Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Projekt 17FEA26647 Corporate Identity / Corporate Design (CI/CD) Dienstleistungen in Berlin

Referenz / Projekt der Firma Peter Schmidt Group GmbH im Bereich Gestaltung von Printmedien

10785  Berlin
DE: Deutschland Standortinformation:

Die Federführung für die Entwicklung, Implementierung und Koordination ihres konsistenten Erscheinungsbildes und das ihrer Konzernunternehmen hat die Deutsche Bahn im Bereich „Konzernkommunikation und -marketing“ gebündelt. Die dafür zuständige Fachabteilung nimmt das Aufgabengebiet „Corporate Identity / Corporate Design“ mit Richtlinienfunktion wahr. Wesentliche Aufgaben sind dabei Entwicklung, Dokumentation und Sicherung der Qualität des Markenauftritts der Deutschen Bahn bis zu deren didaktischer Vermittlung. Die Erfüllung dieser Aufgaben erfolgt mit Unterstützung externer Agenturpartner. Um diese Unterstützungsleistung geht es bei diesem Vergabeverfahren. Diese Vergabe beinhaltet ausdrücklich keine Neuentwicklung der Corporate Identity bzw. des Corporate Designs des Gesamtkonzerns bei den genannten Aufgaben. Zum Aufgabengebiet der Konzernabteilung gehört auch, eine auf die Zukunft ausgerichtete Strategie für UX/UI- bzw. digitales Design für den DB Konzern zu entwickeln. Analoge und digitale Prozesse sind gleichermaßen zu beherrschen. Service Design rückt in den Mittelpunkt – damit einhergehend die Identitätsvermittlung nicht mehr nur rein formal, sondern verstärkt über Services, Inhalte (Content). Gesucht werden externe Agenturpartner mit Dienstleistungs-Schwerpunkt und umfassender Erfahrung auf den Gebieten: - Corporate Identity / Corporate Design und Marken - Digitalisierung: UX/UI- und Service Design Das Aufgabenspektrum ist über zwei Lose ausgeschrieben. II.1.5)Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR II.1.6)Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für alle Lose Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2 II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Betreuung und Weiterentwicklung CI/CD, Pflege des Marketingportals und Unterstützung in Qualitätskontroll- und Freigabeprozesssen Los-Nr.: 1 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 79340000 79822500 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Los 1 umfasst im Wesentlichen die Unterstützung der Fachabteilung bei der Wahrnehmung ihrer drei Hauptfunktionen a) bis c), die nachfolgend beschrieben werden. a) Betreuung und Weiterentwicklung Corporate Identity / Corporate Design Dazu gehören Aufgaben der Konzeption, Weiterentwicklung, Pflege, Dokumentation, Implementierung und didaktischen Vermittlung bzw. Kommunikation auf Basis des vorhandenen Regelwerks und der existierenden technischen Infrastruktur. Die Aufgaben können strategisch mittel- bis langfristig induziert sein oder zum Teil sehr kurzfristig und nicht planbar anfallen, mit hohem Zeit- und Kostendruck. b) Dokumentation: Pflege und Weiterentwicklung des Marketingportals Das Online-Marketingportal (www.deutschebahn.com/marketingportal) ist Basis der Dokumentation des Markenauftritts. Das System dieser Open Source-Plattform soll in der bisherigen Form erhalten werden, es ist zu pflegen und evolutionär weiterzuentwickeln. Technisch verantwortlich zu betreuen ist das gesamte Marketingportal inkl. aller Kanäle. Die Hardware-Struktur ist entsprechend sicherzustellen – das Hosting erfolgt aktuell durch die Agentur. c) Qualitätskontroll- und Freigabeprozesse Zur Sicherstellung des Konzernerscheinungsbildes gehören verbindlich definierte Qualitätskontroll- und Freigabeprozesse, die von der Fachabteilung verantwortet werden. