Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Solaris/Stadler und PESA im Rennen um Auftrag von Tramwaje Śląskie

In der Ausschreibung der oberschlesischen ÖPNV-Gesellschaft Tramwaje Śląskie zur Lieferung von bis zu 40 Niederflurstraßenbahnen haben PESA sowie das Konsortium aus Solaris Bus & Coach und Stadler Angebote eingereicht.

Die Ausschreibung umfasst 27 22-25 Meter lange Züge und acht 30-32 Meter lange Züge, hinzu kommen optional weitere fünf 25-Meter-Züge.

Der Kostenvoranschlag von 213 Mio. PLN (49,5 Mio. EUR) für die Basisbestellung von 35 Zügen wurde nach Angaben von Andrzej Zowada, Pressesprecher von Tramwaje Śląskie, von beiden Bietern leicht überschritten. So liege das Angebot von PESA bei 221 Mio. PLN, das von Solaris und Stadler bei knapp 228 Mio. PLN. Der Preis schlägt bei der Bewertung der Angebote mit 80% zu Buche, mit je 10% werden technische Kriterien und die Länge des Niederfluranteils am Fahrgastraum bewertet. 
 
In einer zweiten Ausschreibung sucht Tramwaje Śląskie nach einem Lieferanten für bis zu 15 eingliedrige Straßenbahnen. Hier hatten unlängst die Posener Hersteller H. Cegielski FPS und Modertrans Angebote eingereicht, wobei Modertrans preislich günstiger war.
 
Quelle:  nov-ost.info  9.10.2017





Weitere Informationen zu oben genannten Unternehmen:
Stadler Rail AG
Pojazdy Szynowe PESA Bydgoszcz SA Holding
Solaris Bus & Coach S.A.



Leipzig 09.10.2017
BahnMarkt.EU Schienenverkehrsportal, Schienenfahrzeuge, Straßenbahn- Stadtbahn-und U-BahnFahrzeuge

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]

Vereinbarung Redaktionsinhalte INLOCON - DVV Media Group [PDF]