausführung zur Kabelaufführung 0
80. 1. 440 Anschluss des neu zu bauenden Kabelkanals an einen Bestandsschacht. 16 St
80. 1. 470 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff MLV-KTB_01070150 480 m3
80. 1. 480 Planumsschutzschicht einbauen Oberbau vorh. Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 80 m3
Leistung erbringen in Teilmengen 0
80. 1. 490 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte 100 m
Mit Anbaugerät 0
In Teillängen 0
80. 1. 500 Vorhalten eines Anbau-Stopfaggregates 1 psch
80. 2 Neubau Querung

80. 2. 10 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 15 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 20 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 11 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 30 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 21 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 31 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 6 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 32 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 9 m
Ausführung mit 9 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 33 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 5 m
Ausführung mit 8 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 34 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 15 m
Ausführung mit 8 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 40 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 20 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 41 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 22 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 42 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 11 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 43 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 6 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 50 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 7 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 60 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 5 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 70 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 71 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 72 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 7 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 80 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 11 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 90 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 18 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 100 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 11 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0
80. 3 Neubau Kabelkanäle inkl. Erdarbeiten
80. 3. 10 Kabeltrasse freilegen 470 m
Inklusive Kabeltrasse überschüttert mit Gleisschotter. 0
80. 3. 20 Trasse abräumen Steine Mauerreste Zäune Schutt Unrat Aufwuchs Wurzelwerk Wurzelstöcke H bis 50cm B bis 1m 5.440 m2
Im Bereich der Kabelkanäle. 0
80. 3. 115 Kabelkanal öffnen schließen 470 m
Aufgeständeter Bestandskabelkanal. 0
80. 3. 120 Bestandskabelkanal Gr I aus- und wiedereinbauen 25 m
80. 3. 130 Bestandskabelkanal Gr II aus- und wiedereinbauen 350 m
80. 3. 140 Bestandskabelkanal Gr IV aus- und wiedereinbauen 25 m
80. 3. 150 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.I B 100/90mm H 160mm Erdarbeiten 1.800 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 160 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.I B 100/90mm H 160mm Erdarbeiten 970 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 170 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.II B 240/230mm H 155mm Erdarbeiten 860 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 190 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.III B 240/220mm H 260mm Erdarbeiten 1.630 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 200 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.III B 240/220mm H 260mm Erdarbeiten 25 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 210 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.IV B 540/530mm H 160mm Erdarbeiten 155 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 270 Kabelkanal Kunststoff Deckel L 1m Gr.I B 100mm H 155mm 40 m
Als Provisorium 0
80. 3. 280 Kabelkanal Kunststoff Deckel L 1m Gr.II B 250mm H 155mm 80 m
Als Provisorium 0
80. 3. 281 Prov. Kunststoffkabelkanal Gr. I 45 m
80. 3. 282 Prov. Kunststoffkabelkanal Gr. II 40 m
80. 3. 290 Anschluss an Kabelkanal 10 St
80. 3. 300 Trennschnitte 116 St
80. 3. 310 Muffenbausatz Ausführung IIIa MLV-KTB_01204100 14 St
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 320 Kabelschutzrohr Kunststoffrohr flexibel L 1m DN100 340 m
Ausführung liefern und einbauen 0
Inklusive Erdarbeiten 0
80. 3. 330 Kabelschutzrohr Kunststoffrohr flexibel L bis 3m DN 70 46 Stk
Laut Baubeschreibung 0
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 340 Pfosten Spannbeton 80 x 80 mm 14 St
80. 3. 341 Abdichten der Flex-Rohre 48 St
80. 3. 342 Abdeckbleche verzinkt 100 St
80. 3. 343 Kabeltrogabzweigungen 7 St
80. 3. 344 Aufbewahrungsschrank 2 St
80. 4 Rückbau
80. 4. 10 Kabelkanal Beton ausbauen und lagern 100 m
Zur Bereitstellungsfläche transportieren 0
80. 5 Einbau Signalfundamente inkl. Erdarbeiten
80. 5. 5 Einfassungsrahmen Größe III MLV-KTB__01204590 24 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 10 Stahlgeländer verzinkt, L = 2500 mm, Schenkellänge = 1000 mm MLV-KTB_01204800 12 St
80. 5. 20 Rammrohrgründung mit Adapter große Bauform, bis 6,50 m MLV-KTB_01205400 8 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 30 Betonfuß Monoblocksystem große Bauform MLV-KTB_01205480 10 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 60 Geräteeinsatz für Bohrpfähle MLV-MBR_01090010 1 psch

80. 5. 61 Ortbetonbohrpfahl herstellen 20 m
80. 5. 62 Zulage für das Bohren in Fels 5 m
80. 5. 63 Pfahlkopf herrichten 4 St
80. 5. 64 Betonstahl zur Pfahlbewehrung 0,900 t
80. 5. 70 Arbeitsebene und Rampen 1 psch
81 Kabelmanagement
81. 1 Rückbau Kabel
81. 1. 10 Kabel aufnehmen, D bis 25 mm 1.850 m
81. 1. 20 Kabel aufnehmen, D bis 40 mm 2.250 m
81. 2 Kabelverlegung

81. 2. 2 Leistung, Steuerkabel im vorhandenen Kabeltrog verlegen 1.560 m
81. 2. 4 Kabelkennzeichnungsschlaufen bedrucken und einbauen 2.100 St
81. 2. 5 PZB-Schienenfußkabel 1.300 m
81. 2. 6 Kabelschutzschlauch MLV-KTB_01220250 20 m
81. 2. 10 Kabel verlegen, D bis 25 mm MLV-KTB_01220010 8.500 m
81. 2. 20 Kabel verlegen, D über 25-40 mm MLV-KTB_01220020 17.500 m
81. 2. 30 Kabel verlegen, D über 40-60 mm MLV-KTB_01220030 9.500 m
81. 2. 40 Kabel einziehen, D bis 25 mm MLV-KTB_01220050 7.500 m
Durch Schacht 0
81. 2. 50 Kabel einziehen, D über 25-40 mm MLV-KTB_01220060 3.000 m
Durch Schacht 0
81. 2. 60 Kabel einziehen, D über 40-60 mm MLV-KTB_01220070 2.000 m
Durch Schacht 0
81. 2. 170 Vorh. Kabel, außer Betrieb, D bis 25 mm wieder einlegen MLV-KTB_01220310 150 m
81. 2. 180 Vorh. Kabel, außer Betrieb, D über 25-40 mm wieder einlegen MLV-KTB_01220320 50 m
81. 2. 190 Vorh. Kabel, außer Betrieb, D über 40-60 mm wieder einlegen MLV-KTB_01220330 200 m
81. 2. 200 Herstellen von Kabelmuffen 17 St
81. 2. 210 Herstellen von Kabelmuffen 35 St
81. 2. 220 Herstellen von Kabelmuffen 19 St
82 Kabelmanagement TK

82. 1 Kabelverlegung
82. 1. 50 Cu-Kabel verlegen, D über 25-40 mm 5.500 m
82. 1. 60 Cu-Kabel einziehen, D über 25-40 mm 210 m
82. 1. 70 Kabelbezeichnungsschlaufen anbringen 120 St
82. 2 Montage TK-Kupferkabel
82. 2. 10 Kabelabschlussgestell, 2 Buchten, HxBxT {mm} 2245x600x300 1 St
82. 2. 30 KEV 68/40 DA mit 1 Lötstutzen 2 St
82. 2. 90 Verbindungsmuffe 2/6 für FB-Kabel 4 St
82. 2. 110 Verbindungsmuffe 3/6 für FB-Kabel 3 St
82. 3 Messarbeiten Kupferkabel
82. 3. 50 Abschlußmessung für FB bis 30 DA 2 St
82. 3. 60 Abschlußmessung für FB bis 100 DA 1 St
83 Rückbau LST
83. 1 Rückbau LST Außenanlagen

83. 1. 10 Montageleistung Signalanlage 1 psch
83. 1. 20 Rückbau Hauptsignal 10 St
83. 1. 30 Rückbau Vorsignal,- wiederholer 6 St
83. 1. 40 Rückbau PZB-Einrichtungen 1000/2000 Hz 14 St
83. 1. 50 Rückbau Gleismagnet 14 St
83. 1. 60 Rückbau GPE-Einrichtungen 9 St
83. 1. 70 Rückbau Rohrmasten/Spannbetonpfosten 33 St
83. 1. 80 Rückbau Langsamfahrstelle 17 St
83. 1. 90 Rückbau Kabelverteiler 6 St
83. 1. 100 Rückbau Kabelschränke 6 St
83. 1. 110 Rückbau Achszählpunkt/Schienenkontakt am Gleis 10 St
83. 1. 120 Abdecken der mit Folien verdeckten Signaltafeln 17 St
83. 2 Rückbau LST Signalfundamente
83. 2. 10 Rückbau von Signalfundamenten Typ Gliederfuss große Bauform 16 St
84 Kabeltiefbauleistungen TK
84. 1 Tiefbauarbeiten
84. 1. 10 Vorh. Gebäude- und Kabelraumeinführungen öffnen und schließen 1 St
84. 1. 20 Brandschottungen öffnen und schließen 1 St
84. 1. 30 Best. Rohrtrassen/Kreuzungen reinigen und prüfen 70 m
84. 1. 40 Muffenbausatz Ausführung I liefern und einbauen 4 St
84. 1. 60 Mehrlängenbausatz Größe II Anordnung II, Deckel D2 liefern und einbauen 11 St
84. 1. 70 Aussparung an Kabeltrog herstellen (Betonkanäle) 30 St
84. 1. 80 Schachtdeckel auf- und zudeckeln 18 St
84. 1. 90 Schacht auspumpen 10 St
84. 1. 100 Kabeltröge öffnen und schließen 1.850 m
84. 1. 110 Aufgeständerter GFK-Kabelkanal öffnen und schließen 820 m
84. 1. 120 Gitterrroste öffnen und schließen 60 m
84. 1. 130 Muffenbausatz für aufgeständerten GFK-Kanal 4 St
84. 1. 140 Aussparung an Kabeltrog herstellen (GFK-Kanäle) 6 St