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 48 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Der Auftraggeber behält sich die Option vor, die Laufzeit des Vertrages um max. 24 Monate zu verlängern. Die Verlängerung kann jahresweise erfolgen. II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Nur diejenigen Teilnahmeanträge von Bewerbern oder Bewerbergemeinschaften, die die in dieser Auftragsbekanntmachung genannten Anforderungen erfüllen und somit geeignet sind, diese Leistung zu erbringen und gegen die keine Ausschlussgründe im Sinne der §§ 123 f GWB vorliegen, kommen in die weitere Auswahl. Gehen mehr als 3 Anträge ein, welche die Anforderungen der Teilnahme erfüllen, werden die Teilnahmeanträge der geeigneten und zuverlässigen Bewerber hinsichtlich der entsprechenden Merkmalsausprägung bzw. der genannten Anforderungen gemäß der genannten Kriterien bewertet und in ein Ranking überführt. Es werden die Besten (geplante Mindestzahl 3, vsl. max. 5 der geeigneten und zuverlässigen Bewerber zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert. II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Bitte beachten Sie, dass es sich unter Ziff. II.1.5 Geschätzer Wert um keine realistische Angabe handelt. Eine Eintragung erfolgte lediglich systembedingt aufgrund eines z.Zt. noch programmierten Pflichtfeldes, welches in Kürze korrigiert wird, da eine Eingabe rechtlich nicht zwingend erforderlich ist. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Analyse und Entwicklung digitaler Markenbausteine (UX/UI-Standards, Interface-Designs), methodische Unterstützung bei der Entwicklung kunden- und markengerechter Gestaltungslösungen und Dienstleistl. Los-Nr.: 2 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 79340000 79822500 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Los 2 umfasst im Wesentlichen die Unterstützung der Fachabteilung bei der Sicherstellung des Erscheinungsbildes im Bereich digitaler / elektronischer Medien (UX/UI, Interface) sowie übergreifend über alle Touchpoints hinweg entlang der Customer Journey (Service Design). In enger Zusammenarbeit mit der Fachabteilung soll in einer „Sparrings-Partnerschaft“ der Markt beobachtet und analysiert werden, sollen markenprägende Elemente im analogen und digitalen Umfeld sowie in Service-Prozessen identifiziert, entwickelt, dokumentiert und kommuniziert werden. Im Rahmen der Aufgaben sind vereinzelt nicht planbare, kurzfristige und kostengünstige Entwicklungen eigenständiger Erscheinungsbilder und Markenauftritte von Töchtern oder selbstständig auftretender Einheiten erforderlich oder einzelne Elemente der Kommunikation. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 48 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Der Auftraggeber behält sich die Option vor, die Laufzeit des Vertrages um max. 24 Monate zu verlängern. Die Verlängerung kann jahresweise erfolgen. II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Nur diejenigen Teilnahmeanträge von Bewerbern oder Bewerbergemeinschaften, die die in dieser Auftragsbekanntmachung genannten Anforderungen erfüllen und somit geeignet sind, diese Leistung zu erbringen und gegen die keine Ausschlussgründe im Sinne der §§ 123 f GWB vorliegen, kommen in die weitere Auswahl. Gehen mehr als 3 Anträge ein, welche die Anforderungen der Teilnahme erfüllen, werden die Teilnahmeanträge der geeigneten und zuverlässigen Bewerber hinsichtlich der entsprechenden Merkmalsausprägung bzw. der genannten Anforderungen gemäß der genannten Kriterien bewertet und in ein Ranking überführt. Es werden die Besten (geplante Mindestzahl 3, vsl. max. 5 der geeigneten und zuverlässigen Bewerber zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert. II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Bitte beachten Sie, dass es sich unter Ziff. II.1.5 Geschätzer Wert um keine realistische Angabe handelt. Eine Eintragung erfolgte lediglich systembedingt aufgrund eines z.Zt. noch programmierten Pflichtfeldes, welches in Kürze korrigiert wird, da eine Eingabe rechtlich nicht zwingend erforderlich ist.

DB AG Konzernleitung (Bukr 10), Potsdamer Platz 2 , 10785 Berlin

Bauportal, BahnMarkt.EU Schienenverkehrsportal, VOL Lieferleistungen, Verkehrsmanagement, Medientechnische Leistungen, Dienstleistungen im Verkehrswesen, Gestaltung von Printmedien, Grafische Dienstleistungen, Marketing