Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Bundestag: Bahn-Projekt Stuttgart 21 wird teurer

Berlin: (hib/HAU) Die Kostenprognose für das Bahn-Projekt "Stuttgart 21" liegt aktuell bei 7,6 Milliarden Euro. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/504) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/291) hervor. Der Inbetriebnahmetermin ist der Vorlage zufolge auf Dezember 2024 verlegt worden. Die Erhöhung der Kostenprognose von zuvor 6,53 Milliarden Euro auf nun 7,6 Milliarden Euro erfolge aufgrund der Ergebnisse einer durch den Prüfungs- und Compliance-Ausschuss und den Vorstand der Deutschen Bahn AG (DB AG) in Auftrag gegebenen externen gutachterlichen Bewertung, heißt es in der Antwort.

Die vollständige Antwort finden Sie in der Anlage


Quelle: heute im bundestag hib Nr.50   6.2.2018





Download: BT Drucksache 19/504 Datei-Format:
application/pdf
Downloadbeschreibung:
BT Drucksache 19/504

 

Leipzig 06.02.2018
BahnMarkt.EU Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]

Vereinbarung Redaktionsinhalte INLOCON - DVV Media Group [PDF]