Essen West
1 Technische Bearbeitung
1. 1 Planpaket Oberbau

1. 1. 10 Ausführungsplanung 1 psch
1. 1. 20 Bau-Vermessung 1 psch
1. 1. 30 Bau-Vermessung Bereich Gleisquerung 1 psch
Streckenkilometer 0
1. 1. 40 Abschlussvermessung / Schlußvermessung 1 psch
1. 1. 41 Vermessung, Dokumentation 1 psch
1. 1. 90 Bestands- und Revisionsunterlagen 1 psch
1. 1. 110 Bestandsunterlagen liefern MLV-KTB_01010130 1 psch
1. 1. 120 Erstellen Datenbestands- und Änderungsbelege 1 psch
1. 2 Planpaket Verkehrsanlagen

1. 2. 10 Ausführungsunterlagen Verkehrsanlagen 1 psch
Ausführungsplanung 0

1. 2. 20 Bau-Vermessung 1 psch
1. 2. 30 Abschlussvermessung / Schlußvermessung 1 psch
1. 2. 50 Bestandsunterlagen liefern MLV-KTB_01010130 1 psch
1. 2. 70 Dokumentation Entwässerung 1 psch
1. 2. 80 ISYBAU-Daten erstellen 1 psch
1. 3 Planpaket Kabeltiefbau

1. 3. 10 Ausführungsplanung 1 psch
1. 3. 20 Bau-Vermessung 1 psch
1. 3. 30 Bau-Vermessung Bereich Gleisquerung 1 psch
Streckenkilometer 0
1. 3. 35 Messpunkte 15 St
1. 3. 40 Abschlussvermessung / Schlussvermessung 1 psch
1. 3. 60 Genehmigungen 1 psch
1. 3. 80 Kabelschachtkarteiblätter erstellen und fortschreiben 1 psch
1. 3. 90 Bestands- und Revisionsunterlagen 1 psch
1. 3. 100 Bauwerksheft bzw. Bauwerksbuch aufstellen 1 psch
1. 3. 110 Bestandsunterlagen liefern MLV-KTB_01010130 1 psch
1. 3. 111 Erstellen Datenbestands- und Änderungsbelege 1 psch
1. 3. 112 Fotodokumentation liefern MLV-KTB_01010150 1 psch
1. 3. 120 Dokumentation Kabelverlegung 1 psch
1. 4 Planpaket Sonderkonstruktion Kabeltiefbau über Brücken
1. 4. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760/km 99,725; EÜ 2974/km 5,430, EÜ 2974/km 6,421 0
1. 4. 20 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/km 99,725; EÜ 2974/km 5,430, EÜ 2974/km 6,421 0
1. 4. 30 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ, 1760/km 102,135=2980/km 47,851; EÜ 1760/km 102,510 EÜ1760/km 103,625 0
1. 4. 40 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/102,135=2980/47,851; EÜ 1760/102,510, EÜ1760/103,625 0
1. 4. 50 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760, km 103,864 0
1. 4. 60 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760, km 105,6 0
1. 4. 70 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760/km 105,611 0
1. 4. 80 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/km 105,611 0
1. 4. 90 Tragwerksplanung vorh. Geländer mit Kabelschutzrohr 1 psch
EÜ 2974/km 106,944 0
1. 4. 100 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 110 Tragwerksplanung 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 120 Betongüte ermitteln. 1 psch
Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 130 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 140 Tragwerksplanung 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 Stützwand, Strecke 2970, km 111,700 - 111,600 0
1. 4. 150 Mauerwerksgüte ermitteln. 1 psch
Stützwand, Strecke 1760, km 109,600 - 109,800 0
1. 4. 160 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
EÜ 1760/km 117,532 0
1. 4. 170 Tragwerksplanung 1 psch
EÜ 1760/km 117,532 0
1. 5 Planpaket Signalausleger Strecke 2280 km 13,911
1. 5. 10 Objektplanung Ingenieurbauwerk 1 psch
1. 5. 20 Tragwerksplanung 1 psch
1. 5. 30 Vermessungsarbeiten Bauausführung 1 psch
1. 5. 40 Schlussvermessung 1 psch
1. 5. 50 Bauwerksbuch erstellen 1 St
1. 5. 60 Bestandsunterlagen einschl. Bestandsübersichtsplan 1 psch
1. 5. 70 Erdungsplan erstellen 1 St
1.10 Planpaket TK

1.10. 10 Abgleich der Bestandspläne mit der Örtlichkeit 10 St

1.10. 20 EBA-Ausführungsplanung 1 St
1.10. 30 Ausführungspläne Kabel-Technik 1 St
1.10. 40 Mengen- und Massenermittlung 1 psch
1.10. 50 Vervielfältigung der Plangeprüften Ausführungsunterlagen 1 psch

1.10. 60 Baubereich/Baustelle 1 psch

1.10. 70 Abstimmungen,Zusammenführung Schnittstellen 1 psch
1.10. 80 Bauzeitenplan 1 psch

1.10. 90 Übergabe an den Anlagenverantwortlichen 1 psch

1.10. 100 Revisionszeichnungen erstellen 1 psch
1.10. 110 Einmessung der Kabelanlagen für DB-GIS 1 psch
1.10. 120 Kabeltrassendokumentation CAD 1 St
1.10. 130 Technische Dokumentation (Bestandsunterlagen) 1 psch
1.10. 140 Foto Dokumentation - Muffen 1 psch
1.10. 150 Foto Dokumentation 1 psch
2 Baustelleneinrichtung
2. 1 AN

2. 1. 10 Baustellenlogistik MLV-KTB_01020010 1 psch
2. 1. 20 Baustelle einrichten MLV-KTB_01020020 1 psch
2. 1. 30 Baustelleneinrichtung vorhalten MLV-KTB_01020030 36 Mt
2. 1. 40 Baustelle räumen MLV-KTB_01020040 1 psch

2. 1. 50 Bauzaun nach Angaben des AG MLV-KTB_01020050 175 m
Bauzäune im Rissbereich von OL-Anlagen. 0
2. 1. 100 Stammschutz für Bäume MLV-KTB_01020100 25 m2
2. 1. 115 Herstellen eines Kabellagers 1 psch
2. 1. 130 Beweissicherung MLV-KTB_01010110 1 psch
2. 1. 140 Bauzeitenplan, Baustelleneinrichtungsplan 1 psch
2. 2 AG
2. 2. 10 Container für Baubüro des AG aufstellen und abbauen 1 St
2. 2. 20 Container unterhalten MLV-MBR_01020070 36 Mt
2. 2. 30 Container für Besprechungsraum des AG 1 St
2. 2. 40 Container unterhalten MLV-KTB_01020090 36 Mt
2. 3 Allgemeines
2. 3. 1 Genehmigung Nachtarbeiten 1 psch
Gebühren 0
2. 3. 2 Fotodokumentation liefern MLV-KTB_01010150 1 psch
2. 4 Lagerplatz LST
2. 4. 10 Lagerplatz für ausgebaute und wiederverwendbare Signalstoffe 200 m2
2. 4. 20 Kommissionierungsarbeiten 1 psch
2. 4. 30 Signalböcke liefern 60 St
2. 4. 40 Signalböcke entsorgen 60 St
3 Baufeldfreimachung
3. 1 Baugelände abräumen

3. 1. 0 Baugelände abräumen MLV-KTB_01030010 350 M2
3. 1. 5 Gehölzschnitt Sträucher Rückschnitt auf H 10cm Schnittgut häckseln Mulch aufbringen 350 m2
3. 2 Baugelände abräumen für Signalausleger
3. 2. 10 Baugelände abräumen MLV-KTB_01030010 25 m2
3. 2. 20 Gehölzschnitt Sträucher Rückschnitt auf H 10cm Schnittgut häckseln Mulch aufbringen 25 m2
4 Verkehrssicherung
4. 1 Genehmigungen, Verkehrssicherungen
4. 1. 0 Genehmigungen, Verkehrssicherungen 1 psch
5 Bodenmanagement
5. 1 Bodenmanagement Bereitstellungsflächen

5. 1. 10 Gestellung eines Abfallverantwortlichen auf der Baustelle 1 psch
5. 1. 20 Entsorgungskonzept ANBau gem. Vorbemerkungen 1 St
5. 1. 30 Elektronische Nachweisführung 1 psch
5. 1. 40 Die im Auftrag des AN tätigen Abfallbeförderer haben die Transportdokumente zu signieren 1 psch
5. 2 Management Rückbaustoffe Bereitstellungsflächen


5. 2. 10 Bereitstellungsflächen MLV-MBR_01180010 1 psch
5. 2. 20 Bereitsstellungsflächen, Beweissicherung 1 psch
5. 2. 30 Boden Zuordnung LAGA Z 1.2 verladen und zur geeigneten Deponieabfahren (bis 75 km) 50 m3
5. 2. 40 Boden Zuordnung LAGA Z 2.0 verladen und zur geeigneten Deponieabfahren (bis 75 km) 3.450 m3
5. 2. 50 Boden Zuordnung LAGA >Z 2.0 verladen und zur geeigneten Deponieabfahren (bis 75 km) 1.040 m3
5. 2. 60 Schotter Zuordnung LAGA Z 1.2 Übergabe an AG 15 m3
5. 2. 70 Schotter Zuordnung LAGA Z 2.0. Übergabe an AG 710 m3
5. 2. 80 Schotter Zuordnung LAGA >Z 2.0. Übergabe an AG 220 m3
5. 2. 90 Transport Schotter des AG vom Tarifpunkt/Bereitstellungsfläche 520 m3
5. 2. 100 Beton Übergabe an AG 25 t
5. 2. 110 Rückführung Boden LAGA Z0 (Füllboden) - < Z1.2 45 m3
5. 2. 120 Rückführung Neu-Schotter LAGA Z0 - < Z1.2 10 m3
5. 2. 130 Stoffe zur Wiederverwertung 1 psch
5. 2. 140 Stoffe zur Verschrottung 1 psch
6 Kampfmittelsondierung
6. 1 Kampfmittelbeseitigung für Signalausleger

