Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region München für Bedarfspersonenverkehrsleistungen Schülerbeförderung

Ausschreibung Los-ID 1454790

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
Jetzt potentielle Bieter kontaktieren >>
Schülerbeförderung für die 2 Grundschulen und die Mittelschule des Marktes Holzkirchen
Schülerbeförderung für die 2 Grundschulen und die Mittelschule des Marktes Holzkirchen
Bei den ausgeschriebenen Dienstleistungen der Schülerbeförderung handelt es sich um nicht in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund integrierte Schulbus-Linien (im Folgenden „Linien“), die ausschließlich der Schülerbeförderung dienen (freigestellter Schülerverkehr).

Es werden insgesamt 10 Linien unterschiedlichen Umfanges in 9 Losen vergeben, eingeschlossen der Fahrten zu dem Schwimmbad und zu dem Eisstadion.

Es finden keine Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen in Bayern statt.

Die Standorte der Schulgebäude sind wie folgt:

Grundschule an der Baumgartenstraße, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, und.

Mittelschule Holzkirchen, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, gemeinsame Haltestelle:Säggasse, 83607 Holzkirchen und Quirin-Regler-Grundschule, Probst-Sigl-Straße 5, 83607 Holzkirchen,

Haltestelle: Marxbauerstraße, 83607 Holzkirchen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Föching-Fellach-Grub
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Linie 1 Föching-Fellach, Grub – gesamt 46 km

Bei den ausgeschriebenen Dienstleistungen der Schülerbeförderung handelt es sich um nicht in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund integrierte Schulbus-Linien (im Folgenden „Linien“), die ausschließlich der Schülerbeförderung dienen (freigestellter Schülerverkehr).

Es werden insgesamt 10 Linien unterschiedlichen Umfanges in 9 Losen vergeben, eingeschlossen der Fahrten zu dem Schwimmbad und zu dem Eisstadion.

Es finden keine Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen in Bayern statt.

Die Standorte der Schulgebäude sind wie folgt:

Grundschule an der Baumgartenstraße, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, und.

Mittelschule Holzkirchen, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, gemeinsame Haltestelle:Säggasse, 83607 Holzkirchen und Quirin-Regler-Grundschule, Probst-Sigl-Straße 5, 83607 Holzkirchen,

Haltestelle: Marxbauerstraße, 83607 Holzkirchen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umwelteigenschaften / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/09/2018
Ende: 31/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung. Die Beförderungsdienstleistungen der Schülerbeförderung beginnen mit dem Anfang des Schuljahres 2018/19. Der Vertrag endet nach 2 Schuljahren zum Ende des Schuljahres 2019/20. Der Vertrag hat eine zweimalige einseitige Verlängerungsoption durch den Auftraggeber von jeweils einem Schuljahr. Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2020 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig um ein weiteres Schuljahr verlängert.

Im Falle der ersten Verlängerung hat der Auftraggeber dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2021 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig zum zweiten Mal um ein weiteres Schuljahr verlängert. Dann endet der Vertrag mit dem Ende des Schuljahres 2021/22.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Außenbereich Föching
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Außenbereich Föching gesamt 67 km
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Außenbereich Föching gesamt 67 km.

Bei den ausgeschriebenen Dienstleistungen der Schülerbeförderung handelt es sich um nicht in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund integrierte Schulbus-Linien (im Folgenden „Linien“), die ausschließlich der Schülerbeförderung dienen (freigestellter Schülerverkehr).

Es werden insgesamt 10 Linien unterschiedlichen Umfanges in 9 Losen vergeben, eingeschlossen der Fahrten zu dem Schwimmbad und zu dem Eisstadion.

Es finden keine Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen in Bayern statt.

Die Standorte der Schulgebäude sind wie folgt:

Grundschule an der Baumgartenstraße, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, und Mittelschule Holzkirchen, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, gemeinsame Haltestelle: Säggasse, 83607 Holzkirchen und Quirin-Regler-Grundschule, Probst-Sigl-Straße 5, 83607 Holzkirchen,

Haltestelle: Marxbauerstraße, 83607 Holzkirchen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umwelteigenschaften / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/09/2018
Ende: 31/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung. Die Beförderungsdienstleistungen der Schülerbeförderung beginnen mit dem Anfang des Schuljahres 2018/19. Der Vertrag endet nach 2 Schuljahren zum Ende des Schuljahres 2019/20. Der Vertrag hat eine zweimalige einseitige Verlängerungsoption durch den Auftraggeber von jeweils einem Schuljahr. Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2020 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig um ein weiteres Schuljahr verlängert.

