Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

ATRON erhält Großauftrag für eTicketing aus Hamburg

Der Hamburger Verkehrs­verbund (HVV) plant die Einführung eines flächen­deckenden eTicketings. Alle im Tarif­gebiet verkehrenden Busse der Hamburger Hochbahn AG und deren Tochter­unternehmen sowie die Busse der Verkehrs­betriebe Hamburg Holstein GmbH mit den ange­schlossenen Unternehmen werden dazu mit einem elektronischen Einstiegs­kontroll- und Verkaufs­system der Firma ATRON ausgestattet. Damit profitieren Fahrgäste wie auch die Verkehrs­betriebe von zügigen Einstiegs­kontrollen sowie dem schnellen, direkten Ticketkauf über die HVV-Card.

Quelle: Pressemitteilung ATRON   April 2017



In einem gemeinsam durchgeführten Beschaffungs­prozess haben die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) sowie die Verkehrs­betriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) die ATRON electronic GmbH aus Markt Schwaben mit der Auf­rüstung ihrer Fahrzeug­flotten für eTicketing beauftragt. Die Bestellung umfasst die Liefer­ung von 3.600 Einstiegs­kontroll- und Verkaufs­terminals vom Typ ACT 420 sowie 1.800 Fahrer­terminals der AVT-Serie. Die Busse der HOCHBAHN mit ihren Tochter­unternehmen* sowie die Fahr­zeuge der VHH mit den ange­schlossenen Unternehmen** werden in der ersten und zweiten Spur jeweils mit einem kombin­ierten Kontroll- und Verkaufs­gerät ausgestattet. Das Fahrer­terminal zeigt dem Fahrer die Prüferge­bnisse der Einstiegs­kontrolle an und er kann bei Bedarf aktive Verkaufs­unterstützung leisten. Dank eines intuitiv bedienbaren Touch-Screens, einem schnellen Karten­leser sowie leistungs­starker Software ist die Gültigkeits­prüfung von Fahr­scheinen zügig, einfach und kom­fortabel durch Vor­halten des Mediums möglich. Mit der HVV-Card ist auch ein direkter Ticket­kauf durch den Fahr­gast möglich. Die An­bindung aller Kompo­nenten an das zentrale eTicketing erfolgt zuver­lässig über das ATRON Hinterg­rundsystem ATRIES.
 
Hamburger Hochbahn AG
Auf 100 Bus- und 4 U-Bahn-Linien realisiert die 1911 gegründete Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) umwelt­freundliche und komfortable Mobilität für alle Menschen in der wach­senden Metropo­lregion Hamburg. Die HOCHBAHN führt als größter Partner des HVV an jedem Werk­tag mehr als 1,2 Millionen Personen­fahrten durch und ist damit das zweit­größte Nahverkehrs­unternehmen Deutschlands.
 
* Die Tochterunternehmen der Hochbahn: die Süderelbe Bus GmbH und die Friedrich Jasper Rund- und Gesellschafts­fahrten GmbH.
  
Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH
Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) befördern als zweit­größtes Busverkehrs­unternehmen Nord­deutschlands mit 555 Bussen jährlich etwa 100,7 Millionen Fahr­gäste. Für die VHH fahren Omni­busse auf 154 Linien.
 
** Die angeschlossenen Unternehmen der VHH: die KViP - Kreisverkehrs­gesellschaft in Pinneberg mbH, und die RMVB - Ratzeburg-Möllner Verkehrsbetriebe GmbH.

Weitere Informationen zu oben genannten Unternehmen:
ATRON electronic GmbH



Leipzig 16.07.2017
BahnMarkt.EU Schienenverkehrsportal, Schienenfahrzeuge, Infrastruktur Schienenverkehr, Fahrgeldmanagement, Ausstattungen für Schienenfahrzeuge, Busse, Elektronische Zahlungssysteme, eTicketing, Ticketverkaufssysteme

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]

Vereinbarung Redaktionsinhalte INLOCON - DVV Media Group [PDF]