Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Freiburg im Breisgau, Lörrach, Titisee-Neustadt, Emmendingen für Lichtbogenschweißen

Ausschreibung Los-ID 1333039

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
Jetzt potentielle Bieter kontaktieren >>
Schienenauftragsschweißen Rahmenvertrag 2018
Schienenauftragsschweißen
f) Art und Umfang der Leistung:
Aktenzeichen 2017-22
Kurzbeschreibung Schienenauftragsschweißen Rahmenvertrag 2018
ausf. Beschreibung Schweiß-und Schleifarbeiten an Schienen

Los 1

4500m Auftragsschweißung UP-Verfahren < 10 mm
1000m Auftragsschweißung UP- Verfahren 10 – 15 mm
1250m Lichtbogenhandschweißung < 10 mm
250 m Lichtbogenhandschweißung 10 – 15 mm
800 m Riffelbeseitigung
50 St Herstellen eines Zungenschutzes durch Schweißen
und Schleifen
100 m Auftragsschweißungen an Weichenzungen
300 m Herstellen einer Flachrille durch Auftragsschweißung
1200 Std Sicherheitsposten


Los 2

6000m Auftragsschweißung UP-Verfahren < 10 mm
1215m Auftragsschweißung UP- Verfahren 10 – 15 mm
500 m Lichtbogenhandschweißung < 10 mm
50 m Lichtbogenhandschweißung 10 – 15 mm
800 m Riffelbeseitigung
20 St Herstellen eines Zungenschutzes durch Schweißen
und Schleifen
40 m Auftragsschweißungen an Weichenzungen
75 m Herstellen einer Flachrille durch Auftragsschweißung
1200 Std Sicherheitsposten
- Schieneninfrastruktur
- Objekteigenschaft
- Sanierungobjekt
79 - Freiburg im Breisgau, Lörrach, Titisee-Neustadt, Emmendingen
Privater Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOB/A)
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland

 

 

Einzelpositionen

 

Schweiß- und Schleifarbeiten an Schienen
1 LOS 1


1. 1 Seitliche Auftragsschweißungen von naturharten Schienen der Güte R 200
1. 1. 10 Unterpulverschweißverfahren < 10 mm 4.500 m
1. 1. 20 Zulage zur Vorposition 1.1.10 500 m
1. 1. 30 Unterpulverschweißverfahren 10 - 15 mm 1.000 m
1. 1. 40 Zulage zur Vorposition 1.1.30 500 m
1. 1. 50 Lichtbogenhandschweißung < 10 mm 1.250 m
1. 1. 60 Lichtbogenhandschweißung 10 - 15 mm 250 m
1. 1. 70 Zulage für Ausfahrungstiefe größer als 23 mm 50 m
1. 2 Schleifarbeiten
1. 2. 10 Entgratung mit anderen Arbeiten 300 m
1. 2. 20 Entgratung unabhängig anderen Arbeiten 100 m
1. 2. 30 Riffelbeseitigung mit anderen Arbeiten 300 m
1. 2. 40 Riffelbeseitigung unabhängig anderen Arbeiten 500 m
1. 2. 50 Riffelbeseitigung mit seitl. Auftragsschweißung 50 m
1. 2. 60 Angleichung an eine vorhandene Ausfahrung 50 m
1. 2. 70 Angleichung an eine vorhandene Ausfahrung 50 m
1. 2. 80 Ausschleifen von altem Schweißgut 100 m
1. 2. 90 Reparatur defekter Schweißstöße 15 Stck
1. 2. 100 Reparatur defekter Schweißstöße 5 Stck
1. 2. 110 Herstellen einer vorgegebenen Rillenbreite bis 4 mm 50 m
1. 2. 120 Schienenfahrkopf schleifen 10 m
1. 2. 130 Schienenfahrkopf schleifen 10 m
1. 2. 140 Tieferschleifen von Rillenboden bis 3 mm 50 m
1. 3 Arbeiten an Weichen
1. 3. 10 Herstellen eines Zungenschutzes 50 Stck
1. 3. 20 Verstärkung einer Stützknagge 1 Stck
1. 3. 30 Aus- Einbau eines Weichenfüllkeiles 10 Stck
1. 3. 40 Aus- Einbau eines Weichenfüllkeiles 10 Stck
1. 3. 50 Profilgerechte Entgratung 1 Stck
1. 3. 60 Angleichung der Backenschienenfahrfläche 5 Stck
1. 3. 70 Wiederherstellung einer Backenschienenfahrfläche 5 Stck
1. 3. 80 Auftragsschweißung an der Backenschiene 10 m
1. 3. 90 Auftragsschweißungen an Weichenzungen 100 m
1. 3. 100 Auftragsschweißungen an Weichenzungen 5 m
1. 3. 110 Profilgerechte Herstellung einer Zungenspitze 5 Stck
1. 3. 120 Reinigen des Weichenbettes 5 Stck
1. 3. 130 Aufarbeiten von abgebrochenen Herzstücken 2 Stck
1. 4 Arbeiten im Herzstückbereich
1. 4. 10 Herstellen einer Flachrille durch Ausschleifen 16-20 mm 35 m
1. 4. 20 Herstellen einer Flachrille durch Ausschleifen 18-20 mm 65 m
1. 4. 30 Herstellen einer Flachrille durch Auftragen 23-29 mm 300 m
1. 4. 40 Herstellen einer Flachrille durch Auftragen 30-35 mm 50 m
1. 4. 50 Rillenschienenherzstück rampenförmig angleichen 40 Stck
1. 4. 60 Herzstückaufarbeitung 30 Stck
1. 4. 70 Herzstückaufarbeitung durch Auftragsschweißen 5 Stck
1. 4. 80 Auftragsschweißung der Verschleißflächen 1 Stck
1. 5 Sonderarbeiten
1. 5. 10 Aufschweißung von Fahrflächen bis 3 mm 50 m
1. 5. 20 Fahrfläche Schleifen 50 m
1. 5. 30 Zulage: Fahrfläche Schleifen 50 m
1. 6 Stundenlohn
1. 6. 10 Arbeiten in Lohnstunden in Zusammenhang 10 Std.
1. 6. 20 Wie OZ 1. 6. 10. jedoch Lohnstunde ohne Zusammenhang 5 Std.
1. 6. 30 Sicherheitsposten 1.200 Std.
1. 6. 40 Schichtlohn 6 Stck
1. 7 Zulagen