6. 1. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 1. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 1. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 1. 40 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 5 m
6. 1. 50 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 5 m
6. 1. 60 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 2 Kampfmittelbeseitigung für Signale

6. 2. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 2. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 2. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 2. 40 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 287 m
6. 2. 50 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 287 m
6. 2. 60 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 3 Kampfmittelbeseitigung für Querungen

6. 3. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 3. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 3. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 3. 40 Oberflächensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030060 240 m2

6. 3. 50 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 214 m
6. 3. 60 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 214 m
6. 3. 150 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 4 Kampfmittelbeseitigung für Oberleitungsmasten

6. 4. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 4. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 4. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 4. 40 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 35 m
6. 4. 50 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 35 m
6. 4. 60 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
6. 5 Kampfmittelerfassung für Bombenblindgänger

6. 5. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-KTB_01030090 1 psch
6. 5. 20 Bohrplan Kampfmittelsondierung 1 psch
6. 5. 30 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-KTB_01030100 1 psch

6. 5. 50 Sondierungsbohrung, verrohrt MLV-LS 01030070 1.830 m
6. 5. 60 Tiefensondierung durch Fachfirma MLV-LS 01030080 1.830 m
6. 5. 110 Freilegen von Verdachtspunkten inkl. Verbau MLV-KTB_01030170 480 m3
6. 5. 120 Zulage für Bodenaushub von Hand bis 1,5 m Tiefe MLV-KTB_01030180 144 m3
6. 5. 140 Zulage für Bodenaushub von Hand 1,5 m bis 3,0 m Tiefe MLV-KTB_01030200 288 m3
6. 5. 150 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-KTB_01030220 1 psch
30 Signalausleger Strecke 2280 km 13,911

30. 1 Suchgraben
30. 1. 10 Boden für Suchgraben ausheben, zur Herstellung von Baugrube 5 m
30. 2 Erdarbeiten / Hinterfüllungen
30. 2. 10 Boden Baugrube lösen laden fördern lagern B 4-5m L 4-5m T bis 2,5m 15 m3
30. 2. 20 Herstellen Gründungssohle 5,500 m2
30. 2. 30 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff 10 m3
30. 3 Gründung
30. 3. 10 Arbeitsebene für Tiefengründungsarbeiten herstellen 1 psch
30. 3. 20 Geräte für Ortbetonpfähle einsetzen 1 psch
30. 3. 30 Bohrpfahl Ortbeton C30/37 Durchm. 600mm 11,500 m
30. 3. 40 Zulage f. das Durchbohren Hindernissen 2 h
30. 3. 50 Bohrpfahlkopf aus Beton auf Sollhöhe abstemmen 1 St
Freigelegte Bewehrung richten 0
30. 4 Beton- und Stahlbetonarbeiten
30. 4. 10 Ortbeton Sauberkeitsschicht unbewehrt C12/15 D 10cm 5,500 m2
30. 4. 20 Ortbeton Pfahlkopfpl. Stahlbeton C30/37 3,400 m3
30. 4. 30 Betonstabstahl B500B alle Durchmesser 0,850 t
30. 4. 40 Bewehrungskorb Bohrpfahl B500 0,400 t
30. 4. 50 Verankerung im Fundament (Pfahlkopf) für Signalausleger 1 St
30. 5 Stahlbauarbeiten

30. 5. 10 Rahmen Vollwandkonstruktion Formstahl 1 St
Schweißnahtprüfung 0
30. 5. 20 Lieferung und Montage des Signalauslegers 1 St
30. 5. 30 Oberfl vorbereit Signalausleger bis 2 m über Geländeoberkante' Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten, Blatt 87/97, 120 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
30. 5. 40 Signalausleger Begehbare Flächen / Laufflächen Rostgrad A oder B 'BE' 1 St
Metallüberzug Fv DIN EN ISO 1461 0
Fv Oberfl vorb 'Feuerverzinkte Flächen vor der 1. Deckbeschichtung reinigen' 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 84, 300 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 300 mym Farbton DB 601 0
30. 5. 50 Oberfl vorbereit Signalausleger nicht einbetonierte Teile der Verankerung' Rostgrad A oder B 'Sa 2 1/2' 1 St
Grundbeschichtung Blatt 87, 70 mym 0
Oberfl. zwischenbeschichten. Blatt 87, 80 mym 0
Oberfläche deckbeschichten, 80 mym Farbton DB 601 0
30. 5. 60 Fugenverguss herstellen, Fuge unter der Fußplatte des Signalauslegerstieles 1 St
41 BW02 Brückenbauwerk 2300/124,875/1641 Kreuzungsbauwerk
41. 1 Technische Bearbeitung
41. 1. 10 Statische Berechnung 1 psch

41. 1. 20 Ausführungsunterlagen und Werkstattpläne 1 psch
41. 1. 30 Bestandsunterlagen liefern 1 psch
41. 2 Rückbau
41. 2. 10 Rückbau Leerrohr 40 m
41. 2. 20 Rückbau Geländer 40 m
41. 2. 30 Schotter räumen 5 m3
41. 3 Kabelführungssystem
41. 3. 10 Kabelsicherung 1 psch
41. 3. 20 Kabelkanal Gr. II 45 m
41. 3. 30 Geländer 40 m
41. 3. 40 Schotterhalterung 40 m
41. 3. 50 Ausgleich Schotterhalterung 40 m
42 BW03 Brückenbauwerk 2280/11,738/1615 Dreigarbenfeldstraße
42. 1 Technische Bearbeitung
42. 1. 10 Statische Berechnung 1 psch
42. 2 Rückbau
42. 2. 10 Rückbau Geländer 14,500 m
42. 2. 20 Rückbau Leerrohr 58 m
42. 2. 30 Randweg herrichten 12 m2
42. 3 Kabelführungssystem
42. 3. 10 Kabelsicherung 1 psch
42. 3. 20 Kabelkanal Größe III 14,500 m
42. 3. 30 Geländer 14,500 m
43 BW04 Brückenbauwerk 2280/11,288/1615 Haardtstraße
43. 1 Rückbau
43. 1. 10 Rückbau Leerrohr 13 m
43. 1. 20 Schotter räumen 3 m3
43. 2 Kabelführungssystem
43. 2. 10 Kabelsicherung 1 psch
43. 2. 20 Kabelkanal Größe I 13 m
44 BW05 Brückenbauwerk 2280/10,984/1615 Bocholder Straße
44. 1 Erdarbeiten
44. 1. 10 Bodenaushub 2 m3
44. 1. 20 Boden verfüllen 2 m3
44. 2 Kabelführungssystem
44. 2. 10 Öffnen und Schließen der Abdeckung 15 m2
44. 2. 20 GFK-Gitterrost 15 m2
44. 2. 30 Hilfskonstruktion 1 psch
44. 3 Betonarbeiten
44. 3. 10 Öffnung herstellen 2 St
44. 3. 20 Öffnung anarbeiten 2 St
45 BW06 Brückenbauwerk 2280/10,398/1615 E Marktstraße
45. 1 Erdarbeiten
45. 1. 10 Bodenaushub 2 m3
45. 1. 20 Boden verfüllen 2 m3
45. 2 Kabelführungssystem
45. 2. 10 Öffnen und Schließen der Abdeckung 15 m2
45. 2. 20 GFK-Gitterrost 15 m2
45. 2. 30 Hilfskonstruktion 1 psch
45. 3 Betonarbeiten
45. 3. 10 Öffnung herstellen 2 St
45. 3. 20 Öffnung anarbeiten 2 St
46 BW07 Brückenbauwerk 2280/9,010/1615 Münstermannstraße
46. 1 Rückbau
46. 1. 10 Rückbau Leerrohr 80 m
46. 2 Kabelführungssystem
46. 2. 10 Stahlabdeckung abnehmen 20 m
46. 2. 20 Kabelsicherung 1 psch
46. 2. 30 Hilfskonstruktion 1 psch
46. 2. 70 GFK-Gitterrost 12 m2
46. 2. 80 GFK Winkel 40 m
47 BW08 Brückenbauwerk 2280/8,345/1615 Kraienbruch
47. 1 Rückbau
47. 1. 10 Rückbau Leerrohr Stahl 40 m
47. 1. 20 Rückbau Leerrohr Kunststoff 40 m
47. 2 Kabelführungssystem
47. 2. 10 Stahlabdeckung abnehmen 20 m
47. 2. 20 Kabelsicherung 1 psch
47. 2. 30 Hilfskonstruktion 1 psch
47. 2. 70 GFK-Gitterrost 12 m2
47. 2. 80 GFK Winkel 40 m
48 BW09 Brückenbauwerk 2280/8,183/1615 Reuenbergstraße
48. 1 Rückbau
48. 1. 10 Rückbau Leerrohr 45 m
48. 1. 20 Rückbau Leerrohr Kunststoff 30 m
48. 2 Kabelführungssystem
48. 2. 10 Stahlabdeckung abnehmen 15 m
48. 2. 20 Kabelsicherung 1 psch
48. 2. 30 Hilfskonstruktion 1 psch
48. 2. 70 GFK-Gitterrost 10 m2
48. 2. 80 GFK Winkel 30 m
49 BW10 Brückenbauwerk 2280/7,670/1641 Kreuzungsbauwerk
49. 1 Rückbau
49. 1. 10 Rückbau Blechabdeckung 20 m
49. 1. 20 Rückbau Stb.-Platten 40 St
49. 1. 30 Hilfskonstruktion 1 psch
49. 2 Kabelführungssystem
49. 2. 10 Kabelsicherung 1 psch
49. 2. 20 GFK-Gitterrost 20 m
49. 2. 30 GFK Winkel 40 m
49. 2. 40 GFK-Abdeckplatte 20 m
50 BW11 Brückenbauwerk 2248/0,530/1615 Klaumerbruch
50. 1 Rückbau
50. 1. 10 Rückbau Leerrohr Stahl 35 m
50. 1. 20 Rückbau Leerrohr Kunststoff 52,500 m
50. 2 Kabelführungssystem
50. 2. 10 Kabelsicherung 1 psch
50. 2. 20 Hilfskonstruktion 1 psch
50. 2. 30 Stahlgitterroste abnehmen 12 m2
50. 2. 70 GFK-Gitterrost 12 m2
50. 2. 80 GFK Winkel 35 m
51 BW12 Brückenbauwerk 2248/1,031/1635 Kanal/Emscher/Weg
51. 1 Kabelführungssystem
51. 1. 10 Kabelkanal Größe I 230 m
51. 1. 20 GFK-Profile 25 m
51. 1. 30 Absenkbausatz zum Anschluss von Betonkabelkanälen 2 St
52 BW13 Brückenbauwerk 2248/2,282/1641 Kreuzungsbauwerk
52. 1 Rückbau
52. 1. 10 Rückbau Leerrohr 100 m
52. 1. 20 Rückbau Bestandskabel 200 m
52. 1. 30 Rückbau GFK-Platten 5,500 m2
52. 2 Kabelführungssystem
52. 2. 10 Kabelsicherung 1 psch
52. 2. 20 Instandsetzung Geländer 1 psch
52. 2. 30 Kabelkanal Größe III 13 St
52. 2. 40 Kabelkanal Größe III 2 St
52. 2. 50 GFK-Abdeckplatte aufgeständert 16 m2
52. 2. 60 GFK-Aufständerung 16 m2
52. 2. 70 GFK-Abdeckplatte 5,500 m2
60 Oberbau
60. 9 Neubau Flankenschutzweiche W488