Im Falle der ersten Verlängerung hat der Auftraggeber dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2021 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig zum zweiten Mal um ein weiteres Schuljahr verlängert. Dann endet der Vertrag mit dem Ende des Schuljahres 2021/22.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Otterfing I-Hartpenning I
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Otterfing, Hartpenning – gesamt 61 km
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Otterfing, Hartpenning – gesamt 61 km,

Bei den ausgeschriebenen Dienstleistungen der Schülerbeförderung handelt es sich um nicht in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund integrierte Schulbus-Linien (im Folgenden „Linien“), die ausschließlich der Schülerbeförderung dienen (freigestellter Schülerverkehr).

Es werden insgesamt 10 Linien unterschiedlichen Umfanges in 9 Losen vergeben, eingeschlossen der Fahrten zu dem Schwimmbad und zu dem Eisstadion.

Es finden keine Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen in Bayern statt.

Die Standorte der Schulgebäude sind wie folgt:

Grundschule an der Baumgartenstraße, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, und.

Mittelschule Holzkirchen, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen,gemeinsame Haltestelle: Säggasse, 83607 Holzkirchen und Quirin-Regler-Grundschule, Probst-Sigl-Straße 5, 83607 Holzkirchen,

Haltestelle: Marxbauerstraße, 83607 Holzkirchen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umwelteigenschaften / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/09/2018
Ende: 31/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung. Die Beförderungsdienstleistungen der Schülerbeförderung beginnen mit dem Anfang des Schuljahres 2018/19. Der Vertrag endet nach 2 Schuljahren zum Ende des Schuljahres 2019/20. Der Vertrag hat eine zweimalige einseitige Verlängerungsoption durch den Auftraggeber von jeweils einem Schuljahr. Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2020 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig um ein weiteres Schuljahr verlängert.

Im Falle der ersten Verlängerung hat der Auftraggeber dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2021 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig zum zweiten Mal um ein weiteres Schuljahr verlängert. Dann endet der Vertrag mit dem Ende des Schuljahres 2021/22.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Warngau I
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Warngau – 64 km
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Warngau – 64 km,

Bei den ausgeschriebenen Dienstleistungen der Schülerbeförderung handelt es sich um nicht in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund integrierte Schulbus-Linien (im Folgenden „Linien“), die ausschließlich der Schülerbeförderung dienen (freigestellter Schülerverkehr).

Es werden insgesamt 10 Linien unterschiedlichen Umfanges in 9 Losen vergeben, eingeschlossen der Fahrten zu dem Schwimmbad und zu dem Eisstadion.

Es finden keine Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen in Bayern statt.

Die Standorte der Schulgebäude sind wie folgt:

Grundschule an der Baumgartenstraße, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, und.

Mittelschule Holzkirchen, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen,gemeinsame Haltestelle: Säggasse, 83607 Holzkirchen und Quirin-Regler-Grundschule, Probst-Sigl-Straße 5, 83607 Holzkirchen,

Haltestelle: Marxbauerstraße, 83607 Holzkirchen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umwelteigenschaften / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/09/2018
Ende: 31/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung. Die Beförderungsdienstleistungen der Schülerbeförderung beginnen mit dem Anfang des Schuljahres 2018/19. Der Vertrag endet nach 2 Schuljahren zum Ende des Schuljahres 2019/20. Der Vertrag hat eine zweimalige einseitige Verlängerungsoption durch den Auftraggeber von jeweils einem Schuljahr. Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2020 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig um ein weiteres Schuljahr verlängert.

Im Falle der ersten Verlängerung hat der Auftraggeber dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2021 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig zum zweiten Mal um ein weiteres Schuljahr verlängert. Dann endet der Vertrag mit dem Ende des Schuljahres 2021/22.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Warngau II
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Warngau – 30 km
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Warngau 30 km,

Bei den ausgeschriebenen Dienstleistungen der Schülerbeförderung handelt es sich um nicht in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund integrierte Schulbus-Linien (im Folgenden „Linien“), die ausschließlich der Schülerbeförderung dienen (freigestellter Schülerverkehr).

Es werden insgesamt 10 Linien unterschiedlichen Umfanges in 9 Losen vergeben, eingeschlossen der Fahrten zu dem Schwimmbad und zu dem Eisstadion.

Es finden keine Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen in Bayern statt.

Die Standorte der Schulgebäude sind wie folgt:

Grundschule an der Baumgartenstraße, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, und.