1. 7. 10 Zulage offener Oberbau %
1. 7. 20 Zulage für Taktfolge < 10 min. %
1. 7. 30 Zulage bei Nachtarbeit %
1. 7. 40 Zulage für HSHM Schienen %
2 LOS 2


2. 1 Seitliche Auftragsschweißungen von naturharten Schienen der Güte R 200
2. 1. 10 Unterpulverschweißverfahren < 10 mm 6.000 m
2. 1. 20 Zulage zur Vorposition 2.1.10 500 m
2. 1. 30 Unterpulverschweißverfahren 10 - 15 mm 1.215 m
2. 1. 40 Zulage zur Vorposition 2.1.30 500
2. 1. 50 Lichtbogenhandschweißung < 10 mm 500 m
2. 1. 60 Lichtbogenhandschweißung 10 - 15 mm 50 m
2. 1. 70 Zulage für Ausfahrungstiefe größer als 23 mm 50 m
2. 2 Schleifarbeiten
2. 2. 10 Entgratung mit anderen Arbeiten 300 m
2. 2. 20 Entgratung unabhängig anderen Arbeiten 100 m
2. 2. 30 Riffelbeseitigung mit anderen Arbeiten 300 m
2. 2. 40 Riffelbeseitigung unabhängig anderen Arbeiten 500 m
2. 2. 50 Riffelbeseitigung mit seitl. Auftragsschweißung 50 m
2. 2. 60 Angleichung an eine vorhandene Ausfahrung 50 m
2. 2. 70 Angleichung an eine vorhandene Ausfahrung 50 m
2. 2. 80 Ausschleifen von altem Schweißgut 100 m
2. 2. 90 Reparatur defekter Schweißstöße 15 Stck
2. 2. 100 Reparatur defekter Schweißstöße 5 Stck
2. 2. 110 Herstellen einer vorgegebenen Rillenbreite bis 4 mm 50 m
2. 2. 120 Schienenfahrkopf schleifen 10 m
2. 2. 130 Schienenfahrkopf schleifen 10 m
2. 2. 140 Tieferschleifen von Rillenboden bis 3 mm 50 m
2. 3 Arbeiten an Weichen
2. 3. 10 Herstellen eines Zungenschutzes 20 Stck
2. 3. 20 Verstärkung einer Stützknagge 1 Stck
2. 3. 30 Aus- Einbau eines Weichenfüllkeiles 5 Stck
2. 3. 40 Aus- Einbau eines Weichenfüllkeiles 5 Stck
2. 3. 50 Profilgerechte Entgratung 1 Stck
2. 3. 60 Angleichung der Backenschienenfahrfläche 5 Stck
2. 3. 70 Wiederherstellung einer Backenschienenfahrfläche 5 Stck
2. 3. 80 Auftragsschweißung an der Backenschiene 10 m
2. 3. 90 Auftragsschweißungen an Weichenzungen 40 m
2. 3. 100 Auftragsschweißungen an Weichenzungen 5 m
2. 3. 110 Profilgerechte Herstellung einer Zungenspitze 5 Stck
2. 3. 120 Reinigen des Weichenbettes 5 Stck
2. 3. 130 Aufarbeiten von abgebrochenen Herzstücken 2 Stck
2. 4 Arbeiten im Herzstückbereich
2. 4. 10 Herstellen einer Flachrille durch Ausschleifen 16-20 mm 10 m
2. 4. 20 Herstellen einer Flachrille durch Ausschleifen 18-20 mm 10 m
2. 4. 30 Herstellen einer Flachrille durch Auftragen 23-29 mm 75 m
2. 4. 40 Herstellen einer Flachrille durch Auftragen 30-35 mm 20 m
2. 4. 50 Rillenschienenherzstück rampenförmig angleichen 10 Stck
2. 4. 60 Herzstückaufarbeitung 15 Stck
2. 4. 70 Herzstückaufarbeitung durch Auftragsschweißen 5 Stck
2. 4. 80 Auftragsschweißung der Verschleißflächen 1 Stck
2. 5 Sonderarbeiten
2. 5. 10 Aufschweißung von Fahrflächen bis 3 mm 50 m
2. 5. 20 Fahrfläche Schleifen 50 m
2. 5. 30 Zulage: Fahrfläche Schleifen 50 m
2. 6 Stundenlohn
2. 6. 10 Arbeiten in Lohnstunden in Zusammenhang 10 Std.
2. 6. 20 Wie OZ 1. 6. 10. jedoch Lohnstunde ohne Zusammenhang 5 Std.
2. 6. 30 Sicherheitsposten 1.200 Std.
2. 6. 40 Schichtlohn 5 Stck
2. 7 Zulagen


2. 7. 10 Zulage offener Oberbau %
2. 7. 20 Zulage für Taktfolge < 10 min. %
2. 7. 30 Zulage bei Nachtarbeit %
2. 7. 40 Zulage für HSHM Schienen %

 

BahnMarkt.EU Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Schienenschleifarbeiten, Schienenschweißarbeiten, Lichtbogenschweißen