60. 9. 10 Boden für Suchgräben ausheben 20 m
60. 9. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 95 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60. 9. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 125 St
von Bahnwagen des AG 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0
60. 9. 61 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60. 9. 62 Gleis aufnehmen verladen L bis 6m 57 m
Auf Bahnwagen des AG. Schienenschrott verbleiben im Eigentum des AG. 0
60. 9. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 233 m3
60. 9. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 85 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60. 9. 150 Planumsschutzschicht einbauen 85 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60. 9. 160 Nachweis Verdichtungsgüte Weiche/Gleis 5 St
60. 9. 170 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 175 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60. 9. 180 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 St
Im Baustellenbereich 0
60. 9. 190 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
60. 9. 200 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
60. 9. 210 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 73 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0
Lieferung von B 70 Gleisschwellen durch den AG 0

60. 9. 220 Bettung Gleisschotter entladen 159 t
FC-Schotter für Weiche/Gleis 0
Im Gleis verteilen. 0
60. 9. 230 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten für den Einbau der Weiche 150 und denLückenschluss der Weiche 114 (Los 61.03) einzurechnen. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60. 9. 240 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 235 m
Auswechseln Kleineisen 0
60. 9. 250 Spannungsausgleich 15 K 235 m
60. 9. 260 Spannungsausgleich 23 K 235 m
60. 9. 270 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 24 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0
60. 9. 280 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
60. 9. 290 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
60. 9. 300 Weichenrichtung feststellen 27 m
60. 9. 310 Längshöhe Weiche Hebewerte 27 m

60. 9. 320 Bettung Gleisschotter entladen 10 t
60. 9. 330 Weiche stopfen richten maschinell 70 m
Nach angeschriebenen Werten 0
60. 9. 340 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 80 m
60. 9. 341 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 80 m
60. 9. 342 Bremsprellbock Prellbock einbauen 1 St
Lieferung Bremsprellbock durch AG 0
einschl. 1 gelber Merkpfähle 0
Einschließlich einbauen. 0

60. 9. 350 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 100 m
Detailbeschreibung 0
60.10 Neubau Flankenschutzweiche W489

60.10. 10 Boden für Suchgräben ausheben 15 m
60.10. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 95 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60.10. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 125 St
von Bahnwagen des AG 0
Lieferung von B 70 Gleisschwellen durch den AG 0
60.10. 61 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60.10. 62 Gleis aufnehmen verladen L bis 6m 57 m
Auf Bahnwagen des AG. Schienenschrott verbleiben im Eigentum des AG. 0
60.10. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 233 m3
60.10. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 85 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60.10. 150 Planumsschutzschicht einbauen 85 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60.10. 160 Nachweis Verdichtungsgüte Weiche/Gleis 5 St
60.10. 170 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 175 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60.10. 180 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1 St
Im Baustellenbereich 0
60.10. 190 Weiche Weichenendteil abladen 1 St
60.10. 200 Weiche Weichenendteil einbauen 1 St
60.10. 210 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 73 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 20 bis 30 m 0
Lieferung von jeweils 2x25 Stück B 90 Gleisschwellen durch den AG 0

60.10. 220 Bettung Gleisschotter entladen 159 t
FC-Schotter für Weiche/Gleis 0
Im Gleis verteilen. 0
60.10. 230 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten für den Einbau der Weiche 150 und denLückenschluss der Weiche 114 (Los 61.03) einzurechnen. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60.10. 240 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 235 m
Auswechseln Kleineisen 0
60.10. 250 Spannungsausgleich 15 K 235 m
60.10. 260 Spannungsausgleich 23 K 235 m
60.10. 270 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 24 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0
60.10. 280 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2 St
60.10. 290 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1 St
60.10. 300 Weichenrichtung feststellen 27 m
60.10. 310 Längshöhe Weiche Hebewerte 27 m

60.10. 320 Bettung Gleisschotter entladen 10 t
60.10. 330 Weiche stopfen richten maschinell 70 m
Nach angeschriebenen Werten 0
60.10. 340 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 80 m
60.10. 341 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 80 m
60.10. 342 Bremsprellbock Prellbock einbauen 1 St
Lieferung Bremsprellbock durch AG 0
einschl. 1 gelber Merkpfähle 0
Einschließlich einbauen. 0

60.10. 350 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 100 m
Detailbeschreibung 0
60.11 Rückbau mit Lückenschluß Weiche W408

60.11. 10 Boden für Suchgräben ausheben 4 m
60.11. 20 Fahrschiene trennen mech. 6 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60.11. 30 Weiche Weichenendteil ausbauen Fahrbahnteile lösen laden Schwellen verladen 1 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0
60.11. 40 Gleis aufnehmen verladen L 6-15m 50 m
60.11. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 138 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60.11. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 115 St
von Bahnwagen des AG 0
60.11. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 146 m3
60.11. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 56 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60.11. 90 Planumsschutzschicht einbauen 56 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60.11. 100 Schwere Lastplatte 5 St
60.11. 110 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 107 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60.11. 120 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 60 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0

60.11. 130 Bettung Gleisschotter entladen 103 t
FC-Schotter für Gleis 0
Im Baustellenbereich verteilen. 0
60.11. 140 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten, die für den Einbau der Gleise im Los 62 (Rückbau mit Lückenschluss der W14, W15, W16, W17) erforderlich sind, einzurechnen. Einschließlich der Anschlüsse an den Bestand. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60.11. 150 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 260 m
Auswechseln Kleineisen 0
60.11. 160 Spannungsausgleich 15 K 260 m
60.11. 170 Spannungsausgleich 23 K 260 m
60.11. 180 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 8 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0

60.11. 200 Bettung Gleisschotter entladen 8,500 t
60.11. 210 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 110 m
60.11. 220 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 110 m

60.11. 223 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 10 m
Detailbeschreibung 0
60.12 Rückbau mit Lückenschluß Weiche W409

60.12. 10 Boden für Suchgräben ausheben 4 m
60.12. 20 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60.12. 30 Weiche Weichenendteil ausbauen Fahrbahnteile lösen laden Schwellen verladen 1 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0
60.12. 40 Gleis aufnehmen verladen L 6-15m 80 m
60.12. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 212 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60.12. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 177 St
von Bahnwagen des AG 0
60.12. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 255 m3
60.12. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 85 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60.12. 90 Planumsschutzschicht einbauen 85 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60.12. 100 Schwere Lastplatte 7 St
60.12. 110 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 164 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60.12. 120 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 106 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0

60.12. 130 Bettung Gleisschotter entladen 158 t
FC-Schotter für Gleis 0
Im Baustellenbereich verteilen. 0
60.12. 140 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten, die für den Einbau der Gleise im Los 62 (Rückbau mit Lückenschluss der W14, W15, W16, W17) erforderlich sind, einzurechnen. Einschließlich der Anschlüsse an den Bestand. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60.12. 150 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 275 m
Auswechseln Kleineisen 0
60.12. 160 Spannungsausgleich 15 K 275 m
60.12. 170 Spannungsausgleich 23 K 275 m
60.12. 180 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 10 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0

60.12. 200 Bettung Gleisschotter entladen 16 t
60.12. 210 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 106 m
60.12. 220 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 106 m