Mittelschule Holzkirchen, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen,gemeinsame Haltestelle: Säggasse, 83607 Holzkirchen und Quirin-Regler-Grundschule, Probst-Sigl-Straße 5, 83607 Holzkirchen,

Haltestelle: Marxbauerstraße, 83607 Holzkirchen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umwelteigenschaften / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/09/2018
Ende: 31/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung. Die Beförderungsdienstleistungen der Schülerbeförderung beginnen mit dem Anfang des Schuljahres 2018/19. Der Vertrag endet nach 2 Schuljahren zum Ende des Schuljahres 2019/20. Der Vertrag hat eine zweimalige einseitige Verlängerungsoption durch den Auftraggeber von jeweils einem Schuljahr. Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2020 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig um ein weiteres Schuljahr verlängert.

Im Falle der ersten Verlängerung hat der Auftraggeber dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2021 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig zum zweiten Mal um ein weiteres Schuljahr verlängert. Dann endet der Vertrag mit dem Ende des Schuljahres 2021/22.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Valley-Hartpenning II, Otterfing
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Valley, Hartpenning, Otterfing
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Valley, Hartpenning, Otterfing gesamt – 38 km.

Bei den ausgeschriebenen Dienstleistungen der Schülerbeförderung handelt es sich um nicht in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund integrierte Schulbus-Linien (im Folgenden „Linien“), die ausschließlich der Schülerbeförderung dienen (freigestellter Schülerverkehr).

Es werden insgesamt 10 Linien unterschiedlichen Umfanges in 9 Losen vergeben, eingeschlossen der Fahrten zu dem Schwimmbad und zu dem Eisstadion.

Es finden keine Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen in Bayern statt.

Die Standorte der Schulgebäude sind wie folgt:

Grundschule an der Baumgartenstraße, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, und Mittelschule Holzkirchen, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen,gemeinsame Haltestelle: Säggasse, 83607 Holzkirchen und Quirin-Regler-Grundschule, Probst-Sigl-Straße 5, 83607 Holzkirchen,

Haltestelle: Marxbauerstraße, 83607 Holzkirchen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umwelteigenschaften / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/09/2018
Ende: 31/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung. Die Beförderungsdienstleistungen der Schülerbeförderung beginnen mit dem Anfang des Schuljahres 2018/19. Der Vertrag endet nach 2 Schuljahren zum Ende des Schuljahres 2019/20. Der Vertrag hat eine zweimalige einseitige Verlängerungsoption durch den Auftraggeber von jeweils einem Schuljahr. Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2020 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig um ein weiteres Schuljahr verlängert.

Im Falle der ersten Verlängerung hat der Auftraggeber dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2021 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig zum zweiten Mal um ein weiteres Schuljahr verlängert. Dann endet der Vertrag mit dem Ende des Schuljahres 2021/22.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ganztagsschüler I
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Holzkirchen Grund-, Mittelschule – Gewerbegebiet Warngau
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Holzkirchen Grund-, Mittelschule – Gewerbegebiet Warngau – 35 km,

Bei den ausgeschriebenen Dienstleistungen der Schülerbeförderung handelt es sich um nicht in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund integrierte Schulbus-Linien (im Folgenden „Linien“), die ausschließlich der Schülerbeförderung dienen (freigestellter Schülerverkehr).

Es werden insgesamt 10 Linien unterschiedlichen Umfanges in 9 Losen vergeben, eingeschlossen der Fahrten zu dem Schwimmbad und zu dem Eisstadion.

Es finden keine Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen in Bayern statt.

Die Standorte der Schulgebäude sind wie folgt:

Grundschule an der Baumgartenstraße, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, und Mittelschule Holzkirchen, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, gemeinsame Haltestelle: Säggasse, 83607 Holzkirchen und Quirin-Regler-Grundschule, Probst-Sigl-Straße 5, 83607 Holzkirchen,

Haltestelle: Marxbauerstraße, 83607 Holzkirchen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umwelteigenschaften / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/09/2018
Ende: 31/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung. Die Beförderungsdienstleistungen der Schülerbeförderung beginnen mit dem Anfang des Schuljahres 2018/19. Der Vertrag endet nach 2 Schuljahren zum Ende des Schuljahres 2019/20. Der Vertrag hat eine zweimalige einseitige Verlängerungsoption durch den Auftraggeber von jeweils einem Schuljahr. Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2020 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig um ein weiteres Schuljahr verlängert.

