Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

České dráhy startet ETCS-Ausschreibung

Die tschechische Staatsbahn České dráhy (ČD) plant ihren Fuhrpark massiv mit dem europäischen Zugsicherungssystem ETCS auszustatten.

Dafür wurden mehrere Ausschreibungen für die Ausstattung von Lokomotiven und Triebfahrzeugen gestartet. Insgesamt geht es um sechs Tender mit einem Gesamtwert von 4,7 Mrd. CZK (188 Mio. EUR). Noch ist aber unsicher, ob Bestellungen in diesem Gesamtwert getätigt werden, denn bei drei der Ausschreibungen wird zunächst der Abschluss eines Rahmenvertrags angestrebt. Diese drei Tender umfassen mit rund 4 Mrd. CZK Bestellwert den Großteil der Ausschreibung. Dabei handelt es sich vor allem um die Ausstattung von Fahrzeugen, die im Regionalverkehr eingesetzt werden. Hier steht die Investition unter dem Vorbehalt, ob České dráhy die Betriebsverträge von den Bestellern verlängert werden. Käme es zu einer Bestellung, würde die Ausstattung mit ETCS 468 Fahrzeuge unterschiedlicher Baureihen betreffen.

Schon sicher ist die Ausstattung aller sieben Pendolino (Schätzwert 104 Mio. CZK/4,2 Mio. EUR) und sieben Railjet-Züge (146 Mio. CZK/5,8 Mio. EUR) sowie von 20 E-Loks der Baureihe 380 von Škoda Transportation (290 Mio. CZK/11,6 Mio. EUR).

Quelle: nov-ost.info 7.5.2018





Leipzig 08.05.2018
BahnMarkt.EU Schienenverkehrsportal, Schienenfahrzeuge, Baugruppen und Komponenten, Leit-und Sicherungstechnik

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]

Vereinbarung Redaktionsinhalte INLOCON - DVV Media Group [PDF]