60.12. 223 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 10 m
Detailbeschreibung 0
60.12. 230 Kabelkanal abdecken 30 m
60.13 Rückbau mit Lückenschluß Weiche W459

60.13. 10 Boden für Suchgräben ausheben 4 m
60.13. 20 Fahrschiene trennen mech. 6 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60.13. 30 Weiche Weichenendteil ausbauen Fahrbahnteile lösen laden Schwellen verladen 1 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0
60.13. 40 Gleis aufnehmen verladen L 6-15m 10 m
60.13. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 50 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60.13. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 38 St
von Bahnwagen des AG 0
60.13. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 120 m3
60.13. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 20 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60.13. 90 Planumsschutzschicht einbauen 20 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60.13. 100 Schwere Lastplatte 3 St
60.13. 110 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 39 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60.13. 120 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 25 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0

60.13. 130 Bettung Gleisschotter entladen 130 t
FC-Schotter für Gleis 0
Im Baustellenbereich verteilen. 0
60.13. 140 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten, die für den Einbau der Gleise im Los 62 (Rückbau mit Lückenschluss der W14, W15, W16, W17) erforderlich sind, einzurechnen. Einschließlich der Anschlüsse an den Bestand. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60.13. 150 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 170 m
Auswechseln Kleineisen 0
60.13. 160 Spannungsausgleich 15 K 170 m
60.13. 170 Spannungsausgleich 23 K 170 m
60.13. 180 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 4 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0

60.13. 200 Bettung Gleisschotter entladen 5 t
60.13. 210 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 30 m
60.13. 220 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 30 m

60.13. 223 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 10 m
Detailbeschreibung 0
60.13. 225 Weiche stilllegen 1 St
60.14 Rückbau mit Lückenschluß Weiche W462 und Gleisrückbau 419

60.14. 10 Boden für Suchgräben ausheben 6 m
60.14. 20 Fahrschiene trennen mech. 4 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60.14. 30 Weiche Weichenendteil ausbauen Fahrbahnteile lösen laden Schwellen verladen 1 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0
60.14. 40 Gleis aufnehmen verladen L 6-15m 73 m
60.14. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 28 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
Altbrauchbares Mateial verwenden! 0
60.14. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 24 St
von Bahnwagen des AG 0
Altbrauchbares Mateial verwenden! 0
60.14. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 30 m3
60.14. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 12 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60.14. 90 Planumsschutzschicht einbauen 12 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60.14. 100 Schwere Lastplatte 3 St
60.14. 110 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 22 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60.14. 120 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 14 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0

60.14. 130 Bettung Gleisschotter entladen 21 t
FC-Schotter für Gleis 0
Im Baustellenbereich verteilen. 0
60.14. 140 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten, die für den Einbau der Gleise im Los 62 (Rückbau mit Lückenschluss der W14, W15, W16, W17) erforderlich sind, einzurechnen. Einschließlich der Anschlüsse an den Bestand. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60.14. 150 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 148 m
Auswechseln Kleineisen 0
60.14. 160 Spannungsausgleich 15 K 148 m
60.14. 170 Spannungsausgleich 23 K 148 m
60.14. 180 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 4 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0

60.14. 200 Bettung Gleisschotter entladen 2 t
60.14. 210 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 14 m
60.14. 220 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 14 m

60.14. 223 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 28 m
Detailbeschreibung 0
60.14. 230 Kabelkanal abdecken 5 m
60.15 Rückbau mit Lückenschluß Weiche W475

60.15. 10 Boden für Suchgräben ausheben 4 m
60.15. 20 Fahrschiene trennen mech. 6 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60.15. 30 Weiche Weichenendteil ausbauen Fahrbahnteile lösen laden Schwellen verladen 1 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0
60.15. 40 Gleis aufnehmen verladen L 6-15m 37 m
60.15. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 48 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60.15. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 40 St
von Bahnwagen des AG 0
60.15. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 48 m3
60.15. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 20 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60.15. 90 Planumsschutzschicht einbauen 20 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60.15. 100 Schwere Lastplatte 3 St
60.15. 110 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 35 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60.15. 120 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 24 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0

60.15. 130 Bettung Gleisschotter entladen 34 t
FC-Schotter für Gleis 0
Im Baustellenbereich verteilen. 0
60.15. 140 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten, die für den Einbau der Gleise im Los 62 (Rückbau mit Lückenschluss der W14, W15, W16, W17) erforderlich sind, einzurechnen. Einschließlich der Anschlüsse an den Bestand. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60.15. 150 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 168 m
Auswechseln Kleineisen 0
60.15. 160 Spannungsausgleich 15 K 168 m
60.15. 170 Spannungsausgleich 23 K 168 m
60.15. 180 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 6 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0

60.15. 200 Bettung Gleisschotter entladen 4 t
60.15. 210 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 24 m
60.15. 220 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 24 m

60.15. 223 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 45 m
Detailbeschreibung 0
60.15. 230 Kabelkanal abdecken 18 m
60.16 Rückbau mit Lückenschluß Weiche W476

60.16. 10 Boden für Suchgräben ausheben 6 m
60.16. 20 Fahrschiene trennen mech. 8 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60.16. 30 Weiche Weichenendteil ausbauen Fahrbahnteile lösen laden Schwellen verladen 1 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0
60.16. 40 Gleis aufnehmen verladen L 6-15m 60 m
60.16. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 140 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60.16. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 112 St
von Bahnwagen des AG 0
60.16. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 140 m3
60.16. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 56 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60.16. 90 Planumsschutzschicht einbauen 56 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60.16. 100 Schwere Lastplatte 10 St
60.16. 110 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 102 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60.16. 120 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 70 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0

60.16. 130 Bettung Gleisschotter entladen 99 t
FC-Schotter für Gleis 0
Im Baustellenbereich verteilen. 0
60.16. 140 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten, die für den Einbau der Gleise im Los 62 (Rückbau mit Lückenschluss der W14, W15, W16, W17) erforderlich sind, einzurechnen. Einschließlich der Anschlüsse an den Bestand. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60.16. 150 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 260 m
Auswechseln Kleineisen 0
60.16. 160 Spannungsausgleich 15 K 260 m
60.16. 170 Spannungsausgleich 23 K 260 m
60.16. 180 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 8 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0

60.16. 200 Bettung Gleisschotter entladen 11 t
60.16. 210 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 70 m
60.16. 220 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 70 m

60.16. 223 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 80 m
Detailbeschreibung 0
60.16. 230 Kabelkanal abdecken 20 m
60.17 Rückbau mit Lückenschluß Weiche W477

60.17. 10 Boden für Suchgräben ausheben 5 m
60.17. 20 Fahrschiene trennen mech. 6 St
An den Übergängen zum Bestand 0
60.17. 30 Weiche Weichenendteil ausbauen Fahrbahnteile lösen laden Schwellen verladen 1 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0
60.17. 40 Gleis aufnehmen verladen L 6-15m 15 m
60.17. 50 Schiene abladen von Bahnwagen niederbordig 45 m
Bei noch nicht zurückgebautem Gleis im Baustellenbereich. 0
von Bahnwagen des AG 0
60.17. 60 Schwelle abladen von Bahnwagen niederbordig 35 St
von Bahnwagen des AG 0
60.17. 70 Bettung Bahnkörper aufn. laden D 55-60cm 30 m3
60.17. 80 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen/Bettung ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 18 m3
Einschließlich Transport mit Bahnwagen des AG zum Tarifpunkt. 0
Längs-Querneigung. Unterplanum. Verunreinigung Nachbargleis. 0
60.17. 90 Planumsschutzschicht einbauen 18 m3
Vergütung Massenbewegen im Baustellenbereich 0
PSS-Material liefern 0
60.17. 100 Schwere Lastplatte 4 St
60.17. 110 Bettung Gleisschotter aus Bahnwagen Facns 141 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum D 25-30cm 22 t
Verlegeplanum bis 4 cm herstellen 0
Längs- Querverfahren nicht gesondert vergütet 0
Bahnwagen Facns 141 stellt der AG 0
60.17. 120 Gleis auf Verlegeplanum einbauen Schienen aufnehmen aufsetzen mont. 22 m
Inklusive Verziehen der Schienen von 50 bis 70 m 0

60.17. 130 Bettung Gleisschotter entladen 21 t
FC-Schotter für Gleis 0
Im Baustellenbereich verteilen. 0
60.17. 140 Gleise und Weichen heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1 psch
In diese Position sind alle erforderlichen Stopfarbeiten, die für den Einbau der Gleise im Los 62 (Rückbau mit Lückenschluss der W14, W15, W16, W17) erforderlich sind, einzurechnen. Einschließlich der Anschlüsse an den Bestand. 0
In den Anschlussbereichen ist vor Beginn der Arbeiten die Gleisrichtung festzustellen, Verschiebewerte für die Gleisrichtung festzulegen und die Längshöhe des Gleises festzustellen, Hebewerte festzustellen, Werte auf den Schwellen mit Olkreide anzuschreiben. 0

60.17. 150 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 164 m
Auswechseln Kleineisen 0
60.17. 160 Spannungsausgleich 15 K 164 m
60.17. 170 Spannungsausgleich 23 K 164 m
60.17. 180 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 4 St
Einschl. Bettungsarbeiten 0
Ausführung erfolgt unter Soll-Temperatur 0

60.17. 200 Bettung Gleisschotter entladen 2 t
60.17. 210 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. Werte mit Ölkreide 22 m
60.17. 220 Gleis stopfen richten verdichten Stopf-Richtmaschine 22 m

60.17. 223 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm 30 m
Detailbeschreibung 0
60.17. 230 Kabelkanal abdecken 20 m
60.18 Iso-Stoß auf Höhe Signal C923

