Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Ulm, Neu-Ulm, Heidenheim an der Brenz, Ehingen(Donau) für Neubau Schottergleis Strassenbahn

Ausschreibung Los-ID 1407866

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Schienenschmieranlagen
Schienenschmieranlagen
Der Neubau der Linie 2 erstreckt sich auf zwei Streckenäste, Ast Kuhberg ca. 2,5 km und Ast Wissenschaftsstadt ca. 6,5 km und umfasst einen Ausführungszeitraum von September 2015 bis Dezember 2018.

Die Anbindung des Streckenastes Wissenschaftsstadt, an die Bestandsgleise Linie 1 erfolgt am Knoten Olgastraße/Neutorstraße. Eine Wendeschleife mit Überholgleis ist am Bauende geplant.

Bei dem Streckenast Kuhberg erfolgt die Anbindung der Straßenbahn an die Bestandsgleise am Knoten Bayerstraße. Hier erfolgt der Einbau eines Gleisdreiecks. Am Bauende ist ebenfalls eine Wendeschleife mit Überholgleis geplant.

Die Schienenschmieranlagen sollen nach erfolgtem Probebetrieb der Linie 2 auf beiden Streckenästen von Oktober bis November 2018 eingebaut werden.

Im Streckenast Wissenschaftsstadt sind 24 Schmieranlagen herzustellen, davon sind 13 Anlagen im eingedeckten Gleisbereich (feste Fahrbahn) und 11 Anlagen befinden sich im Rasengleisbereich.

Bei dem Streckenast Kuhberg sind 7 Schmieranlagen herzustellen. 5 Anlagen befinden sich im eingedeckten Bereich und zwei Anlagen im Rasengleisbereich.

Eine Schmieranlage ist als Ersatzanlage (Systemschrank, Einleitungsverteiler, etc.) an die SWU-Verkehr zu liefern.

Die Straßenbahnlinie 1 in Ulm verläuft von Söflingen über das Ehinger Tor und den Hauptbahnhof Ulm bis nach Böfingen.

Der Umbau von den bestehenden Schienenschmieranlagen Linie 1 soll von 2019 bis 2020 erfolgen.

In den bestehenden Gleisen der Linie 1 sind ab dem Hauptbahnhof stadtauswärts bis zur Wendeschleife in Böfingen 8 Schmieranlagen in unterschiedlichen Ausführungen und unterschiedlicher Hersteller verbaut. Sie bedienen entweder zentral mehrere Schmierstellen oder nur eine Schmierstelle (best. 18 Schmierstellen). Ab dem Hauptbahnhof in Richtung Söflingen ist eine Schmieranlage in der Wendeschleife in Söflingen mit einer Schmierstelle verbaut.

Im Vorfeld ist zu erkunden welche Anlagenteile (Leerrohrverrohrungen, Schmierstrecken) wieder zu verwenden sind und wo neue Leitungen bzw. Einbauteile wie Schutzkästen oder Gleiskästen benötigt werden. Die Leerrohrverlegearbeiten sowie der Rückbau bestehender Anlagen und Erstellung von neuen Schutzkästen erfolgt durch die SWU-Verkehr.
- Schieneninfrastruktur
- Straßenbahnen , Stadtbahnen
89 - Ulm, Neu-Ulm, Heidenheim an der Brenz, Ehingen(Donau)
Privater Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOB/A)
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

BahnMarkt.EU Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Gleisbauarbeiten , Oberbauarbeiten - Strassenbahnen/ U-Bahnen, Gleisbaustoffe, Technische Ausrüstungen, Neubau Schottergleis Strassenbahn, Schienenschmieranlagen