Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Projekt Ertüchtigung der EÜ über den Leopoldskanal, Strecke 9431, km 1,400. in Lahr

Referenz / Projekt der Firma MBS Sandstrahlarbeiten GmbH & Co. KG im Bereich Betoninstandsetzung

77933  Lahr
DE: Deutschland Standortinformation:

Ertüchtigung der Eisenbahnüberführung (EÜ) über den Leopoldskanal bei km 1,400 der Strecke 9431 Riegel-Malterdingen – Breisach mit den wesentlichen Bauwerkseigenschaften: — Länge des Bauwerks circa 90 m, — Überführung der Strecke 9431 Riegel-Malterdingen – Breisach (eingleisig, Nebenbahn nach EBO, örtlich zulässige Fahrgeschwindigkeit bis 80 km/h), — Bauwerk bestehend aus drei eisernen Fachwerküberbauten mit oben liegendem Tragwerk, zur Zulassung höherer zulässiger Fahrgeschwindigkeiten auf der EÜ und Zulassung höherer Radsatz- und Streckenlasten im Zusammenhang mit dem Ausbau der Kaiserstuhlbahn der SWEG Schienenwege GmbH für den elektrischen Fahrbetrieb mit aus der Oberleitung versorgten Triebfahrzeugen. Es sind Arbeiten zur Verstärkung und Verbesserung des Eisenbahnoberbaues der offenen Brückenfahrbahn der EÜ über den Leopoldskanal bei km 1,400 der Eisenbahnstrecke 9431 Riegel-Malterdingen – Breisach und in den angrenzenden Bereichen mit Schotteroberbau auszuführen. Die Arbeiten umfassen folgende wesentliche Bestandteile: — Schienen Profil 49E1 lösen, verziehen, als Schutzschiene einbauen, 200 m, — Entgleisungsschutz ausbauen, 185 m, — Holzschwellen (Brückenschwellen) ausbauen, entsorgen 150 Stück, — Lösen Schwellenhalter der Brückenschwellen 300 Stück, — Kunststoffkabelkanal (GFK) liefern, einbauen 100 m, — Gleisschotter liefern, einbauen 50 t, — Langschienen des AG, Profil 49E5, Lieferlänge 120 m einbauen 240 m, — Schienenschweißungen, aluminothermisch, 4 Stück, — Bahnübergangsbefestigungen aus- und einbauen 25 m und — Stahlbrückenschwellen mit hochelastischer Schienenbefestigung liefern, einbauen 150 Stück. Eisenbahnoberbau Los-Nr.: 1 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45221112 - AA05 - IA10 - IA31 45234116 - MA08 - IA10 - IA15 45221119 - IA10 - IA14 - IA31 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE133 Hauptort der Ausführung: 79359 Riegel am Kaiserstuhl. II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Es sind Arbeiten zur Verstärkung und Verbesserung des Eisenbahnoberbaues der offenen Brückenfahrbahn der EÜ über den Leopoldskanal bei km 1,400 der Eisenbahnstrecke 9431 Riegel-Malterdingen – Breisach und in den angrenzenden Bereichen mit Schotteroberbau auszuführen. Die Arbeiten umfassen folgende wesentliche Bestandteile: — Schienen Profil 49E1 lösen, verziehen, als Schutzschiene einbauen, 200 m, — Entgleisungsschutz ausbauen, 185 m, — Holzschwellen (Brückenschwellen) ausbauen, entsorgen 150 Stück, — Lösen Schwellenhalter der Brückenschwellen 300 Stück, — Kunststoffkabelkanal (GFK) liefern, einbauen 100 m, — Gleisschotter liefern, einbauen 50 t, — Langschienen des AG, Profil 49E5, Lieferlänge 120 m einbauen 240 m, — Schienenschweißungen, aluminothermisch, 4 Stück, — Bahnübergangsbefestigungen aus- und einbauen 25 m und — Stahlbrückenschwellen mit hochelastischer Schienenbefestigung liefern, einbauen 150 Stück. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 14/07/2017 Ende: 30/11/2017 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 7 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Rangfolge der Bewerbungen aus den Wertungskriterien für die Eignung der Bewerber: — Höhere Qualität der Bauleistungen, — Bessere Umweltverträglichkeit der Bauleistungen und — zusätzliche soziale Standards und höhere Qualität der Arbeitsorganisation. II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Ausführung im Rahmen eines durchgreifenden Vorhabens zum Ausbau der Kaiserstuhlbahn mit gleichzeitiger Ausführung anderer Bauleistungen in angrenzenden Anlagen sowie Ausführung parallel zu der Ausführung der Leistungen des Loses 2. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Ertüchtigung Stahlüberbauten Los-Nr.: 2 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45221112 - IA10 - IA31 45221114 - IA10 - IA31 45442200 - IA18 45262300 - IA24 45262100 - IA04 - IA18 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE133 Hauptort der Ausführung: 79359 Riegel am Kaiserstuhl. II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Es sind Arbeiten zur Ertüchtigung der eisernen Überbauten (Länge circa 90 m), der Pfeiler und der Widerlager der bestehenden Eisenbahnüberführung (EÜ) über den Leopoldskanal bei km 1,4 der Strecke 9431 Riegel-Malterdingen – Breisach zum Zweck der Erhöhung der zulässigen Fahrgeschwindigkeit der Eisenbahnfahrzeuge und der Erhöhung der zulässigen Radsatzlasten. Die Arbeiten umfassen folgende wesentliche Bestandteile: — Arbeits- / Schutzgerüste (3 Fachwerküberbauten) 650 m2, — Stahlbauarbeiten (Einbau von Schlingerverbänden) 4,5 t, — Korrosionsschutzarbeiten Fachwerküberbauten 4 500 m2, — Brückenlager instandsetzen 24 Stück, — Brückenbeläge, Gitterroste ausbauen, einbauen 90 m2, — Beton- und Mauerwerksinstandsetzung 250 m2 und — Verankerung für einen Oberleitungsmast auf einem Brückenpfeiler (Beton) herstellen 1 Stück. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 14/07/2017 Ende: 30/11/2017 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 7 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Rangfolge der Bewerbungen aus den Wertungskriterien für die Eignung der Bewerber: — Höhere Qualität der Bauleistungen, — Bessere Umweltverträglichkeit der Bauleistungen und — zusätzliche soziale Standards und höhere Qualität der Arbeitsorganisation. II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Ausführung im Rahmen eines durchgreifenden Vorhabens zum Ausbau der Kaiserstuhlbahn mit gleichzeitiger Ausführung anderer Bauleistungen in angrenzenden Anlagen sowie Ausführung parallel zu der Ausführung der Leistungen des Loses 1.

SWEG Schienenwege GmbH, Hugo-Eckener-Straße 1 , 77933 Lahr

14.07.2017 - 30.11.2017

744 000.00 EUR

Bauportal, Strassenbauportal, BahnMarkt.EU Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Bauausführung, Brücken und Kunstbauten, Rohbau, Eisenbahnüberführungen, Eisenbahnunterführungen, Gleisbaustoffe, Technische Ausrüstungen, Korrosionsschutz von Stahl, Kunstbauten aus Stahl (Brücken), Gerüstarbeiten, Sanierungsarbeiten an Bauwerken, Stahlausführung, Schienen, Betoninstandsetzung