Im Falle der ersten Verlängerung hat der Auftraggeber dem Auftragnehmer spätestens zum 31.01.2021 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig zum zweiten Mal um ein weiteres Schuljahr verlängert. Dann endet der Vertrag mit dem Ende des Schuljahres 2021/22.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ganztagsschüler II
Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Holzkirchen Grundschule I, Mittelschule – Sollach
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Holzkirchen Grundschule I, Mittelschule – Sollach, gesamt 25 km,

Bei den ausgeschriebenen Dienstleistungen der Schülerbeförderung handelt es sich um nicht in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund integrierte Schulbus-Linien (im Folgenden „Linien“), die ausschließlich der Schülerbeförderung dienen (freigestellter Schülerverkehr).

Es werden insgesamt 10 Linien unterschiedlichen Umfanges in 9 Losen vergeben, eingeschlossen der Fahrten zu dem Schwimmbad und zu dem Eisstadion.

Es finden keine Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen in Bayern statt.

Die Standorte der Schulgebäude sind wie folgt:

Grundschule an der Baumgartenstraße, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, und.

Mittelschule Holzkirchen, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen,gemeinsame Haltestelle: Säggasse, 83607 Holzkirchen und Quirin-Regler-Grundschule, Probst-Sigl-Straße 5, 83607 Holzkirchen,

Haltestelle: Marxbauerstraße, 83607 Holzkirchen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umwelteigenschaften / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/09/2018
Ende: 31/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung. Die Beförderungsdienstleistungen der Schülerbeförderung beginnen mit dem Anfang des Schuljahres 2018/19. Der Vertrag endet nach 2 Schuljahren zum Ende des Schuljahres 2019/20. Der Vertrag hat eine zweimalige einseitige Verlängerungsoption durch den Auftraggeber von jeweils einem Schuljahr. Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2020 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig um ein weiteres Schuljahr verlängert.

Im Falle der ersten Verlängerung hat der Auftraggeber dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2021 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig zum zweiten Mal um ein weiteres Schuljahr verlängert. Dann endet der Vertrag mit dem Ende des Schuljahres 2021/22.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hallenbad und Eisstadion
Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60100000
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Holzkirchen Schwimmbad, Eisstadion
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Holzkirchen Schwimmbad, Eisstadion, gesamt 8 km.

Bei den ausgeschriebenen Dienstleistungen der Schülerbeförderung handelt es sich um nicht in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund integrierte Schulbus-Linien (im Folgenden „Linien“), die ausschließlich der Schülerbeförderung dienen (freigestellter Schülerverkehr).

Es werden insgesamt 10 Linien unterschiedlichen Umfanges in 9 Losen vergeben, eingeschlossen der Fahrten zu dem Schwimmbad und zu dem Eisstadion.

Es finden keine Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen in Bayern statt.

Die Standorte der Schulgebäude sind wie folgt:

Grundschule an der Baumgartenstraße, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, und.

Mittelschule Holzkirchen, Baumgartenstraße 7, 83607 Holzkirchen, gemeinsame Haltestelle: Säggasse, 83607 Holzkirchen und Quirin-Regler-Grundschule, Probst-Sigl-Straße 5, 83607 Holzkirchen,

Haltestelle: Marxbauerstraße, 83607 Holzkirchen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umwelteigenschaften / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/09/2018
Ende: 31/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung. Die Beförderungsdienstleistungen der Schülerbeförderung beginnen mit dem Anfang des Schuljahres 2018/19. Der Vertrag endet nach 2 Schuljahren zum Ende des Schuljahres 2019/20. Der Vertrag hat eine zweimalige einseitige Verlängerungsoption durch den Auftraggeber von jeweils einem Schuljahr. Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2020 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig um ein weiteres Schuljahr verlängert.

Im Falle der ersten Verlängerung hat der Auftraggeber dem Auftragnehmer spätestens zum 31.1.2021 mitzuteilen, ob er den Vertrag einseitig zum zweiten Mal um ein weiteres Schuljahr verlängert. Dann endet der Vertrag mit dem Ende des Schuljahres 2021/22.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
80-81 - München
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Werkvertrag
DE: Deutschland

 

BahnMarkt.EU Schienenverkehrsportal, Verkehrsleistungen im ÖPNV, Verkehrsleistungen im strassengebundenen Verkehr, Bedarfspersonenverkehrsleistungen Schülerbeförderung

 

Neue Ausschreibungen Ihrer Branche, bitte auswählen!

 

Aktuelle Ausschreibungen für Bedarfspersonenverkehrsleistungen Schülerbeförderung (Klick) >>>

 

Ausschreibungen in Ihrer Region, bitte auswählen!

 

Ausschreibungen in der Region München (Klick) >>>