60.18. 370 Herstellen liefern und Einbauen eines Iso-Stoßes. 1 St
70 Entwässerung
70.10 Entwässerung ESTW-A Essen West

70.10. 320 Provisorische Dachentwässerung, herstellen 1 psch
70.10. 330 Boden Graben Entwässerungsltg lösen lagern verfüllen verdichten Sohlen-B 0,7-0,8m Homogenbereich 1 1Bodengr. GU T 0 b. 2m 88 m3
70.10. 340 Planum Graben Abweichung +/-3cm Verdichtungsnachweis 44 m2
70.10. 350 Sand einbauen verdichten Sauberkeitsschicht D 15-20cm 8,800 m3
70.10. 360 Sonderkonstruktion Übergang Fallrohr 4 St
70.10. 370 Regenstandrohr Reinigungsöffnung Stahl verz D 2mm kreisförmig Gr.100 L 1m 4 St
70.10. 380 PVC-U-Bogen KGB DN100 10 St
70.10. 390 PVC-U-Abzweig KGEA DN150 DN100 2 St
70.10. 400 Abwasserkanal PVC-U homogen DN100 SN4 Graben verbaut Bettung Typ 1 10 m
70.10. 410 PVC-U-Anschlussstück KGUS DN150 4 St
70.10. 420 Kontrollschacht Einzelbauteile PVC-U DN400 T 1,75-2m Ablauf DN150 3 St
70.10. 430 Abwasserkanal PVC-U DN150 SN4 Planum Bettung Typ 2 55 m
Ausführung als Regenwasserleitung der Moduldachentwässerung 0
70.10. 460 Boden Baugrube Schächte BK3+4 lösen lagern mit Gerät T bis 2m 32 m3
70.10. 470 Schacht Beton-/Stahlbetonfertigteil DN1000 Steigeisengang einläufig Stahl kunststoffummantelt Steigmaß 250mm 1 St
70.10. 480 Schachtabdeckung für Schacht mit Schachthals DN625 B 125 setzen 1 St
70.10. 490 Boden gelagert einbauen verdichten BG SW D 15-20cm 120 m3
Boden zum Verfüllen der Gräben und Schächte 0
70.10. 500 Grabenverbaugerät H 1,75-2m Sohlen-B bis 1m herstellen rückbauen 220 m2

70.10. 510 Boden Graben Dräne lösen lagern Sohlen-B 0,5-0,6m T bis 1,5m OK 25 m3
70.10. 520 Kies einbauen verdichten Sickerpackung D 50-80cm 8 m3
70.10. 530 Vegetationsschicht Oberboden laden fördern einbauen D 20 cm trockener Bereich 63 m2
80 Kabeltiefbau
80. 1 Neubau Erdarbeiten und Verbau der Querungen
80. 1. 10 Schwelle verschlagen MLV-KTB_01160300 330 St
Schienenkleineisen 0
Zwischenlage auswechseln 0
80. 1. 20 Schotter ausbauen 650 m3
80. 1. 30 Baugrubenaushub 3.400 m3
80. 1. 60 Zulage zur Pos. Baugrubenaushub, Handaushub MLV-KTB_01060100 340 m3
80. 1. 67 Boden Suchgraben lösen lagern verfüllen verdichten Sohlen-B 0,5-0,6m T bis 0,8m GU 33 m3
80. 1. 170 Herstellen der Gründungssohle 950 m2
80. 1. 180 Baugrubenverfüllung Sand/Kiessand MLV-KTB_01070110 100 m3
Herstellung von SKS 0
80. 1. 190 Beton C 12/15 75 m3

80. 1. 200 Kleinschacht 8kN/m2 L/B 350/350mm H 440mm 41 St
Kabelkleinschacht 0
Inkusive Einsteckmuffe und flexiblem Rohr DN 110 0
Ziehdrähte 0
80. 1. 250 Kabelaufbauschacht Größe V MVL-KTB_01203370 44 St
80. 1. 260 Kabelaufbauschacht Größe V MVL-KTB_01203370 4 St
Deckel mit Aussparung für Kvz 82 0
80. 1. 270 Zwischenrahmen, h = 200 mm MVL-KTB_01203400 37 St
80. 1. 280 Zwischenrahmen, h = 400 mm MVL-KTB_01203410 50 St
80. 1. 290 Kabelaufbauschacht Größe VII MVL-KTB_01203680 34 St
80. 1. 300 Kabelaufbauschacht Größe VII MVL-KTB_01203680 4 St
Deckel mit Aussparung für Kvz 82 0
80. 1. 310 Zwischenrahmen, h = 200 mm MVL-KTB_01203690 21 St
80. 1. 320 Zwischenrahmen, h = 400 mm MVL-KTB_01203700 49 St
80. 1. 330 Kabelaufbauschacht Größe IX MVL-KTB_01203820 4 St
80. 1. 331 Kabelaufbauschacht Größe IX MVL-KTB_01203820 1 St
Deckel mit Aussparung für Kvz 82 0
80. 1. 350 Zwischenrahmen, h = 450 mm MVL-KTB_01203840 15 St
80. 1. 360 Kabelaufbauschacht Größe X MVL-KTB_01203940 1 St
80. 1. 380 Zwischenrahmen, h = 450 mm MVL-KTB_01203960 3 St
80. 1. 390 Steigeisen Guss Steigmaß 250mm 10 St
Zum Einbau in Schächten 0
80. 1. 391 Schachtleitern liefern und einbauen 82 St
80. 1. 392 Schachtanschlussbausatz Ausführung 1, Betonkabelkanal Gr. I i. F. MLV-KTB_01204290 28 ST
80. 1. 393 Schachtanschlussbausatz Ausführung 1, Betonkabelkanal Gr. II i. F. MLV-KTB_01204300 26 ST
80. 1. 400 Schachtanschlussbausatz Ausführung 1, Betonkabelkanal Gr. III i. F. MLV-KTB_01204310 2 ST
80. 1. 410 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. I i. F. MLV-KTB_01204340 5 St
80. 1. 420 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. II i. F. MLV-KTB_01204350 26 St
80. 1. 430 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. III i. F. MLV-KTB_01204360 4 St
80. 1. 440 Schachtanschlussbausatz Ausführung 2, Betonkabelkanal Gr. IV i. F. MLV-KTB_01204380 12 St
80. 1. 441 Schachtanschlussbausatz Ausführung 3, Betonkabelkanal Gr. IV i. F. MLV-KTB_01204430 2 ST
80. 1. 450 Übergang von Kabelschächten zu aufgeständerten Kunststoff- kabelkanal 6 St
80. 1. 460 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.I B 100/90mm H 160mm 60 m
Zur Anbindung 0
Inklusive Erdarbeiten 0
80. 1. 480 Kabelschutzrohr Kunststoffrohr flexibel DN100 1.130 m
Ausführung zur Kabelaufführung 0
80. 1. 500 Anschluss einer Bestandsquerung an einen neuen Schacht, 4 St
80. 1. 520 Anschluss des neu zu bauenden Kabelschachts an einen Bestandskabelkanal 30 St
80. 1. 540 Anschluss an ein Gebäude 3 St
80. 1. 560 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff MLV-KTB_01070150 1.950 m3
80. 1. 570 Planumsschutzschicht einbauen Oberbau vorh. Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 310 m3
Leistung erbringen in Teilmengen 0
80. 1. 580 Gleis stopfen richten verdichten angeschriebene Werte 385 m
Mit Anbaugerät 0
In Teillängen 0
80. 1. 590 Vorhalten eines Anbau-Stopfaggregates 1 psch
80. 1. 600 Schacht auspumpen 7 St
Deckel seitlich lagern, Schacht reinigen, 0
80. 1. 610 Bestandskabelquerungen durchgängig machen 262 m
80. 2 Neubau Querung

80. 2. 30 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 16 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 40 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 10 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 41 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 50 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 14 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 51 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 28 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 60 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 9 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 70 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 10 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 80 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 90 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 8 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 91 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 17 m
Ausführung mit 20 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 92 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 16 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 93 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 16 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 94 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 11 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 95 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 12 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 96 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 97 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 8 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 98 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 6 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 99 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 15 m
Ausführung mit 10 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 100 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 8 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 110 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 8 m
Ausführung mit 12 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 111 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 21 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 112 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 113 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 12 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 114 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 4 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 2. 115 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 7 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 116 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 12 m
Ausführung mit 15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 118 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 39 m
Ausführung mit 20 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 130 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 131 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 19 m
Ausführung mit 20 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 132 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 14 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 140 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 11 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 141 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 5 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 142 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 6 m
Ausführung mit 6 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 143 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 20 m
Ausführung mit15 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 150 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 6 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 160 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 15 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 161 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 28 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 170 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 7 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 180 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 190 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 12 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 200 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 10 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
2 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 377 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 15 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 378 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 14 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 379 Unterkreuzung Kabelschutzrohr PE-HD AD 110mm Schwellenunterkante-Rohrscheitel D 1-1,5m 10 m
Ausführung liefern und einbauen. 0
3 Rohre 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 380 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 3 m
Ausführung mit 8 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 381 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 9 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 382 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 9 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 383 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 384 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0

