Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Cegielski kann 55 Waggons an PKP Intercity liefern

Das Posener Waggonbauunternehmen H. Cegielski FPS hat den Zuschlag zur Lieferung von 55 neuwertigen Reisezugwagen an PKP Intercity erhalten.

Cegielski war der einzige Bieter in der Ausschreibung, da den anderen Herstellern die mit dem Auftrag verbundenen Risiken zu hoch waren. Bestandteil des Auftrags ist neben der Lieferung und Wartung der Wagen auch deren Zulassung für den Verkehr in Deutschland. Cegielski hat die Lieferung der Waggons zum Nettopreis von 567 Mio. PLN (138 Mio. EUR) angeboten und den Kostenvoranschlag von PKP Intercity in Höhe von 490 Mio. PLN damit recht deutlich verfehlt.

Quelle: nov-ost.info 1.12.2017





Leipzig 02.12.2017
BahnMarkt.EU Schienenverkehrsportal, Schienenfahrzeuge, Reisezugwagen

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]

Vereinbarung Redaktionsinhalte INLOCON - DVV Media Group [PDF]