80. 2. 386 Parallele Kabelquerung als mit Ortbeton ummantelte Kabelbündelung 10 m
Ausführung mit 4 Kabelschutzrohren. 0
Ziehdrähte 0
80. 3 Neubau Kabelkanäle inkl. Erdarbeiten
80. 3. 10 Kabeltrasse freilegen 10.070 m
Inklusive Kabeltrasse überschüttert mit Gleisschotter. 0
80. 3. 20 Trasse abräumen Steine Mauerreste Zäune Schutt Unrat Aufwuchs Wurzelwerk Wurzelstöcke H bis 50cm B bis 1m 7.394 m2
Im Bereich der Kabelkanäle. 0
80. 3. 30 Kabelkanal öffnen Gr.I B 100/90mm H 160mm schließen 1.720 m
Bestandskabelkanal 0
80. 3. 100 Kabelkanal öffnen Gr.II B 300/270mm H 155mm schließen 3.220 m
Bestandskabelkanal 0
80. 3. 110 Kabeltrog Gr. II liefern MVL-KTB_01201100 65 m
Kabelkanäle ausbauen 0
Kabelkanäle einbauen 0
80. 3. 120 Deckel austauschen 40 St
Deckel ausbauen 0
Deckel einbauen 0
80. 3. 130 Kabelkanal öffnen Gr.II B 240/230mm H 155mm schließen 600 m
Bestandskabelkanal 0
80. 3. 150 Kabelkanal öffnen Gr.III B 400/370mm H 155mm schließen 1.000 m
Bestandskabelkanal 0
80. 3. 160 Kabeltrog Gr. III liefern MVL-KTB_01201120 20 m
Kabelkanäle ausbauen 0
Kabelkanäle einbauen 0
80. 3. 170 Deckel austauschen 10 St
Deckel ausbauen 0
Deckel einbauen 0
80. 3. 175 Kabelkanal öffnen schließen 3.550 m
Aufgeständeter Bestandskabelkanal. 0
80. 3. 180 Bestandskabelkanal Gr I aus- und wiedereinbauen 35 m
80. 3. 190 Bestandskabelkanal Gr II aus- und wiedereinbauen 85 m
80. 3. 200 Bestandskabelkanal Gr IV aus- und wiedereinbauen 30 m
80. 3. 220 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.I B 100/90mm H 160mm Erdarbeiten 2.260 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 230 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.I B 100/90mm H 160mm Erdarbeiten 2.320 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 250 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.II B 240/230mm H 155mm Erdarbeiten 1.290 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 260 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.II B 240/230mm H 155mm Erdarbeiten 540 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 270 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.III B 240/220mm H 260mm Erdarbeiten 250 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 280 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.III B 240/220mm H 260mm Erdarbeiten 170 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 300 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.IV B 540/530mm H 160mm Erdarbeiten 310 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 301 Kabelkanal Beton Trog 2 innenliegende Deckel L 1m Gr.IV B 540/530mm H 160mm Erdarbeiten 300 m
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 310 Kabelkanal Kunststoff Deckel L 1m Gr.I B 100mm H 155mm 75 m
Als Provisorium 0
80. 3. 320 Kabelkanal Kunststoff Deckel L 1m Gr.II B 250mm H 155mm 160 m
Als Provisorium 0
80. 3. 321 Prov. Kunststoffkabelkanal Gr. I 70 m
80. 3. 322 Prov. Kunststoffkabelkanal Gr. II 130 m
80. 3. 330 Anschluss an Kabelkanal 15 St
80. 3. 340 Trennschnitte 410 St
80. 3. 490 Muffenbausatz Ausführung IIIa MLV-KTB_01204100 22 St
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 500 Kabelschutzrohr Kunststoffrohr flexibel L 1m DN100 680 m
Ausführung liefern und einbauen 0
Inklusive Erdarbeiten 0
80. 3. 501 Kabelschutzrohr Kunststoffrohr flexibel L bis 3m DN 70 50 Stk
Laut Baubeschreibung 0
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 3. 510 Betonsockel KV 59 für KVz 82, Sonderausführung kurz MVL-KTB_01200930 13 St
80. 3. 520 Pfosten Spannbeton 80 x 80 mm 35 St
80. 3. 521 Abdichten der Flex-Rohre 65 St
80. 3. 522 Abdeckbleche verzinkt 150 St
80. 3. 530 Kabeltrogabzweigungen 22 St
80. 3. 540 Aufbewahrungsschrank 8 St
80. 4 Rückbau
80. 4. 10 Kabelkanal Beton ausbauen und lagern 180 m
Zur Bereitstellungsfläche transportieren 0
80. 5 Einbau Signalfundamente inkl. Erdarbeiten
80. 5. 5 Einfassungsrahmen Größe III MLV-KTB__01204590 36 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 10 Stahlgeländer verzinkt, L = 2500 mm, Schenkellänge = 1000 mm MLV-KTB_01204800 18 St
80. 5. 20 Rammrohrgründung mit Adapter große Bauform, bis 6,50 m MLV-KTB_01205400 51 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 30 Betonfuß Monoblocksystem große Bauform MLV-KTB_01205480 1 St
Bemerkungen sind zu berücksichtigen 0
80. 5. 50 Betonfuß B/H/L 60/50/15cm 1Zwischenstück B/H/L 40/40/45cm Oberteil B/H/L 40/40/45cm Erdarbeiten 12 St
Ausführung liefern und einbauen 0
80. 5. 60 Geräteeinsatz für Bohrpfähle MLV-MBR_01090010 1 psch
80. 5. 70 Arbeitsebene und Rampen 1 psch

80. 5. 80 Ortbetonbohrpfahl herstellen 20 m
80. 5. 90 Zulage für das Bohren in Fels 5 m
80. 5. 100 Pfahlkopf herrichten 4 St
80. 5. 110 Betonstahl zur Pfahlbewehrung 0,900 t
81 Kabelmanagement
81. 1 Rückbau Kabel
81. 1. 10 Kabel aufnehmen, D bis 25 mm 12.905 m
81. 1. 20 Kabel aufnehmen, D bis 40 mm 24.307 m
81. 1. 30 Kabel aufnehmen, D bis 60 mm 3.600 m
81. 2 Kabelverlegung

81. 2. 10 Leistung, Steuerkabel im vorhandenen Kabeltrog verlegen 6.700 m
81. 2. 12 Kabelkennzeichnungsschlaufen bedrucken und einbauen 3.700 St
81. 2. 13 PZB-Schienenfußkabel 1.950 m
81. 2. 20 Kabelschutzschlauch MLV-KTB_01220250 30 m
81. 2. 40 Kabel verlegen, D bis 25 mm MLV-KTB_01220010 47.000 m
81. 2. 50 Kabel verlegen, D über 25-40 mm MLV-KTB_01220020 17.000 m
81. 2. 70 Kabel einziehen, D bis 25 mm MLV-KTB_01220050 24.500 m
Durch Schacht 0
81. 2. 80 Kabel einziehen, D über 25-40 mm MLV-KTB_01220060 15.000 m
Durch Schacht 0
81. 2. 110 Vorh. Kabel, außer Betrieb, D bis 25 mm wieder einlegen MLV-KTB_01220310 850 m
81. 2. 120 Vorh. Kabel, außer Betrieb, D über 25-40 mm wieder einlegen MLV-KTB_01220320 320 m
81. 2. 130 Vorh. Kabel, außer Betrieb, D über 40-60 mm wieder einlegen MLV-KTB_01220330 350 m
81. 2. 210 Herstellen von Kabelmuffen 104 St
81. 2. 220 Herstellen von Kabelmuffen 58 St
82 Kablemanagement TK

82. 1 Kabelverlegung
82. 1. 10 LWL Kabel D bis 25 mm verlegen im Gebäude 40 m
82. 1. 20 LWL Kabel D bis 25 mm verlegen in Kabelkanälen 1.900 m
82. 1. 30 LWL Kabel D bis 25 mm verlegen in Schutzrohren 130 m
82. 1. 40 Cu-Kabel verlegen, D bis 25 mm 8.600 m
82. 1. 50 Cu-Kabel verlegen, D über 25-40 mm 5.700 m
82. 1. 60 Cu-Kabel einziehen, D über 25-40 mm 550 m
82. 1. 70 Kabelbezeichnungsschlaufen anbringen 350 St
82. 1. 80 Koordination der Kabelbeistellungen, Sicherung beigestelltes Mat. 1 psch
82. 1. 90 Cu-Kabel einziehen, D bis 25 mm 360 m
82. 2 Montage TK-Kupferkabel
82. 2. 10 Kabelabschlussgestell, 4 Buchten, HxBxT {mm} 2245x1000x300 4 St
82. 2. 20 KEV 68/20 DA mit 1 Lötstutzen 11 St
82. 2. 30 KEV 68/40 DA mit 1 Lötstutzen 8 St
82. 2. 40 KEV 68/60 DA mit 1 Lötstutzen 6 St
82. 2. 50 KEV 68/100 DA mit 1 Lötstutzen 5 St
82. 2. 60 Verbindungsmuffe bis 34 DA, div. F-Kabel 1 St
82. 2. 70 Verbindungsmuffe bis 46 DA, div. F-Kabel 3 St
82. 2. 80 Verbindungsmuffe 1/6 für FB-Kabel 6 St
82. 2. 90 Verbindungsmuffe 2/6 für FB-Kabel 5 St
82. 2. 100 Verbindungsmuffe 2/6 für FB-Kabel 9 St
82. 2. 110 Verbindungsmuffe 3/6 für FB-Kabel 7 St
82. 2. 120 Verbindungsmuffe 4/6 für FB-Kabel 3 St
82. 2. 160 KEV 68/80 DA mit 1 Lötstutzen 1 St
82. 2. 170 Verbindungsmuffe bis 66 DA, div. F-Kabel 1 St
82. 2. 180 Verbindungsmuffe bis 100 DA, div. F-Kabel 1 St
82. 3 Messarbeiten Kupferkabel
82. 3. 10 NF-Vor- bzw. Abschlußmessung, 20 bis 34 DA 1 St
82. 3. 20 NF-Vor- bzw. Abschlußmessung, 36 bis 46 DA 3 St
82. 3. 30 Abschlußmessung für FB bis 10 DA 6 St
82. 3. 40 Abschlußmessung für FB bis 20 DA 5 St
82. 3. 50 Abschlußmessung für FB bis 30 DA 3 St
82. 3. 60 Abschlußmessung für FB bis 100 DA 3 St
82. 3. 100 NF-Vor- bzw. Abschlußmessung, 48 bis 66 DA 1 St
82. 3. 110 NF-Vor- bzw. Abschlußmessung 68 bis 108 DA 1 St
82. 3. 120 Abschlußmessung für FB bis 40 DA 3 St
82. 4 Montage LWL
82. 4. 10 LWL Innenraumkabel 12 Faser 50 m
82. 4. 20 Verbindungsmuffe für 48' Fasern (Bestand) 2 St
82. 4. 30 Wandverteiler LWL Venus-Box 2 St
82. 4. 40 Wandverteiler FIST-WR2-1 1 St
82. 4. 50 Spleißbaugruppenträger 96 Fasern 2 St
82. 4. 60 Spleißbaugruppenträger 24 Fasern 2 St
82. 4. 70 Patchbaugruppenträger 60 Fasern 2 St
82. 4. 80 Pigtail liefern und einbauen 120 St
82. 4. 90 Patchkabel Länge 2,50m 60 St
82. 4. 100 Kleinteile und Montagematerialien 1 psch
82. 4. 110 LWL-Abschluss-Messung je durchgehender Faser MLV-KTB_0124700 2 St
82. 4. 120 Montageleistungen 1 psch
83 Rückbau LST
83. 1 Rückbau LST Außenanlagen

83. 1. 10 Rückbau Weichenantrieb 10 St
83. 1. 20 Transport Weichenantrieb 26 St
83. 1. 30 Montageleistung Signalanlage 1 psch
83. 1. 40 Rückbau Hauptsignal 40 St
83. 1. 50 Rückbau Vorsignal,- wiederholer 20 St
83. 1. 60 Rückbau Lichtsperrsignal 35 St
83. 1. 70 Rückbau PZB-Einrichtungen 500 Hz 19 St
83. 1. 80 Rückbau PZB-Einrichtungen 1000/2000 Hz 54 St
83. 1. 90 Rückbau Gleismagnet 119 St
83. 1. 100 Rückbau GPE-Einrichtungen 2 St
83. 1. 110 Rückbau Gleiskeisanschlussgehäuse 79 St
83. 1. 120 Rückbau Rohrmasten/Spannbetonpfosten 17 St
83. 1. 130 Rückbau Langsamfahrstelle 6 St
83. 1. 140 Rückbau Kabelverteiler 39 St
83. 1. 150 Rückbau Kabelschränke 3 St
83. 1. 160 Rückbau Achszählpunkt/Schienenkontakt am Gleis 27 St
83. 1. 170 Rückbau und Entsorgung von Schienenfußkabel 2.050 m
83. 1. 180 Abdecken der mit Folien verdeckten Signaltafeln 86 St
83. 1. 190 Rückbau und Entsorgung 60 Volt Stellwerksbatterieanlage 1 psch
83. 1. 200 Weiche stilllegen nach Stilllegungsart II 10 St
83. 2 Rückbau LST Signalfundamente
83. 2. 10 Rückbau von Signalfundamenten Typ Gliederfuss große Bauform 60 St
83. 2. 20 Rückbau von Signalfundamenten Typ Gliederfuss kleine Bauform 35 St
84 Kabeltiefbauleistungen TK
84. 1 Tiefbauarbeiten

84. 1. 20 Brandschottungen öffnen und schließen 4 St
84. 1. 30 Best. Rohrtrassen/Kreuzungen reinigen und prüfen 310 m
84. 1. 40 Muffenbausatz Ausführung I liefern und einbauen 11 St
84. 1. 50 Muffenbausatz Ausführung IIIa 4 St
84. 1. 60 Mehrlängenbausatz Größe II Anordnung II, Deckel D2 liefern und einbauen 25 St
84. 1. 70 Aussparung an Kabeltrog herstellen (Betonkanäle) 72 St
84. 1. 80 Schachtdeckel auf- und zudeckeln 35 St
84. 1. 90 Schacht auspumpen 18 St
84. 1. 100 Kabeltröge öffnen und schließen 1.850 m
84. 1. 110 Aufgeständerter GFK-Kabelkanal öffnen und schließen 1.560 m
84. 1. 120 Gitterrroste öffnen und schließen 182 m
84. 1. 130 Muffenbausatz für aufgeständerten GFK-Kanal 5 St
84. 1. 140 Aussparung an Kabeltrog herstellen (GFK-Kanäle) 10 St
84. 1. 150 Gebäudeinführung in ESTW 4 St
84. 2 Gleis- und Straßenquerungen
84. 2. 10 Vorhandenen Kabelschacht nutzen. 10 St
85 Rückbau TK

85. 1 Rückbau TK
85. 1. 20 Demontage Kabelanlage 2.000 m
86 Befähigung und Berechtigung TK
86. 1 Befähigung und Berechtigung
86. 1. 10 Zutritt zu TK-Betriebsanlagen 40 h
90 Verkehrsanlagen
90. 1 Zufahrt, Feuerwehraufstellungsfläche, Parkplätze

90. 1. 10 Boden lösen im Behälter AN sammeln laden LKW AN Abtrag-T 0,4m GU 6 m3
Im Umlauf- und Zugangsbereich des Modulgebäudes. 0
90. 1. 20 Planum Abweichung +/-3cm Verdichtungsnachweis 15 m2
90. 1. 30 FSS DPr1 EV2 100MN/m2 0/45 D 30cm 5 m3
90. 1. 40 Plattenbelag Betonpl. L/B/D 300/300/60mm gefast Bettung Sand 0/2 15 m2
90. 1. 50 Anschluss Plattenbelag Schnittkanten 5 m
90. 1. 60 Betonbord EF6/25 Fund. Rückstütze C12/15 D 20cm 20 m
90. 1. 70 Trennschnitte für Bordsteine herstellen 10 St

90. 1. 150 Randeinfassung einzeilig Betonpflaster L/B 150/150mm D 100mm Fund. 18 m
90. 1. 151 Hinweisschild Feuerwehr 1 St
90. 1. 160 Vorschriftzeichen 283-50 D 2mm Folie Typ1 1 St
90. 1. 170 Rohrpfosten Stahl verz Durchm. 60,3mm WD 2,9mm L 2,5m 1 St

90. 1. 190 Boden lösen im Behälter AN sammeln laden LKW AN Abtrag-T 0,3m GU 30 m3
Im Bereich der neu zuerstellenden Parkplätze- und Bewegungsfläche 0
90. 1. 210 Planum Abweichung +/-3cm Verdichtungsnachweis 100 m2
90. 1. 225 FSS ländl. Weg 0/45 D 25cm 100 m2
90. 1. 240 Deckschicht ohne Bindem. Fläche ruhender Verkehr Gemisch DoB 0/11 D 5cm 100 m2
90. 1. 250 Bordstein Beton EF 6/25 20 m
90. 1. 260 Abgrenzung einzeilig Natursteinpflaster Basalt L/B/H 100/100/100mm Fund. C12/15 D 10cm Fuge einschlämmen Pflasterfugenmörtel reaktionsharzgeb. 35 m

90. 1. 270 Boden lösen im Behälter AN sammeln laden LKW AN Abtrag-T 0,4m GU 17 m3
Im Bereich um das neu zu erstellenden Modulgebäudes. 0
90. 1. 280 Abfall nicht gefährlich AVV170504 schadstoffbelastet Haufwerksbeprobung LKW AN transp. entsorgen Verwertungsanlage bis 35km Entsorg.-geb. AN 16 t
90. 1. 290 Betonbord EF5/20 Fund. Rückstütze C12/15 D 20cm 42 m
90. 1. 295 Flusskies gewaschen 4/8 D 10cm Flächenschüttung Unterlage Kunststofffolie 42 m2
90. 1. 301 Trennschnitte für Bordsteine herstellen 20 St

90. 1. 302 Baureste Unrat sammeln Bauschutt mineralisch unsortiert lagern Behälter AG 3 m3
90. 1. 305 Altschrott, Säule, Tor 0,300 t
90. 1. 308 Freistehende Wand Mauerziegel abbrechen 15kN/m3 D 36,5 cm laden LKW AN nicht schadstoffbelastet 10 m3
inklusive Fundament 04 x 0,8 x 15m 0
90. 1. 310 Zaun Stahlgittermatte Doppelstabmatte H 2,03m Maschenweite 50/200mm L 2,5m Pfosten Stahlvierkantrohr 60/40mm 70 m
90. 1. 320 Ortbeton Einzelfund. Stahlbeton C20/25 0,25-0,5m3 9 m3
90. 1. 330 Zaunpfosten Endpfosten Pfosten Stahlvierkantrohr 50/50mm WD 2mm L 200cm 5 St
90. 1. 340 Drehflügeltor Zaun 2-flg. sym. Weite 500cm H 2m Rahmen Stahlvierkantrohr 60/40mm WD 2mm Füllung Stahlgitter verz Profilzylinder Drückergarnitur beweglich Pfosten Stahlvierkantrohr 80/80mm WD 3mm L 200cm 1 St
90. 1. 350 Tor Drehtor einflg. B 2010mm H 2135mm 1,8W/m2K Rahmen Alu anodisch oxidiert Flügel Alu 1 St

90. 1. 360 Oberboden abtragen fördern sammeln BG4 Abtrag-D 20-30cm 10km 200 m2
Freimachung des Baugeländes 0
Inklusive Einmessung und Absteckung durch den AN 0
90. 1. 370 Abfall nicht gefährlich AVV170506 nicht schadstoffbelastet Z0 LKW AN transp. entsorgen Entsorg.-geb. AN 250 t
Bodenaushub durch AG 0

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen